Entwicklung eines sensorbestückten Faserverbund-Testbauteils

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Stade

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Forschung & Entwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Physik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Stade

Gut zu wissen

  • Ausgeschrieben vom Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik
Stellenbeschreibung

Ihre Mission:

In direkter Nachbarschaft zu Hamburg wurde 2010 in Stade das CFK-Nord Forschungszentrum eröffnet. Angebunden an das CFK-Valley und einen Steinwurf von einem der bedeutendsten FVK-Fertigungsstandorte von Airbus entfernt, werden hier auf über 20.000 m² FVK-Fertigungsprozesse im 1:1 Maßstab erforscht.

Im Projekt EVo untersuchen wir die vollautomatisierte Großserienfertigung von FVK-Bauteilen im RTM-Prozess. Aufgrund der Komplexität der Prozesskette gibt es auf diesem Gebiet noch jede Menge zu forschen.

Ihre Aufgabe ist Teil der Entwicklung eines sensorbestückten Faserverbund-Testbauteils und beinhaltet Recherche und Beschaffung bzw. Entwicklung einer der folgenden Komponenten:

  • geeigneter Matrixwerkstoff für Testbauteil
  • Sensorik mit autarker Stromversorgung und drahtloser Datenübertragung
  • Software zur Datenauswertung

Vorversuche, Bau und Test eines Prototypen gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Ihre Qualifikation:

  • Studium (Bachelor/Master) in Werkstofftechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • abgeschlossenes Vordiplom oder vergleichbare Erfahrung
  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Interesse an praktischer Tätigkeit wie zum Beispiel Aufbau/Umbau von Prüfständen, Durchführung von Versuchen
  • Grundkenntnisse in CATIA oder MATLAB sind von Vorteil
  • hohe Motivation und Interesse am eigenverantwortlichen Arbeiten

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt bewerben

28 weitere Einstiegsprogramme von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)