Platinion GmbH

2 Einstiegsprogramme

Erfahrungsbericht

Associate Director
Platinion GmbH

Die wohl schwierigste Frage, die man mir stellen kann, ist die nach meinem typischen Arbeitstag. Routine und Standard? Undenkbar.

Für einen IT-Berater bei Plati­nion ist das einzig Stetige der Wandel, die dauernde Verän­derung und ständige Abwechs­lung. Bislang ähnelte nicht ein Fall dem anderen. Immer wieder neue Themen, Fragestellungen und Herausforderun­gen gab und gibt es zu lösen. Nur in ei­nem Punkt sind fast alle meine Projek­te und Arbeitswochen gleich. Da unse­re Kunden über ganz Deutschland, das europäische Ausland und sogar darüber hinaus verteilt sind, beginnt meine Wo­che meist mit einer Reise. Denn wir ar­beiten für und mit unseren Kunden di­rekt vor Ort zusammen in persönlicher Interaktion und in gemeinsamen Teams.

Fachliches Wissen ermöglicht Diskussion auf Augenhöhe mit Fachbereichen

Als ich vor sieben Jahren mit einigen Jahren Berufserfahrung aus der Soft­wareentwicklung bei Platinion als IT Ar­chitect anfing, bestand meine bisheri­ge Erfahrung vorwiegend aus Themen wie Datenbanken, Software-Architek­turen, Vorgehensmodellen für die An­wendungsentwicklung und Program­miersprachen − die reine IT eben. Doch schon durch mein erstes Projekt zur Konzeption und IT-Umsetzung einer Ri­sikomanagementstrategie im Energie­handel wurde meine bisherige Welt re­gelrecht auf den Kopf gestellt.

Eins wurde mir schnell klar: Mein IT-Hintergrund ist eine wichtige Voraus­setzung. Aber wenn ich meine Aufgabe richtig gut machen will, muss ich mich tief in die energiewirtschaftlichen Fach­fragen eingraben. Denn die meisten IT-Projekte scheitern an der Schnittstel­le zwischen Fachbereich und IT. Genau dort unterstützen wir von Platinion mit tiefem Verständnis aus beiden Welten: IT und Branchenexpertise. Mit der Unterstützung von Kollegen, durch Trainings, Dokumente aus unserem Knowledge Management System und im Selbststu­dium lernte ich zwar nicht über Nacht, aber trotzdem sehr schnell, wie man Energiederivate bewertet, Value at Risks ausrechnet und komplexe Gasverträge abrechnet.

Ohne dieses Know-how und ein Ver­ständnis, wie die Energiewirtschaft funktioniert, könnten wir unseren Job nicht so machen, wie wir ihn machen. Das fachliche Wissen ermöglicht uns eine Diskussion auf Augenhöhe mit den Fachbereichen. Gleichzeitig kön­nen wir mit unserem technischen Hin­tergrund die Weichen in der IT so stel­len, dass die Systeme den Fachanforde­rungen optimal genügen. Wir analysie­ren und optimieren die Prozesse und die IT-Unterstützung in allen energiewirt­schaftlichen Bereichen unserer Kunden, wie Angebotslegung im Vertrieb, Day-Ahead-Prozesse zwischen Lieferanten und Netzbetreibern, Einsatzplanung ei­ner Kraftwerksflotte oder Kontrolle der Margin-Forderungen von Energiebör­sen. Erst wenn man verstanden hat, wie diese Prozesse im Einzelnen funktionie­ren, ist man in der Lage, Schwachstellen in der IT-Umsetzung aufzuzeigen und anzugehen.

Mal sind Systeme nicht ausreichend miteinander vernetzt, mal liegen Da­ten nicht in ausreichender Qualität vor, um eine automatisierte Verarbeitung zu ermöglichen. Oft sind die Fragen auch viel fundamentaler und führen zu Maß­nahmen, mit denen ganze Systemland­schaften abgelöst oder erneuert werden. Das kann zu Umsetzungsprojekten mit einem Millionenbudget führen, bei de­nen wir unsere Kunden in der operati­ven Durchführung unterstützen: Von der Projektleitung über Testmanage­ment bis hin zur Migrationsplanung stellen wir sicher, dass das Projekt in der vorgegebenen Zeit mit den vorgegebe­nen Mitteln fertiggestellt wird.

Diese unterschiedlichen Themen und Projektumfelder bieten hervorragen­de Bedingungen für die persönliche und berufliche Entwicklung. Man wird schrittweise an neue Aufgaben und an Verantwortung herangeführt. Mittler­weile bin ich Manager bei Platinion und diskutiere mit Vorständen und Bereichs­leitern unserer Kunden ihre mittel- und langfristigen Erwartungen an die Verän­derung der Märkte und ihres Geschäftes.

Hervorragende Bedingungen für persönliche und berufliche Entwicklung

Gemeinsam mit meinen und ihren Teammitgliedern erarbeiten wir Maß­nahmen, um die Prozesse und die IT optimal auf diese Veränderungen vor­zubereiten: Wie kann man den Intra­day-Handel beschleunigen, um kurz­fristig auf Änderungen im Erzeugungs­verhalten von nicht steuerbaren Er­zeugern wie Wind- oder Solarkraftwer­ken zu reagieren? Wie kann ich die Pro­zesskette in der Endkundenabrechnung weiter automatisieren, um Abwick­lungskosten einzusparen? Wie können wir es schaffen, den Tagesabschlussbe­richt noch am gleichen Tag fertigzustel­len, statt erst am nächsten Tag 12 Uhr? Hier sind Kreativität, eine hohe Lernbe­reitschaft und Querdenkertum gefragt − Anforderungen, die meine tägliche Ar­beit außerordentlich spannend machen und viel Gelegenheit zur persönlichen Fortentwicklung bieten.

Und der Energiemarkt wird auch die nächsten Jahre durch hohe Dynamik und kontinuierlichen Wandel gekenn­zeichnet sein. Neue Anforderungen der Regulierungsbehörde, die Umsetzung der Energiewende, fortschreitende Li­beralisierung und der zunehmende Wettbewerb stellen immer wieder neue Anforderungen an Energieversorgungs­unternehmen und damit auch an deren IT. Und somit bleibt für uns als IT-Be­rater im Energiegeschäft eben doch alles wie es ist: Immer wieder anders.

IT-Legende

Informatiker und Amazon-Gründer

"If you're competitor-focused, you have to wait until there is a competitor doing something. Being customer-focused allows you to be more pioneering." – Jeff Bezos.

Artikel lesen

IT-Legende

Mitentwickler von Unix und der Programmiersprache C

"What we wanted to preserve was not just a good environment in which to do programming, but a system around which fellowship could form. We knew from experience that the essence of communal computing, as supplied by remote-access, time-shared machines, is not just to type programs into a terminal instead of a keypunch, but to encourage close communication." – Dennis Ritchie.

Artikel lesen

IT-Legende

Computeringenieur, Tüftler und Apple-Mitbegründer

"For some reason I get this key position of being one of two people that started the company that started the revolution." – Steve Wozniak.

Artikel lesen

IT-Legende

Entwickler der ersten Software zur Tabellenkalkulation

"The hard part of feature design... what to leave out." – Dan Bricklin.

Artikel lesen

IT-Legende

Mathematiker, Logiker und Kryptoanalytiker

"We can only see a short distance ahead, but we can see plenty there that needs to be done." – Alan Turing.

Artikel lesen

IT-Legende

Erfinder des ersten voll funktionsfähigen programmgesteuerten Rechners

"Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer." – Konrad Zuse.

Artikel lesen

IT-Legende

Pionier der IT-Security

"I understood the importance in principle of public key cryptography but it's all moved much faster than I expected. I did not expect it to be a mainstay of advanced communications technology." – Whitfield Diffie.

Artikel lesen

IT-Legende

Erfinder der Programmiersprache Java

"A lot of [developers] have an amazingly weak grasp of physics. We've become a much more connected world and there's a lot more to program for than Web services." – James Gosling.

Artikel lesen

IT-Legende

Pionier im Bereich der virtuellen Realität

"It is impossible to work in information technology without also engaging in social engineering." – Jaron Lanier.

Artikel lesen

IT-Legende

Entwickler der Programmiersprache Ruby

"In our daily lives as programmers, we process text strings a lot. So I tried to work hard on text processing, namely the string class and regular expressions. Regular expressions are built into the language and are very tuned up for use." – Yukihiro Matsumoto.

Artikel lesen

IT-Legende

Erfinder des Spiels Tetris

"Da steckt ein psychologischer Effekt dahinter! Du erledigst ständig Aufgaben, du wirst ständig vor ein neues Problem gestellt und löst es so gut es geht. Doch was übrig bleibt, sind nur deine Fehler. Die hässlichen Löcher auf dem Spielfeld. Also bist du stets motiviert, auch noch diese Aufgabe zu lösen!" – Alexei Paschitnow.

Artikel lesen

IT-Legende

Mitbegründer von Apple

"I didn't see it then, but it turned out that getting fired from Apple was the best thing that could have ever happened to me. The heaviness of being successful was replaced by the lightness of being a beginner again, less sure about everything. It freed me to enter one of the most creative periods of my life." – Steve Jobs.

Artikel lesen

IT-Legende

Mitbegründer von Microsoft

"We've had some tough times, but we've hung in there." – Paul Allen.

Artikel lesen

IT-Legende

Mitbegründer von Yahoo! Inc.

"I thought I wanted to be an electrical engineer, which I turned out to be. But I was always curious about other things too, and what if I got interested in history or the law?" – Jerry Yang.

Artikel lesen

IT-Legende

Erfinder der Programmiersprache Perl

"Although the Perl Slogan is 'There's More Than One Way to Do It', I hesitate to make 10 ways to do something." – Larry Wall.

Artikel lesen

IT-Legende

Mitentwickler der Suchmaschine Google

"The kind of environment that we developed Google in, the reason that we were able to develop a search engine, is the web was so open. Once you get too many rules, that will stifle innovation." – Sergey Brin.

Artikel lesen

IT-Legende

Informatiker und Internet-Pionier

"It's perfectly appropriate to be upset. I thought of it in a slightly different way – like a space that we were exploring and, in the early days, we figured out this consistent path through the space: IP, TCP, and so on. What's been happening over the last few years is that the IETF [Internet Engineering Task Force] is filling the rest of the space with every alternative approach, not necessarily any better. Every possible alternative is now being written down. And it's not useful." – Jon Postel.

Artikel lesen

IT-Legende

"The Father of Data-Warehousing"

"Without a corporate set of numbers, we have a bunch of talented singers singing different songs. We have Aretha Franklin singing soul, the Eagles singing classic rock, the Thompson Twins singing grunge and Celine Dion singing pop. And in the background, we have Dave Brubeck doing jazz accompanied by the Steve Miller Band doing 'Jet Airliner'. The problem is that these artists are all doing it at once and it sounds just terrible. It is a bunch of noise coming from very talented singers. What we need is a little coordination among these talented artists. We need for them to be singing from the same songbook and from the same page in that songbook. And that’s what a data warehouse does. That is the best way to understand the value that a data warehouse provides an organization." – Bill Inmon.

Artikel lesen

IT-Legende

HTML-Erfinder und WWW-Begründer

"Anyone who has lost track of time when using a computer knows the propensity to dream, the urge to make dreams come true and the tendency to miss lunch." – Tim Berners-Lee

Artikel lesen

IT-Legende

Mitentwickler der Suchmaschine Google

"The ultimate search engine would basically understand everything in the world, and it would always give you the right thing. And we're a long, long ways from that." – Larry Page.

Artikel lesen

IT-Legende

Unix-Erfinder

"I thought it [Unix] would be useful to essentially anybody like me because it was not built for someone else or some third party. It was written for Dennis and me and our group to do its work. And I think it would have been useful to anybody who did the kind of work that we did. And therefore, I always thought it was something really good that was going to take off." – Ken Thompson.

Artikel lesen

Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Profil und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.