Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Modellierung und Simulation von Festkörperbatterien

Ulm

C
C++
Forschung
MATLAB
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien. Die Abteilung für Computergestützte Elektrochemie entwickelt am Helmholtz-Institut Ulm für elektrochemische Energiespeicherung (HIU) neue Theorien und Werkzeuge zur simulativen Untersuchung von Batteriematerialien und -zellen. Als Teil der exzellenten Batterieforschung in der Ulmer Wissenschaftsstadt arbeiten wir an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und angewandter Forschung. In einem interdisziplinären Team untersuchen wir die physikalisch-chemischen Vorgänge in Batterien von der Nanoskala bis zur Makroskala.

Wir suchen engagierte wissenschaftliche Mitarbeiter für die Modellierung und Simulation von Festkörperbatterien im Rahmen des nationalen Kompetenzcluster FestBatt. Festkörperbatterien zeichnen sich durch ihre potentiell hohe Energiedichte und intrinsische Sicherheit aus. Aktuelle Probleme sind eine noch vergleichsweise geringere Leistungsdichte und Lebensdauer der Zellen im Vergleich zu konventionellen Lithium-Ionen-Batterien. Diese Eigenschaften werden maßgeblich beeinflusst durch das Design und die Mikrostruktur der Elektroden und Zellen. Daher entwickeln Sie Modelle und Simulationstools zur Beschreibung physikalisch-chemischer Prozesse in Festkörperbatterien, welche die Mikrostruktur der Elektroden und Degradationsprozesse an der Grenzfläche zum Elektrolyten explizit auflösen. Die Modelle dienen als Basis zur Optimierung der Materialsysteme für die Entwicklung von Festkörperbatterien der nächsten Generation.

Als Mitglied eines international führenden Forschungsteams im Bereich mikrostrukturaufgelöster Simulation von Batterien leisten Sie zusammen mit unseren Partnern aus Industrie und Wissenschaft einen wichtigen Beitrag zum Verständnis und der Optimierung dieser Schlüsseltechnologie. Wir bieten Ihnen eine attraktive Forschungsumgebung, Raum für eigene Ideen und internationale Sichtbarkeit. Im Gegenzug erwarten wir von Ihnen einen überdurchschnittlichen Studienabschluss – bevorzugt in einer der oben genannten Fachrichtungen – sowie Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten unter Verwendung innovativer Methoden des wissenschaftlichen Rechnens. Darüber hinaus sollten Sie Freude am kreativen und eigenständigen Arbeiten in einem internationalen Team haben.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption neuer mathematischer Modelle für Festkörperbatterien
  • Entwicklung neuer numerischer Methoden und Lösungsstrategien
  • Erweiterung des wissenschaftlichen Kenntnisstandes
  • Gezielte Anwendung der Ergebnisse der Grundlagenforschung auf praktische Aufgabenstellungen für die Industrie
  • Publikation und Präsentation von wissenschaftlichen Ergebnissen in Fachzeitschriften und auf nationalen/internationalen Konferenz

Ihre Qualifikation:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Physik, Ingenieurwissenschaften (z. B. Verfahrenstechnik o.ä.), Mathematik oder vergleichbarer Studiengänge (Diplom/Master)
  • großes Interesse an Theorie, Modellierung und Simulation physikalischer Prozesse
  • sehr gute analytische Fähigkeiten
  • gute Programmierkenntnisse in C/C++ oder Matlab
  • selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Freude an innovativer Forschung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • langjährige Berufserfahrung in einem der folgenden Gebiete: Elektrochemie, Batterien, Brennstoffzellen, Modellierung und Simulation wünschenswert
  • Promotion in Natur- oder Ingenieurswissenschaften von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Ingenieurwissenschaften
Mathematik
Naturwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil107 IT-Jobs
Auszeichnungen