Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

On-Board Datenverarbeitung für Raumfahrtsysteme

Bremen

C
C++
Forschung
Linux
Python
VHDL
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Raumfahrtsysteme analysiert und bewertet komplexe Systeme der Raumfahrt in technischer, wirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Hinsicht. Weiterhin entwickelt das Institut innovative Konzepte für Raumfahrtmissionen mit hoher internationaler Sichtbarkeit. Raumfahrtgestützte Anwendungen für wissenschaftlichen, kommerziellen und sicherheitsrelevanten Bedarf werden entwickelt und in Projekten kooperativ mit Forschung und Industrie umgesetzt. Beispiele für Raumfahrtsysteme aus dem Institut sind der Asteroiden-Lander MASCOT und der Kompaktsatellit Eu:CROPIS.

Die Abteilung Avioniksysteme des Instituts entwickelt Lösungen für die On-Board Datenverarbeitung, die Energieversorgung und die Kommunikation für den Einsatz in Raumfahrtsystemen. Daher müssen die von uns erarbeiteten technischen Lösungen hohen Ansprüchen an die Zuverlässigkeit genügen. Abhängig von der jeweiligen Raumfahrtmission ist die Abteilung neben der Entwicklung auch für die Konzeption und Auslegung der entsprechenden Subsysteme, wie auch für die Funktionalverifikation auf Systemebene verantwortlich. Der umfassende, abteilungsübergreifende Einblick in die Missionsentstehung und in das Gesamtsystem über alle Projektphasen hinweg, sowie die detaillierte, technische Entwicklung ist dabei als Alleinstellungsmerkmal kennzeichnend.

Im Rahmen der Forschung an Avioniksystemen werden Konzepte untersucht und zur Anwendung gebracht, die dazu beitragen, die Exzellenz des DLR in diesem Bereich zu fördern. Die Aufgaben in der Abteilung reichen dabei von der Elektronikentwicklung, der Entwicklung von Intellectual Property (IP) Cores auf Register Transfer Ebene bis hin zur Programmierung der Applikationssoftware, sowie den zugehörigen Verifikations- und Validationsaufgaben.

In der Abteilung Avioniksysteme sind zwei Stellen im Bereich Hardwareentwicklung/FPGA Gateware-Entwicklung zu besetzen. Der Fokus liegt auf der Entwicklung eines flexiblen, jeweils an die Mission anpassbaren On- Datenverarbeitungssystems für wissenschaftliche Missionen, Board- sowie dessen Subkomponenten. Dies umfasst den Entwurf von Hardware entsprechend der Anforderungen und Randbedingungen, das Erstellen von Design- und Test-Dokumentation, das Management der Hardware-Herstellung und die Ausführung von Tests. Im Rahmen des Prozesses sollen zukunftsweisende Konzepte berücksichtigt, weiterentwickelt und Resultate wissenschaftlich publiziert werden.

Wir suchen nach Teamplayern, die strukturiert und systematisch bei ihrer Arbeit vorgehen.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Studiengang Elektrotechnik, Technische Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Berufserfahrung in der Elektronikentwicklung, z.B. in Bezug auf Bauteilauswahl, PCB-Entwurf, Test
  • sehr gutes Verständnis von eingebetteten Systemen und ihrer Hardware/Software-Interaktion
  • Teamgeist und Kreativität
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erlaubnis zum Umgang mit exportkontrollierten Gütern (US-amerikanische und europäische Regelungen)
  • idealerweise Erfahrung in Raumfahrtanwendungen, insbesondere in Hinblick auf die Einsatzumgebung (Strahlung, Vakuum, Thermale Belastung), z.B. durch Teilnahme an einem Satellitenprojekt
  • Erfahrung mit Entwurf und Zuverlässigkeit von eingebetteten Systemen ist wünschenswert
  • Erfahrungen im Schaltungs- und Leiterplattenentwurf mit KiCad oder Altium Designer sind von Vorteil
  • Vertrautheit mit der Simulation elektrischer Systeme ist von Nutzen
  • Erfahrung mit Python, Matlab/Simulink ist gewünscht
  • Interesse an RTL-Entwurf und Software Engineering
  • Kenntnisse von VHDL/SystemVerilog und C/C++ sind vorteilhaft
  • Kenntnisse von Linux und Linux Scripting sind ideal
  • idealerweise Erfahrungen im Anforderungsmanagement und dem Umgang mit entsprechenden Softwarewerkzeugen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Anwendungsentwicklung
Studienfächer
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil68 IT-Jobs
Auszeichnungen