Alle Infos & Bewerbungstipps
Alle Jobs für den IT-Einstieg
Alle Arbeitgeber

Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • MAN Truck & Bus AG
    0 Programm
  • MATHEMA Software GmbH
    5 Programme
  • BearingPoint GmbH
    40 Programme
  • Commerzbank AG
    0 Programm
IT-Legende

Informatiker und Kryptographie-Pionier

If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy.

Philip R. Zimmermann ist ein US-amerikanischer Informatiker und Kryptographie-Pionier. Er erfand die E-Mail-Verschlüsselungssoftware PGP, designte das Verschlüsselungsprotokoll für den Wireless USB Standard und verteidigte schon in den 90ern Privatsphäre und Datenschutz als Menschenrecht.

Damals...

...im Jahr 1978 schloss Zimmermann sein Studium mit dem Bachelor of Science in Informatik ab. Er engagierte sich für eine Kampagne gegen Atomwaffen. Für ihn der Auslöser, sich nicht nur für die technische, sondern auch für die politische Seite von Informationssicherheit und -verschlüsselung zu interessieren. Er analysierte die Militärpolitik und war der erste, der Software zur asymmetrischen Kryptographie (Public-Key-Kryptographie) für jeden zugänglich machte.

Sein Softwarepaket zur E-Mail-Verschlüsselung sowie zum Unterschreiben von Daten nannte er "Pretty Good Privacy" (PGP). Vor der Gründung von PGP Inc. hatte er als Software-Entwickler schon mehr als 20 Jahre Erfahrung gesammelt. In dieser Zeit hat er sich auf kryptographische Verfahren, Datensicherheit, Datenübermittlung und integrierte Echtzeitsysteme (real-time embedded systems) spezialisiert. Er entwickelte PGP mit der Überzeugung, elementare Menschenrechte zu schützen.

Zimmermann stellte PGP 1991 zum ersten Mal ins Internet – als Freeware. Obwohl er kaum finanzielle Mittel, keine bezahlten Mitarbeiter und keine Unterstützung für sein Projekt hatte, verbreitete PGP sich schnell und wurde zum weltweiten Erfolg.

Die Folge: Vorwürfe und jahrelange Untersuchungen der US-Regierung, die ihm Verletzung von Exportbeschränkungen für Kryptografie-Software vorwarfen. Denn PGP verbreitete sich schnell und wurde zum weltweiten Erfolg. Die Anklage gegen ihn wurde 1996 wieder fallengelassen. Im selben Jahr gründete Zimmermann PGP Inc., die schon ein Jahr später von Network Associates Inc. übernommen wurde. Hier arbeitete Zimmermann 3 Jahre als leitender Wissenschaftler (Senior Fellow). Als die PGP Corporation (heute Symantec) seine Software 2002 kaufte, wurde er als Special Adviser und Consultant eingestellt.

Heute...

...ist PGP die weltweit am meisten genutzte Verschlüsselungssoftware. Zimmermann arbeitet noch immer als Berater und Redner für Firmen und Organisationen. Mit seiner Kritik an der Überwachungsgesellschaft gehörte er in den 90er Jahren zu den Vorreitern. Für ihn war Privatsphäre schon immer ein Recht wie jedes andere. Allerdings ein gefährdetes Recht, das aktiv verteidigt werden muss: "Man muss es in Anspruch nehmen oder man riskiert, es zu verlieren."

In Zeiten von Abhör- und Überwachungsskandalen (Stichwort NSA) klingen seine Worte wie eine Warnung. Für Zimmermann gibt es jedenfalls noch viel zu tun. Sein neuestes Projekt ist Silent Circle, ein Venture, das er 2012 gründete. Es bietet Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen ein Rundum-Paket für sichere Kommuikation: Von der Verschlüsselung von E-Mails und Sofortnachrichten bis zu Mobil- und VoIP-Telefonaten.

Darüber hinaus engagiert sich Zimmermann u.a. im Internationalen Verband der Kryptologieforschung, im Informatikerverband und der Liga für die Freiheit in der Programmierung. Er ist im Vorstand von Computer Professionals for Social Responsibility und kann mittlerweile eine ganze Reihe von technischen und humanitären Auszeichungen vorweisen.

Bild: PRZ closeup von Matt Crypto auf en.wikipedia, CC-BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons, zugeschnitten

IT-Berufe

Was macht ein Anwendungsentwickler?

Wenn Software der Motor der Informationsgesellschaft ist, sitzt Du im Maschinenraum. Dein Job: Gute Ideen in geniale Applikationen verwandeln. Als Anwendungsentwickler arbeitest Du in einem der vielseitigsten IT-Berufe und stehst regelmäßig vor der Herausforderung, die passende Lösung für ein Problem zu finden.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Administrator?

Du wirst nervös, wenn Du keine Root-Rechte besitzt? Du bist ein hundertprozentiger Power-User? Dann solltest Du vielleicht Systemadministrator, Netzwerkadministrator, Systemmanager oder Operator werden.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein IT-Berater?

Berater sind Allround-Talente. Sie sind sowohl in der IT- als auch in der Business-Welt zuhause. Als "Dolmetscher" zwischen Engineers, Devs und Managern beraten sie Unternehmen so gut wie jeder Branche.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Datenbankentwickler?

Datenbankentwickler sind in der Lage, Datenmeere zu teilen. Und große Datenfluten findet man heute in fast allen Unternehmen. Wenn Du Dich zum "Master of Data" berufen fühlst, erfährst Du hier, was Dich erwartet.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Qualitätsmanager?

Qualitätsprüfer sind die Controller unter den IT-Profis. Sie schließen die Lücke zwischen Anwendungsentwicklung und Markteinführung. Ihr Ziel ist die bestmögliche Umsetzung und die langfristige Verlässlichkeit der entworfenen IT-Systeme.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein System Engineer?

System Engineers lieben Komplexität. Denn in interdisziplinären Projekten zu neuen industriellen Entwicklungen halten sie alle Fäden zusammen und behalten immer den Überblick. Oft ergänzen sich hunderte Elemente, damit eine Anwendung einwandfrei funktioniert.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein Webentwickler?

Anwendungsentwickler, die sich auf Webtechnologien spezialisiert haben, müssen heute deutlich mehr realisieren können, als die traditionell statischen, technisch übersichtlichen Websites. Mit Umfang, Komplexität und Dynamik der Webanwendungen steigen auch die Anforderungen an die Entwickler.

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein SAP-Consultant?

Du interessierst Dich für Informatik und Wirtschaft und möchtest Dich auf die SAP Software spezialisieren? Erfahre hier alle wichtigen Informationen über den Job als SAP-Consultant.

Artikel lesen

Trends

Smart City: Das Urbane Netzwerk

Im Jahr 2020 werden voraussichtlich 60 % der Weltbevölkerung in Städten leben. Die Herausforderung für Informatiker: Smarten und lebenswerten Wohnraum in Ballungsgebieten sicherstellen.

Artikel lesen

Trends

Die digitalen Städte der Zukunft

Die vernetzte Stadt ist keine reine Zukunftsvision. Smart Cities bestehen schon heute die ersten Realitätstests. Immer mehr Aufgaben werden von intelligenten Technologien übernommen bzw. gesteuert. Schöne neue Welt?

Artikel lesen

Arbeitsumfeld

Die besten Recruiting-Videos

Unternehmen setzen neben der klassischen Stellenausschreibung verstärkt auf Multimedia, um IT-Nachwuchskräfte zu erreichen. Wir haben eine kleine Typologie der Arbeitgebervideos aufgestellt – von konservativ bis unkonventionell, von seriös bis ironisch.

Artikel lesen

Berufsstart

Generation Y: Work hard, play hard?

Die sogenannte Generation Y ist always on, global vernetzt und ständig im Stand-by-Modus. Sie ist jung, tech-affin, gut ausgebildet, geht optimistisch und selbstbewusst durchs Leben. Doch wissen die Arbeitgeber wirklich, was heutige Berufsstarter wollen?

Artikel lesen

Trends

Wo sind die Frauen in der IT?

Ein Hörsaal voller Männer. Das ist in der Informatik kein seltener Anblick. Nur knapp 20 % der Studenten sind weiblich, bei den IT-Azubis sind es sogar nur 10 %. Wir stellen uns die Frage, wieso sich so wenige Frauen für die IT-Welt begeistern.

Artikel lesen

Erfahrungsberichte

Meet the Geek: Der Administrator

Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

Artikel lesen

Trends

Computerethik

"Don't be evil!" appelliert Google in seinem informellen Slogan. Solange alle diesem Grundsatz folgen, muss sich doch eigentlich niemand Sorgen machen. Oder? Braucht die moderne Informationstechnologie eine eigene Ethik?

Artikel lesen

Studienfächer

Trendstudium: Bindestrich-Informatik

Informatik studieren liegt im Trend. Aktueller Stand: Über 1000 Studiengänge im Fachbereich Informatik, die an mehr als 200 Hochschulen in Deutschland angeboten werden. Darunter sind viele sogenannte Bindestrich-Studiengänge.

Artikel lesen

Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.