Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

Integration und Evaluation eines Systems zur adaptiven Trajektorienplanung

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Braunschweig

Top
Job-Infos

Berufsfelder

  • Forschung

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Braunschweig

Fähigkeiten

  • C
  • C++
  • Python
Stellenbeschreibung

TÄTIGKEIT: Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum

Ihre Mission:

Am Institut für Flugsystemtechnik des DLR Braunschweig werden neue Konzepte und Technologien für automatisierte unbemannte Luftfahrzeuge entwickelt, untersucht und in der Simulation sowie im Flugversuch erprobt. Für die Durchführung von Flugexperimenten steht eine Flotte unbemannter Luftfahrzeuge verschiedener Konfigurationen und Gewichtsklassen zur Verfügung, welche mithilfe von Bordrechnern und Sensorsystemen für den experimentellen autonomen Flug ausgerüstet werden.

Ein Forschungsschwerpunkt ist die bordautonome Trajektorienplanung und -optimierung, also die Vorausplanung und Optimierung von Flugbahnen während des Fluges auf Basis von Karten und Sensordaten sowie unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit des Luftfahrzeuges und der verfügbaren Rechenkapazität. Je nach Missionsszenario und Luftfahrzeugkonfiguration sind hierbei unterschiedliche Aspekte zu betrachten. Während für agile Transportdrohnen in Tiefflugszenarien Terrain und Hindernisse vermieden werden müssen, sind für solarbetriebene hochfliegende Plattformen die aktuelle Windbedingung und der Sonnenstand ausschlaggebend für die Trajektorienoptimierung.

Im Rahmen dieser studentischen Arbeit erweitern und integrieren sie Algorithmen zur automatischen Bahnplanung, Ausführung und Auswertung von Flugmissionen für unbemannte Luftfahrzeuge in ein bestehendes ROS Software-Framework und werten die geschaffenen Funktionalitäten in Simulationen und Flugversuchen aus. Neben dem Hauptarbeitspaket der Softwareintegration fallen auch Arbeiten am Fluggerät, sowie die Planung und Begleitung von Flugversuchen in ihr Aufgabengebiet.

Leisten Sie Ihren Beitrag zu spannenden Forschungsprojekten. Lernen Sie neuartige Technologien kennen und erweitern Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und Fachkenntnisse in einem offenen und vielseitigen Umfeld.

Bitte beachten Sie, dass wir für diese studentische Arbeit nur Abschlussarbeiten und Pflichtpraktika (zum Abschluss des Studiums erforderliche Praktika) betreuen können.

Ihre Qualifikation:

  • Studium Informatik / Luft- und Raumfahrttechnik o.ä.
  • gute Kenntnisse in C/C++ erforderlich
  • gute Kenntnisse im ROS-Framework erforderlich
  • Grundkenntnisse mit ArduPilot wünschenswert
  • Grundkenntnisse in Python wünschenswert
  • Interesse an unbemannten Luftfahrzeugen, autonomen Systemen und Systemintegration

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

45 weitere IT-Jobs bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)