Schallmessungen in Portugal

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Weßling

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Forschung & Entwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Physik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Weßling

Gut zu wissen

  • Ausgeschrieben vom Institut für Physik der Atmosphäre
Stellenbeschreibung

Ihre Mission:

Im Rahmen des Projektes LIPS beteiligt sich das Institut für Physik der Atmosphäre des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Mai/Juni 2017 an einer Messkampagne in Perdigao (Portugal).

Das "Double hill experiment at Perdigao" ist Teil des europäischen Projekts NEWA (New European Wind Atlas). Primäres Ziel des Experiments ist es, Effekte der Orografie und einer Windenergieanlage auf die Strömung zu untersuchen. Zusätzlich soll die Ausbreitung des Schalls dieser Windenergieanlage unter den gegebenen Bedingungen untersucht werden. Sie bedienen während der Messkampagne im Mai und Juni die Messmikrophone, dokumentieren die Messungen und sichern die wissenschaftlichen Daten.

Im Anschluß ist es möglich am Institut eine Masterarbeit über die Schallausbreitung unter verschiedenen meteorologischen Bedingungen mit Auswertung dieser, in Portugal generierten, Daten durchzuführen.

Ihre Qualifikation:

  • physikalische oder meteorologische Grundausbildung
  • Interesse an Themen der atmophärischen Akustik und Umwelt

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt bewerben

28 weitere Einstiegsprogramme von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)