Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Forschung und Entwicklung im Bereich Maschinelles Lernen (m/w/d)

Jena

Datenanalyse
Deep Learning
Forschung
IT-Security
Machine Learning
Python

+2

company visual

Ihre Mission:

Der Schwerpunkt des DLR-Instituts für Datenwissenschaften in Jena liegt darin, Lösungen für die neuen Herausforderungen der Digitalisierungsära zu finden. Die Forschung konzentriert sich dabei auf die Bereiche Datenmanagement, IT-Sicherheit, Smart Systems (Industrie 4.0) und Bürgerwissenschaften.

In der Arbeitsgruppe „Maschinelles Lernen“ erforschen und entwickeln wir innovative datengetriebene Methoden zur Datenanalyse und finden in Kooperation mit anderen DLR-Instituten Lösungen für praktische Anwendungsfälle mittels maschineller Lernverfahren.

Wir bieten Ihnen im Rahmen unserer Arbeitsgruppe die Möglichkeit eine studentische Tätigkeit oder eine Abschlussarbeit im Bereich des Maschinellen Lernens, spezieller zu den Themen Anomalieerkennung, Unsicherheit und Robustheit oder Erklärbare KI, durchzuführen. Als Teil eines internationalen Teams ist es Ihre Aufgabe dabei zu helfen neue Methoden zu entwerfen, zu implementieren und zu evaluieren.

Insbesondere umfassen Ihre Aufgaben:

  • Literaturrecherchen zu Themen wie Anomalieerkennung, Unsicherheit, Robustheit oder Erklärbare KI mit dem Ziel, neue experimentelle und theoretische Methoden kritisch zu bewerten und neue Ansätze bzw. Lösungsansätze für die eigene Arbeit abzuleiten
  • Umsetzung und prototypische Implementierung von eigenen oder vorhandenen Methoden des Maschinellen Lernen in Python (o. ä.)
  • Wissenschaftliche Auswertung und Interpretation der Ergebnisse und Vergleich mit bestehenden Verfahren
  • Test und Dokumentation der Arbeit

Im Rahmen einer studentischen Tätigkeit erbringen Sie Ihre Arbeitsleitung in einem Umfang von bis zu 20 Stunden pro Woche. Die genaue Eingrenzung des Themas einer Abschlussarbeit erfolgt gemeinsam mit Ihnen entsprechend Ihrer speziellen Qualifikationen und Erwartungen sowie unserer Projekte.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Studium der Informatik, Mathematik, Physik oder verwandten Fachrichtungen
  • praktische Programmierkenntnisse (Python, o. ä.; Erfahrungen mit Frameworks wie Tensorflow/Keras oder PyTorch sind vorteilhaft)
  • gute Englischkenntnisse
  • Interesse an eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Kenntnisse im Maschinellen Lernen, Deep Learning, Datenanalyse und -auswertung
  • grundlegende Kenntnisse aus der Mathematik (Analysis, Lineare Algebra, Stochastik, Logik)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Informatik
Informationstechnik
Mathematik
Naturwissenschaften
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil141 IT-Jobs
Auszeichnungen