Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • PwC AG WPG
    66 Programme
  • USU AG
    7 Programme
  • Senacor Technologies AG
    7 Programme
  • Capgemini Deutschland
    19 Programme
IT-Berufe

Was macht ein Administrator?

Wer den Admin nicht ehrt, ist den Server nicht wert.

Du wirst nervös, wenn Du keine Root-Rechte besitzt? Du bist ein hundertprozentiger Power-User? Dann solltest Du vielleicht Systemadministrator, Netzwerkadministrator, Systemmanager oder Operator werden. Die verschiedenen Berufsbezeichnungen zeigen bereits, wie vielseitig dieses Arbeitsfeld ist.

Wenn „Du“ "mit" "Großrechner"-Betriebssystemen spielen willst, erfährst Du hier, was Dich bei einem Einstiegsprogramm im Bereich IT-Administration erwartet.

Was sind Deine Aufgaben?

Als studierter Admin verlegst Du keine Kabel, sondern "bewirtschaftest" Rechenzentren mit umfangreichen Serverfarmen. Gerade in größeren Unternehmen werden IT-Projekte schnell zur Herausforderung. Beispielsweise wenn es darum geht, ein WLAN-Netzwerk aufzubauen, dass nicht nur sicher, sondern auch anwenderfreundlich ist. Dich erwarten abwechslungsreiche Aufgaben, von Internet-Diensten über Data Mining bis zur IT-Sicherheit.

In jedem Fall hast Du es mit komplexen Architekturen zu tun, die Du entwirfst, baust und in Schuss hältst. Du kümmerst Dich um den störungsfreien Systemablauf (Incident Management) und um die Instandhaltung (Maintenance Management). In vielen Fällen bist Du außerdem in das IT-Projektmanagement involviert, da du technischer und organisatorischer Leiter in einer Person bist.

Du trägst Verantwortung für die unternehmensinternen IT-Strukturen. Das heißt: Du wählst die Hard- und Software aus, beschaffst, installierst, konfigurierst, betreibst und pflegst sie. Du richtest Netzwerke und Kommunikationsnetze ein und sorgst außerdem für eine hohe Verfügbarkeit der Daten.

Du überwachst den System- und Netzbetrieb und greifst bei Störungen sofort ein. Hier zählt nicht nur Reaktionsschnelligkeit, sondern auch Vorbeugung, indem Du Methoden gegen Systemausfälle entwickelst. Du trägst als Admin also eine große Verantwortung – denn Du verwaltest alles, was das Unternehmen aus informationstechnischer Sicht repräsentiert und am Laufen hält.

Wo kannst Du arbeiten?

Dein Einsatzgebiet ist überall dort, wo IT-Infrastrukturen und Serverlandschaften gemanagt werden. Dein zukünftiger Arbeitgeber kann also ein Kommunikationsprovider sein, ein Domainanbieter oder auch ein großes Software-Beratungshaus.

Wenn Du für ein spezialisiertes IT-Unternehmen tätig bist, arbeitest Du entweder in großen Rechenzentren oder auch direkt vor Ort beim jeweiligen Kunden. Das können Unternehmen aller Branchen, Verbände und Organisationen oder auch öffentliche Verwaltungen sein. Denn die IT-Prozesse werden überall – direkt oder indirekt – von Administratoren überwacht und gesteuert. Insbesondere Betriebe mit hohen Anforderungen an ausfallsichere Systeme sind auf IT-Spezialisten angewiesen. Je größer und komplexer, desto höher sind die Anforderungen an den Admin.

Achte bei Deinem Einstiegsprogramm darauf, dass es dort nicht primär um technischen Support oder Hilfestellung für Mitarbeiter geht. Sysadmins haben Wichtigeres zu tun.

Worauf kannst Du Dich spezialisieren?

  • Als Web Administrator bist Du speziell für den Internetauftritt des Unternehmens, d.h. für die dahinterstehende technische Infrastruktur, verantwortlich. Deine Herausforderung besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Websites und Webapplikationen durchgehend leistungsstark, erreichbar und sicher sind. Dazu müssen die Webserver konfiguriert, gepflegt, überwacht und laufend an wachsende Anforderungen angepasst werden. Konzeption, Design und Programmierung der Internetseiten fallen nicht in Deinen Aufgabenbereich.
  • Als Netzwerk- und Systemadministrator sind die lokalen Netzwerke (LAN) Dein Thema. Normalerweise bist Du auch für die Hardware, wie z.B. Arbeitsplatzrechner, Drucker, Telefonanlage, Router und Leitungen zuständig. Du sorgst neben der Wartung auch für Planung und Ausbau der Netze.
  • Als Datenbankadministrator jonglierst Du mit komplexen Datenbankstrukturen. Moderne betriebliche Informationssysteme gehören in immer mehr Unternehmen zum Alltag. Du sorgst dort für die umfassende Betreuung der Datenbanken. In Worten: Einrichtung, Stabilität, Leistungsfähigkeit, Wartung, Fehlerbehebung, Aktualisierung und Optimierung der Strukturen.
  • Als IT-Sicherheitsexperte hast Du schon einige Erfahrung gesammelt und Dich auf den Schutz von Systemen und Netzwerken spezialisiert. Dabei gehen Deine Aufgaben weit über Virenscanner und Firewalls hinaus. Erste Priorität hat die Vermeidung von Sicherheitslücken, die oft erst im Nachhinein geschlossen werden können. Dazu musst du mit mathematischen Methoden arbeiten und zuverlässige Strategien entwickeln. Je mehr sich die Gesellschaft vernetzt, desto größer wird der Ruf nach Datenschutz. Von daher hast Du im Unternehmen als Security-Profi die Verantwortung für den Schutz der IT-Geschäftsprozesse und – je nachdem – der Nutzer-, Kunden- und Verbindungsdaten. Als IT-Sicherheitsexperte bist Du v.a. im Bereich Telekommunikation und Online Banking gefragt.

Woran erkennst Du, dass Du ein Administrator bist?

Du bist ein Allrounder in Bezug auf technische Qualifikationen und Programmiersprachenkenntnisse – und zwar nicht nur oberflächlich! PHP, MySQL und Linux gehören genauso zu deiner Standardausrüstung wie das Microsoft-Umfeld. Auf der Bash bist Du also genauso fit wie auf der PowerShell.

Du zeichnest Dich durch eine strukturierte Denkweise aus. Sie hilft Dir beispielsweise bei Systemneueinführungen, die eine umfangreiche Datenmigration mit sich bringen. Und auch "Lösungsorientierung" ist an dieser Stelle ein unvermeidliches Schlagwort. Es wird Dir mit Sicherheit in vielen Stellenausschreibungen begegnen.

tl;dr
  • Als Admin bist Du für den störungsfreien Systemablauf und die Instandhaltung der IT-Infrastrukturen zuständig.
  • In diesem IT-Job erwartet Dich ein breites Einsatzfeld mit vielen Möglichkeiten zur Spezialisierung.
  • Dazu solltest Du ein Allrounder in Bezug auf technische Qualifikationen und Programmiersprachenkenntnisse sein.
  • Und nicht vergessen: Aus großer Macht folgt große Verantwortung!
IT-Berufe

Was macht ein Business Analyst?

Du möchtest gleichzeitig Prozessmanager, Koordinator und Vermittler zwischen Business- und IT-Welt sein? Wir geben Dir einen Überblick über den Job als Business Analyst.

Artikel lesen

Erfahrungsberichte

Meet the Geek: Der Administrator

Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein IT-Berater?

Berater sind Allround-Talente. Sie sind sowohl in der IT- als auch in der Business-Welt zuhause. Als "Dolmetscher" zwischen Engineers, Devs und Managern beraten sie Unternehmen so gut wie jeder Branche.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Webentwickler?

Anwendungsentwickler, die sich auf Webtechnologien spezialisiert haben, müssen heute deutlich mehr realisieren können, als die traditionell statischen, technisch übersichtlichen Websites. Mit Umfang, Komplexität und Dynamik der Webanwendungen steigen auch die Anforderungen an die Entwickler.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Qualitätsmanager?

Qualitätsprüfer sind die Controller unter den IT-Profis. Sie schließen die Lücke zwischen Anwendungsentwicklung und Markteinführung. Ihr Ziel ist die bestmögliche Umsetzung und die langfristige Verlässlichkeit der entworfenen IT-Systeme.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein System Engineer?

System Engineers lieben Komplexität. Denn in interdisziplinären Projekten zu neuen industriellen Entwicklungen halten sie alle Fäden zusammen und behalten immer den Überblick. Oft ergänzen sich hunderte Elemente, damit eine Anwendung einwandfrei funktioniert.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Anwendungsentwickler?

Wenn Software der Motor der Informationsgesellschaft ist, sitzt Du im Maschinenraum. Dein Job: Gute Ideen in geniale Applikationen verwandeln. Als Anwendungsentwickler arbeitest Du in einem der vielseitigsten IT-Berufe und stehst regelmäßig vor der Herausforderung, die passende Lösung für ein Problem zu finden.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Datenbankentwickler?

Datenbankentwickler sind in der Lage, Datenmeere zu teilen. Und große Datenfluten findet man heute in fast allen Unternehmen. Wenn Du Dich zum "Master of Data" berufen fühlst, erfährst Du hier, was Dich erwartet.

Artikel lesen

Trends

Wo sind die Frauen in der IT?

Ein Hörsaal voller Männer. Das ist in der Informatik kein seltener Anblick. Nur knapp 20 % der Studenten sind weiblich, bei den IT-Azubis sind es sogar nur 10 %. Wir stellen uns die Frage, wieso sich so wenige Frauen für die IT-Welt begeistern.

Artikel lesen

Trends

IT trifft Auto: Was ist AUTOSAR?

Das isolierte Fahrzeug ist Geschichte. In Zukunft werden wir uns in voll vernetzen, fahrenden Computern von A nach B bewegen. Welche Bedeutung hat Standardisierung für das Smart Car?

Artikel lesen

Studienfächer

Geoinformatik

Geoinformatik ist eines der am stärksten wachsenden Wissenschafts- und Wirtschaftsfelder. Das Fach kombiniert Geowissenschaften mit Mathematik und angewandter Informatik. Im Studium lernst Du, wie raumbezogene Informationen erfasst, gespeichert, analysiert, visualisiert, interpretiert und verbreitet werden.

Artikel lesen

Trends

Die digitalen Städte der Zukunft

Die vernetzte Stadt ist keine reine Zukunftsvision. Smart Cities bestehen schon heute die ersten Realitätstests. Immer mehr Aufgaben werden von intelligenten Technologien übernommen bzw. gesteuert. Schöne neue Welt?

Artikel lesen

Studienfächer

Informatik

Ist Informatik eine Wisschenschaft für sich? Jeder hat eine ungefähre Vorstellung davon, womit sich Philosophen, Chemiker oder Juristen beschäftigen. Aber welche Wissenschaft betreibt eigentlich der Informatiker?

Artikel lesen

Berufsstart

Direkteinstieg vs. Trainee

Der erste Job nach der Uni bestimmt Deinen weiteren Berufsweg. Grund genug, sich vor der Bewerbung zu informieren, was Dich erwartet. Welcher Einstieg passt zu Dir?

Artikel lesen

Branchen

Energiewirtschaft

Nicht nur Ingenieure arbeiten an Lösungen für die Energiewende. Auch Entwickler, IT-Berater und Systemarchitekten sind hier gefordert.

Artikel lesen

Branchen

Handel

Die Digitalisierung hat längst auch die Handelsbranche erreicht. Hier koordinierst Du die Logistik großer Konzerne oder baust Online Shops auf.

Artikel lesen

Bewerbung

Dresscode

Für den "perfect dress to code" gibt es keine feste Kleiderordnung. Dein Outfit ist immer abhängig vom Unternehmen und den Funktionsbereichen des Einstiegsprogramms. Wir zeigen Dir, worauf es bei der Kleiderwahl ankommt.

Artikel lesen

Skills

Fachkenntnisse

Welche Programmiersprachen, Betriebssysteme und Frameworks sind auf dem IT-Arbeitsmarkt gefragt? Wir geben Dir den Überblick.

Artikel lesen

Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Profil und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.