Globale und regionale Simulationen von Methan in der Atmosphäre

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Weßling

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Forschung & Entwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Geoinformatik
  • Informatik
  • Mathematik
  • Physik

Abschluss

  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Weßling

Gut zu wissen

  • Ausgeschrieben vom Institut für Physik der Atmosphäre
Stellenbeschreibung

Ihre Mission:

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMBF) geförderten Projektes AIRSPACE verwenden und erweitern Sie ein hochmodernes, global-regional gekoppeltes Klima-Chemiemodell zur Untersuchung von Methan in der Atmosphäre. Sie begleiten damit verschiedene Messkampagnen und helfen die Messdaten zu interpretieren, um so die Rolle verschiedener Methanquellen und die atmosphärische Methanlebensdauer auf verschiedenen Skalen besser zu verstehen.

Ihre Qualifikation:

  • Master oder Diplom in Physik, Meteorologie, Chemie, Mathematik oder einer anderen Naturwissenschaft
  • Interesse an atmosphärenchemischen Fragestellungen ist von Vorteil
  • Interesse an numerischen Simulationen auf Höchstleistungsrechnern (HPC) ist erwünscht
  • idealerweise Grundkenntnisse in Programmierung
  • Kenntnisse im Umgang mit Unix/Linux-Systemen sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt bewerben

21 weitere Einstiegsprogramme von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)