Forschung und Entwicklung im Bereich des maschinellen Lernens

Jena

Apache Spark
C
C++
Forschung
IT-Security
Machine Learning

+1

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Der Schwerpunkt des DLR-Instituts für Datenwissenschaften in Jena liegt darin, Lösungen für die neuen Herausforderungen der Digitalisierungsära zu finden. Die Forschung konzentriert sich dabei auf die Bereiche Datenmanagement, IT-Sicherheit, Smart Systems (Industrie 4.0) und Bürgerwissenschaften.

Ihre Hauptaufgaben umfassen zum einen die wissenschaftliche Forschung und Entwicklung von Methoden und Werkzeugen im Bereich des Maschinellen Lernens auf Programmcode, zum anderen aber auch die Entwicklung von skalierbaren Softwarelösungen im Bereich des Maschinellen Lernens, der Klimainformatik sowie der Bürgerwissenschaften für den Einsatz auf dem HPDA-System des Instituts.

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit erstreckt sich auf:

  • Anwendung des maschinellen Lernens auf softwaretechnische Fragestellungen
  • Benchmarking bestehender Lösungen des maschinellen Lernens in der Softwaretechnik
  • Erarbeitung und Umsetzung von Lösungskonzepten für aktuelle Problemstellungen des maschinellen Lernens in der Softwaretechnik
  • Skalieren bestehender Rechenapplikationen für das HPDA-System auf den Gebieten Klimaforschung, Datenmanagement, Machine Learning, Bürgerwissenschaften und Visualisierung in Zusammenarbeit mit den Nutzern des HPDA-Systems
  • Entwicklung und Evaluierung von Studien zur Bewertung des Potentials hybrider Lösungen
  • Entwicklung und Implementierung von hybriden Algorithmen in den Bereichen Klimaforschung, Datenmanagement, Machine Learning, Bürgerwissenschaften und Visualisierung
  • zielgerichtete Gestaltung der nationalen und internationalen Forschung des DLRs auf dem Forschungsgebiet sowie Ausbau entsprechender Forschungsnetzwerke und Forschungsförderung
  • Konzeption, Entwicklung und Test von Softwaresystemen auf Basis entwickelter Algorithmen
  • Projektakquise und Erstellung von Projektanträgen für neue Forschungsprojekte in deutscher und englischer Sprache

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fachbereich Informatik, Physik oder vergleichbares ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise mit Promotion
  • vertiefte Programmierkenntnisse in C/C++ und Python, sowie typischen Frameworks des Cluster-Computing, bspw. Spark
  • Spezialkenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung beim Erstellen von Rechenapplikationen von HPC/HPDA Systemen, insbesondere im Bereich IT-Sicherheit sowie Softwareentwicklung und Machine Learning
  • mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Forschungsprojekten und wissenschaftlichen Arbeitsgruppen
  • selbständige und eigenverantwortliche Bearbeitung schwieriger Forschungsaufgaben
  • Erfahrung bei der Einwerbung, Koordination und Durchführung von Forschungsprojekten
  • wissenschaftliche Beiträge in den genannten Themenbereichen auf einschlägigen nationalen und internationalen Tagungen und/oder in wissenschaftlichen Journalen
  • verhandlungssichere Englischkenntnis

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Anwendungsentwicklung
Forschung
Studienfächer
Informatik
Informationstechnik
Naturwissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Promotion
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil78 IT-Jobs
Auszeichnungen