Einstiegsprogramm „vom ersten Tag an“

Landeshauptstadt München
München

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Anwendungsentwicklung
  • Beratung / Consulting
  • Projektmanagement
  • Quality Assurance

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • München

Gut zu wissen

  • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Unterstützung bei Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • verbilligtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
Stellenbeschreibung

Sie sind IT-ler/in mit Begeisterung für Ihre Profession und lieben München? Bringen Sie beides zusammen und gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft.

Neue Ideen einbringen. Neue Wege gehen. Die IT der Münchner Stadtverwaltung organisiert sich nach den Grundsätzen eines modernen Konzerns und stellt sich zukunftsweisend für die steigenden Anforderungen einer Großstadt-Verwaltung an die IT-Unterstützung der Geschäftsprozesse auf. Die neue IT-Organisation besteht aus drei „Häusern" - dem zentralen IT-Dienstleister it@M, der dezentralen IT in den Referaten und Eigenbetrieben (dIKAs) und dem Haus Strategie und Steuerung / IT-Controlling (STRAC).

Daneben trägt das Zentrum für Informationstechnologie im Bildungsbereich (ZIB) des Referates für Bildung und Sport die Verantwortung für die EDV-Ausstattung und Vernetzung von über 340 Schulen und mehr als 420 Kinderbetreuungseinrichtungen.

Ein wichtiger Baustein der Personalentwicklung ist die Einarbeitung der neuen Kolleginnen und Kollegen. Unsere „Neuen“ sollen möglichst schnell in die Lage versetzt werden, am Arbeitsplatz ihre Leistung zu erbringen. Die Einarbeitung darf daher kein Zufall sein. Sie liegt in erster Linie in der Verantwortung der Führungskräfte und wird durch zentrale Maßnahmen des Personal- und Organisationsreferates unterstützt, so beispielsweise durch das zentrale, stadtweite Einarbeitungskonzept, welches die Dienststellen bei der Einarbeitung unterstützt.
Für die erste Zeit am Arbeitsplatz stehen unseren „Neuen“ erfahrene Kolleginnen und Kollegen als Einarbeitungspaten zur Seite. Diese machen die neue Mitarbeiterin oder den neuen Mitarbeiter mit dem Arbeitsumfeld vertraut und sind für alle Fragen die erste Anlaufstelle.

Jetzt bewerben