Non-Photorealistic Real-Time Rendering of Large Terrain Datasets for VR

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Braunschweig

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Anwendungsentwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik

Abschluss

  • Bachelor

Einsatzorte

  • Braunschweig

Gut zu wissen

  • Ausgeschrieben von: Simulations- und Softwaretechnik
Stellenbeschreibung

Ihre Mission:

Im DLR Braunschweig wird eine VR-Software entwickelt, die mit Level-of-Detail-Algorithmen und hochaufgelösten Höhenfeldern ganze Planeten in Echtzeit darstellen kann. Im Rahmen dieser Arbeit sollen mit GLSL-Shadern sowohl informative als auch künstlerisch ansprechende Kartendarstellung entworfen und implementiert werden. Beachtet werden müssen dabei insbesondere der große Skalierungsraum (der Nutzer kann in Sekunden vom Orbit zur Planetenoberfläche navigieren) und die Anwendbarkeit für stereoskopische Darstellungen. Abschließend sollen Benchmarks die Effizienz der implementierten Shader mit unterschiedlichen Parametereinstellungen belegen.

Das Ziel dieser Abschlussarbeit ist die Entwicklung und Evaluierung verschiedener nicht-fotorealistischer Renderingtechniken für große Terraindatensätze.

Ihre Qualifikation:

  • Bachelor in Informatik
  • Kenntnisse in Open-GL- und Shader-Technologien
  • Teamfähigkeit
  • wünschenswert sind gute Kenntnisse in Computer Graphics, Illustrative Vislualization, Mathematik, o. ä.
  • Verständnis für Geoinformationssysteme wäre hilfreich
  • Kenntnisse in Virtual-Reality erleichtern den Einstieg

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich.Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt bewerben

40 weitere Einstiegsprogramme von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)