Alle Infos & Bewerbungstipps
Alle Jobs für den IT-Einstieg
Alle Arbeitgeber

Trainingssimulator für Flüssigsalztestanlage

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Stuttgart

Top
Programminfos

Schwerpunkte

  • Quality Assurance

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Informationstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Stuttgart

Gut zu wissen

  • Ausgeschrieben vom Institut für Solarforschung
Stellenbeschreibung

Ihre Mission:

Im Rahmen des Projekts HPS 2 errichtet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammen mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie eine Versuchsplattform für den Test von Parabolrinnensystemen, die mit Flüssigsalz als Wärmeträgermedium betrieben werden. Die Anlage wird auf der EMSP (Évora Molten Salt Platform) im portugiesischen Évora aufgebaut und soll 2018 in Betrieb gehen. Zur Planung des Testbetriebs und zur Schulung des Betriebspersonals wurde ein Simulator erstellt, der es dem Benutzer erlaubt, in einer der realen Leitwarte nachempfundenen Bedienkonsole die als Simulationsmodell im Hintergrund abgelegte Anlage zu steuern.

Der in LabView implementierte Trainings-Simulator besteht aus drei Komponenten:

  • Simulationsmodell, das die Physik der Anlage abbildet
  • Leitsystem, das die Anlage im Hintergrund steuert
  • Bedienpanel, das Eingaben des Benutzers erlaubt und den aktuellen Status der Anlage anzeigt.

Im Rahmen einer Masterarbeit (6 Monate Bearbeitungsdauer) entwickeln Sie den existierenden Simulator parallel zur Entwicklung des Leitsystems für die Testplattform weiter:

  • Anpassung der Bedienoberfläche auf das im Leittechnik-System hinterlegte Design
  • Anpassung der Steuerungs- und Regelkonzepte
  • Erweiterung der physikalischen Modelle um den Speicher- und Drainagetanks
  • Definition und Hinterlegung von Störszenarien

Mit dem erstellten System führen Sie Testläufe durch und entwickeln Trainingsszenarien für die Betriebsmannschaft. Wegen der internationalen Ausrichtung des Projekts soll die Implementierung und Dokumentation vollständig in Englisch erfolgen.

Ihre Qualifikation:

  • ingenieurwissenschaftliches Studium oder Informatik-Studium mit naturwissenschaftlichen Hintergrund
  • idealerweise fundierte Leittechnik- bzw. Automatisierungstechnik-Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Anwendung von LabView sind wünschenswert
  • sehr gute Programmierkenntnisse sind von Vorteil
  • vorteilhaft sind Erfahrungen in Anlagentechnik, Kraftwerkstechnik, Solartechnik
  • idealerweise sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich.Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt bewerben

33 weitere Einstiegsprogramme von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)