Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Forschungsförderung im Bereich Informationstechnik

Berlin

Forschung
Machine Learning
MS Office / Microsoft 365
Projektmanagement
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Wir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite.

Die Abteilungen „Datenwissenschaften“ und „Software-intensive Systeme“ des Bereichs „Gesellschaft, Innovation, Technologie“ erfüllen Aufgaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Gebiet der IT-Systeme. Wir führen als Kernaufgaben u. a. die Forschungsakquisition, die Vorbereitung von Fördermaßnahmen und Bekanntmachungen, die Projektbetreuung sowie das zugehörige Controlling durch. Der Themenfokus liegt dabei insbesondere in den Bereichen „Künstliche Intelligenz“, „Höchstleistungsrechnen und Verteilte Systeme“, „KMU- und Individualförderung“ sowie „Software Engineering“.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir mehrere engagierte wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter, die als wichtige Ansprechpartner rund um die Forschungsförderung der Ministerien fungieren und darüber hinaus ein hohes Maß an Mitverantwortung für die Mittel, die in die Projektförderung fließen, tragen.

Zu den Arbeitsaufgaben zählen insbesondere:

  • Konzeption, Durchführung und Evaluation nationaler und europäischer Förderprogramme
  • Erarbeitung und Vertretung von Fördervorschlägen gegenüber dem BMBF
  • fachlich-strategische Begleitung und Überwachung laufender Projekte, mit Aufzeigung entscheidungsreifer Weisungen bei Planabweichung
  • Prüfung und Beurteilung der erreichten Projektergebnisse
  • Sammlung und Aufbereitung von Fachinformationen zum Forschungs- und Innovationsgeschehen
  • Akquisition neuer Förderthemen und Projektpartner
  • Beobachtung und Auswertung relevanter Förderprogramme nationaler und europäischer Fördergeber
  • Vorbereitung und Mitgestaltung von Fachtagungen, Workshops und Messeauftritten
  • Anfertigung von Sachstandsberichten, Stellungnahmen, Redebeiträgen und Präsentationen

Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle.

Die angebotenen Stellen sind für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich.

Die Bewerbungsfrist endet am 23. Dezember 2021.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder Physik (Master/Diplom) oder alternativ Abschluss eines anderen wissenschaftlichen Hochschulstudiums in Verbindung mit eigenen einschlägigen nachgewiesenen Forschungsaktivitäten mit Bezug zum Förderfeld IT-Systeme
  • mehrjährige, berufliche Erfahrung in der Betreuung von Forschungsvorhaben sowie im Förder- und Projektmanagement, vorzugsweise in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Höchstleistungsrechnen, Software Engineering, Mittelstandsförderung und/oder Lernende Systeme
  • einschlägige Kenntnisse des nationalen Wissenschafts- und Wirtschaftssystems zu IT- bzw. Software-Systemen
  • analytische Denkweise sowie konzeptionelles und strategisches Handeln
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Planungs- und Organisationsvermögen
  • Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit im nationalen sowie vorzugsweise auch im internationalen Umfeld
  • einwandfreie Deutschkenntnisse und idealerweise verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • sicherer Umgang mit moderner Datenverarbeitung, insbesondere Microsoft Office
  • Befähigung zur regelmäßigen Durchführung von Dienstreisen
  • Promotion ist wünschenswert
  • nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung öffentlicher Forschungsförderung ist gern gesehen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Naturwissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil74 IT-Jobs
Auszeichnungen