IT-Systemspezialistin/IT-Systemspezialisten (m/w/d) für Elektronische Archivsysteme

Köln

Home-Office
Groovy
Java
Support
Systemadministration
Tomcat
WildFly / JBoss

+1

Referenzcode: K4615

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Bereichs „Serverapplikationen“ bei der Administration und Optimierung der bestehenden Doxis4-ECM-Plattform sowie beim Betrieb eines Archivsystems für die Kliniken
  • Incident-, Request-, Change- sowie Problembearbeitung
  • Support und Troubleshooting für Kund*innen und externe Zulieferende
  • Kreative und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Menschen aus allen Abteilungen des Unternehmens

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienbereich Informatik, Mathematik oder Elektrotechnik und Informationstechnik (FH-Diplom, Bachelor) oder
  • sonstige Beschäftige, die aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachweisen können oder
  • die durch einen der o.g. Studiengänge sowie einer dementsprechenden zweieinhalbjährigen hauptberuflichen Tätigkeit erworbene Befähigung für die Laufbahn technische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung im Umgang mit Windows-Server 2019
  • Erfahrung im Umgang mit JBOSS und Tomcat, idealerweise unter Windows
  • Mindestens zweijährige Erfahrung im Umgang mit ECM-Plattformen, idealerweise der Firma SER (Doxis4)
  • Mindestens zweijährige Erfahrung mit JAVA und/oder Groovy
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Flexible Arbeitszeit
  • Home Office möglich nach Vereinbarung
  • Teilzeit möglich
  • Hinterbliebenen-Versicherungen zu günstigen Konditionen
  • Kantine
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Vielfältiges Aufgabengebiet
  • Zentrale Lage
  • Betriebsnahe Kita
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen
  • Jahressonderzahlung zu Weihnachten
  • Chancengleichheit und Diversität
  • Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • strukturierte Einarbeitung

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Gerne würden wir den Anteil von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelles Arbeitszeugnis bzw. dienstliche Beurteilung
  • Nachweis über den Ausbildungs-/ Studienabschluss
  • Bei Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden: Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) (www.kmk.org/zab)

Über uns

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Job-Infos
Berufsfelder
System Engineering / Admin
Studienfächer
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Mathematik
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen