Fortbewegung mobiler Roboter in unverfestigten Sedimenten

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Weßling

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Forschung & Entwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Mathematik
  • Physik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Weßling

Gut zu wissen

  • Ausgeschrieben vom Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik
Stellenbeschreibung

Ihre Mission:

Für extraterrestrische Forschungsmissionen und terrestrische Inspektionsaufgaben ist die Fortbewegung mobiler Roboter in Sandböden von großem Interesse.

Ziel Ihrer Abschlussarbeit ist es, Modelle für schraubende Fortbewegungssysteme in unverfestigten Sedimenten zu formulieren und gegebenenfalls zu simulieren. Zusätzlich führen Sie experimentelle Untersuchungen an einem vorhandenen Prüfstand durch und vergleichen diese mit den theoretischen Ergebnissen.

Vorarbeiten an der TU Ilmenau und am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik, können berücksichtigt werden. Ziel der Untersuchungen ist es, Grundlagen für die Konstruktion mobiler Roboter zu schaffen, die sich effektiv in trockenem Quartzsand fortbewegen können.

Ihre Qualifikation:

  • Universitätsstudium der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Luft- und Raumfahrttechnik, Technische/Angewandte Physik/Mathematik oder vergleichbar
  • gute Kenntnisse in Dynamik
  • Kenntnisse in Modellbildung
  • Grundkenntnisse in Matlab, Simulink und/oder Dymola
  • Kenntnisse in der Programmierung mit C, C++ sind wünschenswert
  • Kenntnisse in Mehrkörperdynamik sind von Vorteil
  • Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt bewerben

42 weitere Einstiegsprogramme von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)