Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • Union Investment
    3 Programme
  • PwC AG WPG
    64 Programme
  • cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
    4 Programme
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    28 Programme
IT-Legende

Erfinder des Spiels Tetris

Da steckt ein psychologischer Effekt dahinter! Du erledigst ständig Aufgaben, du wirst ständig vor ein neues Problem gestellt und löst es so gut es geht. Doch was übrig bleibt, sind nur deine Fehler. Die hässlichen Löcher auf dem Spielfeld. Also bist du stets motiviert, auch noch diese Aufgabe zu lösen!

Alexei Leonidowitsch Paschitnow ist ein russischer Programmierer und Game Designer. Er erfand das erste und weltweit erfolgreichste Casual Game "Tetris", legte damit einen Meilenstein für die Games Branche.

Damals...

...im Jahr 1984 arbeitete Alexei Paschitnow am Computerzentrum der Sowjetischen Akademie der Wissenschaften in Moskau. Dort befasst er sich nicht nur mit komplexen Rechenaufgaben und Versuchsprogrammen für Psychologen, sondern nutzte seine freie Zeit, um kleine Geschicklichkeitsspiele zu entwerfen.

Schon als Kind war Alexei verrückt nach Rätsel- und Puzzlespielen. Gemeinsam mit Dmitri Pawlowski und Wadim Gerassimow entwickelte er im Alter von 29 Jahren Tetris nach dem Vorbild des Legespiels Pentomino.

Das kleine Spiel – die PASCAL-Version umfasste nur 1.600 Zeilen – wurde in kurzer Zeit zum großen Erfolg. Paschitnow hatte es ursprünglich für den Elektronika-60 programmiert. Die erste Version musste ganz ohne Grafik auskommen, denn der Monitor stellte nur Schriftzeichen und Symbole dar. Im Sommer 1985 kam Farbe ins Spiel: Der Tetris-Erfinder adaptierte das Programm für MS-DOS und gab es an Kollegen und Freunde weiter. Es verbreitete sich schnell und schon nach wenigen Monaten lief Tetris auf fast jedem Moskauer PC. Es wurde immer weiter kopiert und schließlich im ganzen Ostblock gespielt. Tetris war das erste Softwareprogramm, das Russland außerhalb der Sowjetunion verkaufte. Reich machte das den Erfinder allerdings (noch) nicht, denn das Spiele wurde offiziell von der Sowjetunion vertrieben. Paschitnow übertrug alle Rechte an Tetris für 10 Jahre an die Moskauer Wissenschaftsakademie.

Als 1988 ein großer Rechtsstreit zwischen der russischen Software-Lizensierungsagentur ELORG und diversen Publishern begann, blieb Paschitnow außen vor. Nintendo setzte sich gegen Atari durch und erhielt schließlich die Konsolen- und Handheld-Rechte. Auf Gameboy und NES trat das Spiel seinen weltweiten Siegeszug an. Der Rest ist Geschichte.

Paschitnow ging – gezwungenermaßen – seinen eigenen Weg. Er wanderte 1991 in die USA aus, gründete die "Tetris Company" und arbeitete jetzt professionell als Spieleentwickler. Der Tetris-Erfinder musste noch 5 Jahre warten, bis er für sein Spiel endlich Geld sah. Als die von ihm vergebenen Rechte 1996 ausliefen fing er bei Microsoft an. Bis 2005 arbeitete er dort an verschiedenen Projekten (u.a. "Pandoras Box", "Hexic").

Heute...

...sind Menschen auf der ganzen Welt "tetrisiert". Das simple, aber geniale Spiel wurde mehrfach ausgezeichnet und begeistert Gelegenheitsspieler genauso wie Hardcore-Gamer. Seit 1984 wurde es 125 Millionen Mal verkauft. Neben den vielen offiziellen Varianten gibt es mittlerweile unzählige inoffizielle Klone und Portierungen für nahezu alle Plattformen.

Und Paschitnow? Er lebt nach wie vor in Seattle und ist an der Entwicklung vieler unterschiedlicher Puzzle-Spiele beteiligt. 2013 kam sein erstes Mobile Game auf den Markt. In dem Mix aus Tetris und "Vier gewinnt" spielen nicht Tetrominos sondern Murmeln die Hauptrolle. Allerdings konnte auch "Marbly" nicht an den enormen Erfolg von Tetris anküpfen. Allzu traurig dürfte das den Tüftler nicht machen, denn er verdient bis heute an seinen Tetris-Lizenzen.

Bild: Alexey Pajitnov - 2575833305 (crop) von Eunice Szpillman, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons, zugeschnitten

IT-Berufe

Was macht ein Anwendungsentwickler?

Wenn Software der Motor der Informationsgesellschaft ist, sitzt Du im Maschinenraum. Dein Job: Gute Ideen in geniale Applikationen verwandeln. Als Anwendungsentwickler arbeitest Du in einem der vielseitigsten IT-Berufe und stehst regelmäßig vor der Herausforderung, die passende Lösung für ein Problem zu finden.

Artikel lesen

Erfahrungsberichte

Meet the Geek: Der Mobile Developer

Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

Artikel lesen

Trends

Wie funktioniert Scrum?

Bei der Softwareentwicklung zählen nicht nur technische, sondern auch methodische Skills. "Scrum" ist das Zauberwort für agile Entwicklung im Team. Doch was genau steckt hinter dem beliebten Framework?

Artikel lesen

Branchen

Games Branche

Wer sich nicht nur für designte Spielewelten, sondern auch für Zahlenreihen und Algorithmen begeistern kann, ist in der Spieleindustrie gut aufgehoben.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein System Engineer?

System Engineers lieben Komplexität. Denn in interdisziplinären Projekten zu neuen industriellen Entwicklungen halten sie alle Fäden zusammen und behalten immer den Überblick. Oft ergänzen sich hunderte Elemente, damit eine Anwendung einwandfrei funktioniert.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Datenbankentwickler?

Datenbankentwickler sind in der Lage, Datenmeere zu teilen. Und große Datenfluten findet man heute in fast allen Unternehmen. Wenn Du Dich zum "Master of Data" berufen fühlst, erfährst Du hier, was Dich erwartet.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Business Analyst?

Du möchtest gleichzeitig Prozessmanager, Koordinator und Vermittler zwischen Business- und IT-Welt sein? Wir geben Dir einen Überblick über den Job als Business Analyst.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Administrator?

Du wirst nervös, wenn Du keine Root-Rechte besitzt? Du bist ein hundertprozentiger Power-User? Dann solltest Du vielleicht Systemadministrator, Netzwerkadministrator, Systemmanager oder Operator werden.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Qualitätsmanager?

Qualitätsprüfer sind die Controller unter den IT-Profis. Sie schließen die Lücke zwischen Anwendungsentwicklung und Markteinführung. Ihr Ziel ist die bestmögliche Umsetzung und die langfristige Verlässlichkeit der entworfenen IT-Systeme.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein IT-Berater?

Berater sind Allround-Talente. Sie sind sowohl in der IT- als auch in der Business-Welt zuhause. Als "Dolmetscher" zwischen Engineers, Devs und Managern beraten sie Unternehmen so gut wie jeder Branche.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Webentwickler?

Anwendungsentwickler, die sich auf Webtechnologien spezialisiert haben, müssen heute deutlich mehr realisieren können, als die traditionell statischen, technisch übersichtlichen Websites. Mit Umfang, Komplexität und Dynamik der Webanwendungen steigen auch die Anforderungen an die Entwickler.

Artikel lesen

Trends

Wo sind die Frauen in der IT?

Ein Hörsaal voller Männer. Das ist in der Informatik kein seltener Anblick. Nur knapp 20 % der Studenten sind weiblich, bei den IT-Azubis sind es sogar nur 10 %. Wir stellen uns die Frage, wieso sich so wenige Frauen für die IT-Welt begeistern.

Artikel lesen

Trends

IT trifft Auto: Was ist AUTOSAR?

Das isolierte Fahrzeug ist Geschichte. In Zukunft werden wir uns in voll vernetzen, fahrenden Computern von A nach B bewegen. Welche Bedeutung hat Standardisierung für das Smart Car?

Artikel lesen

Studienfächer

Geoinformatik

Geoinformatik ist eines der am stärksten wachsenden Wissenschafts- und Wirtschaftsfelder. Das Fach kombiniert Geowissenschaften mit Mathematik und angewandter Informatik. Im Studium lernst Du, wie raumbezogene Informationen erfasst, gespeichert, analysiert, visualisiert, interpretiert und verbreitet werden.

Artikel lesen

Trends

Die digitalen Städte der Zukunft

Die vernetzte Stadt ist keine reine Zukunftsvision. Smart Cities bestehen schon heute die ersten Realitätstests. Immer mehr Aufgaben werden von intelligenten Technologien übernommen bzw. gesteuert. Schöne neue Welt?

Artikel lesen

Studienfächer

Informatik

Ist Informatik eine Wisschenschaft für sich? Jeder hat eine ungefähre Vorstellung davon, womit sich Philosophen, Chemiker oder Juristen beschäftigen. Aber welche Wissenschaft betreibt eigentlich der Informatiker?

Artikel lesen

Berufsstart

Direkteinstieg vs. Trainee

Der erste Job nach der Uni bestimmt Deinen weiteren Berufsweg. Grund genug, sich vor der Bewerbung zu informieren, was Dich erwartet. Welcher Einstieg passt zu Dir?

Artikel lesen

Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Profil und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.