Kooperationsmöglichkeit mit DATEV zum Thema Identifikation und Erarbeitung eines Lösungsansatzes zur automatisierten Visualisierung der Testabdeckung von REST-Endpunkten

DATEV eG
Nürnberg

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Anwendungsentwicklung
  • Forschung & Entwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik

Abschluss

  • Ausbildung
  • Bachelor

Einsatzorte

  • Nürnberg

Gut zu wissen

  • Prototypischen Implementierung einer Software-Lösung
  • Sehr gute Kenntnisse in Java(-EE) und JAX-RS benötigt
  • Flexible Arbeitszeiten
Stellenbeschreibung

Ihre Talente

Sie studieren Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einen vergleichbaren Studiengang und suchen zum Ende der Studienzeit ein interessantes Thema für Ihre Master-Thesis.

Von unseren Studenten erwarten wir, dass sie:

  • sehr gute Kenntnisse in Java(-EE) und JAX-RS haben
  • sich mit der Entwicklung Web-basierender Anwendungen und Portale auskennen
  • idealerweise Kenntnisse in REST-Assured Test-Framework und der Entwicklung von Eclipse PlugIns mit Hilfe von Eclipse SDK mitbringen
  • analytische Fähigkeiten besitzen
  • eigenständig, verantwortungsbewusst, strukturiert und systematisch arbeiten

Voraussetzungen, die Sie erfüllen? Dann haben Sie die beste Basis für einen erfolgreichen Weg bei DATEV.

Ihre Perspektiven

Folgendes Thema bietet sich als Kooperationsmöglichkeit mit DATEV an: Identifikation und Erarbeitung eines Lösungsansatzes zur automatisierten Visualisierung der Testabdeckung von REST-Endpunkten (mit Hilfe eines Eclipse PlugIns).

Bei Vergabe und Betreuung durch einen Hochschullehrer eignet sich das Thema auch für eine wissenschaftliche Arbeit.

Worum geht es?

REST ist eine Architektur / ein Programmiermodell für verteilte Systeme, welches bei DATEV vermehrt eingesetzt wird und mittlerweile als "Industriestandard" gewertet werden kann. Das zugrundeliegende Paradigma setzt auf Ressourcen auf. Ressourcen sind im betriebswirtschaftlichen Kontext alle Geschäftsobjekte (z.B. ein Unternehmen, die einzelnen Standorte des Unternehmens, die Mitarbeiter, die hergestellten Produkte).

Bildet man mit REST-Services Geschäftsvorfälle für diese Ressourcen ab, ergibt sich sehr schnell eine hohe Zahl so genannter REST-Endpunkte. Das sind Aufrufe, die dazu da sind, diese Ressourcen neu anzulegen, zu lesen, zu bearbeiten oder zu löschen.

Automatisierte Tests stellen sicher, dass die Bearbeitung eines Programmteiles nicht zu ungewollten Problemen in einem "weit entfernten", also fachlich und technisch vermeintlich unabhängigen Programmteil, führt.

Ihre Aufgabe

Eine wissenschaftliche Arbeit könnte deutlich machen, wie sich mit der Zahl der abgebildeten Ressourcen und den nötigen Geschäftsvorfällen die Anzahl der REST-Endpunkte vergrößert. Daraus ließe sich die Notwendigkeit für Entwicklungsteams ableiten, den Überblick zu behalten, für welche dieser Endpunkte bereits automatisierte Tests existieren. Dem folgt vermutlich eine Marktanalyse zu Software-Lösungen, die diese Fragen beantworten.

Der praxisbezogene Teil der Arbeit bestünde in der prototypischen Implementierung (idealerweise der kompletten Entwicklung) einer geeigneten Software-Lösung, die diese Frage beantwortet. Nach erster Einschätzung könnte dies z.B. als PlugIn für die Entwicklungsumgebung Eclipse realisiert werden.

Freuen Sie sich auf sehr gute Arbeitsbedingungen in einem technologisch modernen Umfeld sowie auf flexible Arbeitszeiten.

Jetzt bewerben

17 weitere Einstiegsprogramme der DATEV eG