DATEV eG | Unternehmensprofil

Gestalten Sie die IT-Welt von morgen

Vielen ist schon mal das grüne Rechteck an Flughäfen, in Zeitschriften oder auf Ihrer Lohnabrechnung aufgefallen. Aber was steckt eigentlich hinter dem Logo und dem Kürzel DATEV eG? DATEV steht für „Datenverarbeitung“ und ist eine aus mehr als 40.000 Mitgliedern bestehende Genossenschaft (eG), bei der rund 6.700 Mitarbeiter beschäftigt sind. Das Unternehmen DATEV besteht seit 1966 und umfasst die Zentrale in Nürnberg und 25 Niederlassungen bundesweit. Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren Mandanten.

Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuerberechnung, IT-Sicherheit sowie die Organisation von Unternehmen und Kanzleien. Die DATEV zählt zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland.

Gemeinsam neue Lösungen entwickeln

Das Unternehmen bietet Studierenden der unterschiedlichsten Fachrichtungen das ideale Umfeld, um erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Durch die stetig wachsenden Aufgaben besteht die Möglichkeit in den verschiedenen Fachbereichen zu arbeiten. DATEV macht eben weitaus mehr als nur Lohnabrechnungen. Für die Mitglieder entwickelt DATEV immer neue Lösungen um deren Arbeitsalltag zu erleichtern und nachhaltig den Kanzleierfolg zu sichern. Die Zusammenarbeit geht weit über eine normale Kundenbeziehung hinaus. Als Genossenschaft liegt das Ziel nicht darin, kurzfristige Gewinne zu erzielen, sondern im nachhaltigen Wirtschaften. Die Basis dieser Nachhaltigkeit sind zufriedene Mitarbeiter, die dem Unternehmen langfristig ihre persönlichen Fähigkeiten zur Verfügung stellen. So hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, das Arbeitsleben aktiv mitzugestalten.

Das gilt natürlich auch für unsere Mitarbeiter in der Softwareentwicklung. Der Entwicklungsbereich ist mit 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Geschäftsbereich bei DATEV. Unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung und neuer, innovativer Technologien gilt es, frühzeitig Softwarelösungen vorzudenken, die die Wettbewerbsfähigkeit der DATEV-Kunden fördern. Dabei wird bei DATEV Software nach dem DATEV Software Entwicklungsmodell (kurz: DASEM) entwickelt. Das DASEM beschreibt einen idealen Prozess der Softwareentwicklung, definiert sinnvolle Zwischenschritte und Ergebnisse und legt Verantwortlichkeiten der Projektbeteiligten fest. Hierbei beschreiben sieben verschiedene Rollen die Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Projektteammitglieds. Eine Rolle ist nicht unmittelbar als Beschreibung genau einer Person zu sehen, denn je nach Projektgröße und -komplexität kann eine Person mehrere Rollen auf sich vereinigen.

Machen Sie sich ein Bild über das Arbeiten in der DATEV-Entwicklung

Projektleiter

UX Designer

Security Engineer

Fachentwickler

Technischer Entwickler

Softwarearchitekt

Quality Engineer