Vermessungsingenieur (w/m/d) in den Arbeitsgebieten Qualitätsmanagement Liegenschaftsdaten (Außendienst) und Datenerhebung und -qualifizierung von städtischen und ländlichen Bodenordnungsverfahren (Außendienst)

Wiesbaden

Quality Assurance

Die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) ist eine moderne und zukunftsorientierte Verwaltung des Landes Hessen. Mit circa 1.400 Beschäftigten sichern wir das Eigentum an Grund und Boden, vermessen, erfassen und visualisieren die Landschaft, entwickeln und gestalten städtische sowie ländliche Räume und sorgen für Transparenz auf dem Immobilienmarkt. Daneben führen wir die hessischen Geobasisdaten und fördern die Geodateninfrastruktur.

Für das Amt für Bodenmanagement Heppenheim suchen wir im Fachbereich 31 (Datenerhebung, Datenqualifizierung) für die Außenstelle Michelstadt zum 1. Januar 2022 eine Vermessungsingenieurin / Vermessungsingenieur (w/m/d) in den Arbeitsgebieten Qualitätsmanagement Liegenschaftsdaten (Außendienst) und Datenerhebung und -qualifizierung von städtischen und ländlichen Bodenordnungsverfahren (Außendienst).

Ihre Aufgaben

  • Bürgern helfen: Sie stellen vor Ort Grenzpunkte fest, führen Grenzanzeigen durch und zeigen den Antragstellern ihre Grenzen auf.
  • Neues entstehen lassen: Sie erzeugen vor Ort vermessungstechnisch neue Grenzen im bestehenden Liegenschaftskataster unter Beachtung katastertechnischen und -rechtlichen Vorschriften.
  • Grundlagen erzeugen: Sie messen Gebäude und Bauwerke vor Ort auf zur Fortführung des Liegenschaftskatasters.
  • Grundstücksverkehr ermöglichen: Sie nehmen vor Ort baurechtlich relevante Objekte zur Bildung von Bauvorlagen auf und ermöglichen damit Teilung von Grundstücken.
  • Qualität schaffen: Sie interpretieren bestehende Katasternachweise und alte Vermessungsergebnisse und führen Katastervermessungen zur Qualitätsverbesserung der Liegenschaftsdaten durch.

Ihr Profil

  • Ausbildung: Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. FH / Bachelor / Master) der Fachrichtung Vermessung, Geoinformatik oder ein Studiengang mit vergleichbaren Inhalten
  • Erfahrungen und Kenntnisse: Erfahrungen mit Vermessungen und raumbezogenen Softwaresystemen. Kenntnisse über das Liegenschaftskataster, sowie über einschlägige Rechts- und Verwaltungsvorschriften, u.a. im Liegenschaftsrecht und Grundbuchrecht. Wünschenswert sind Erfahrungen in örtlichen Vermessungsaufgaben und in der Erfassung von Vermessungsdaten in graphischen Registriersystemen
  • Zusatzqualifikation: Besitz der Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse BE (mindestens B) oder 3 wird vorausgesetzt
  • Persönlichkeit: Hohe Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, Bereitschaft zur Teamarbeit sowie die Fähigkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit, Fähigkeit zur Erfassung komplexer Sachverhalte, gute Ausdrucksfähigkeit
  • Arbeitsweise: Ziel- und ergebnisorientiert, zuverlässig, sorgfältig, teamorientiert, kooperativ

Ihre Vorteile bei der HVBG

  • Flexibles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Lösungen
  • Attraktiver und sicherer Arbeitsplatz: Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit kooperativer Teamarbeit erwarten Sie
  • Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheitsund Sportaktivitäten wie z. B. Lauf- und Walkingtreff, Ballsport, Rückenschule, Meditation und Schwimmtreff
  • Nachhaltige Mobilität: Hessenweit gültiges Landesticket für freie Fahrt im ÖPNV – auch privat nutzbar
  • Fort- und Weiterbildungen: Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Schulungen für Ihre persönliche Entwicklung
  • Vergütung / Besoldung und Sozialleistungen: Eingruppierung bis Entgeltgruppe E11 des TV-H sowie alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Kontakt & Wissenswertes

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Kopie des Führerscheins und weitere Qualifikationsnachweise) über das Bewerbungsmanagement System des Landes Hessen bis zum 9. Juli 2021.

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess? Frau Michelle Heckel +49 (06252) 127-8316 oder Frau Karina Marksteiner +49 (06252) 127-8338 helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Wir fördern die Gleichstellung aller Menschen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Religion.

Für den Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, besteht aufgrund eines Frauenförder- und Gleichstellungsplans die Verpflichtung, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen großgeschrieben. Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind, geben Sie dies in den Bewerbungsunterlagen an. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie im Dienstalltag eingesetzt werden können.

Hinweise zum Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden erhoben und verwendet, um Ihre Bewerbung durch die hierfür zuständigen Stellen in der HVBG zu bearbeiten. Ihre Daten werden für einen Zeitraum von sechs Monaten nach Besetzung der jeweiligen Stelle gespeichert und
dann gelöscht, sofern Sie einer Weiterverwendung nicht ausdrücklich zustimmen. Rechtsgrundlage hierfür ist § 23 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG).

Weitere Informationen über uns finden Sie unter https://hvbg.hessen.de/karriere.

Job-Infos
Berufsfelder
Projektmanagement
Quality Assurance
Studienfächer
Informatik (Andere)
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen
Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation
Profil1 IT-Job