job I/O – Virtual Job Event: Triff 20+ IT-Security-Arbeitgeber live am 30.06.2022 14:00 - 18:00.
job I/O – Virtual Job Event am 30.06.
Jetzt kostenlos anmelden!
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Software-Development für vernetzte intelligente Verkehrssysteme

Braunschweig

CI/CD (Continuous Integration/Delivery)
DevOps
Forschung
Java
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Mobilität hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Menschen wollen sicher, bequem und schnell ihr Ziel erreichen. Güter müssen über kurze und lange Strecken kostengünstig transportiert werden. Folgen der Mobilität zeigen sich in Umweltbelastungen, Unfällen und Staus und verstärken sich mit dem stetig wachsenden Verkehrsaufkommen. Diesen Herausforderungen stellen wir uns am Institut für Verkehrssystemtechnik. Wir erarbeiten Lösungen für eine sichere und effiziente Mobilität der Zukunft.

Wir betrachten hierbei nicht nur einzelne Fahrzeuge und einzelne Automationsfunktionen, sondern legen einen Fokus auf das Verkehrsgesamtsystem. Interaktionen verschiedener Verkehrsteilnehmer/innen untereinander und mit der Infrastruktur werden hierbei ebenso hervorgehoben untersucht wie der optimale Wechsel zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln je nach Bedarf der Nutzenden. In beiden Fällen werden bei uns die neuesten Konzepte aus den Bereichen Kommunikation, Digitalisierung und Automation weiterentwickelt und prototypisch umgesetzt.

Für die Entwicklung und Umsetzung wissenschaftlicher und experimenteller Prototypen für den vernetzten Verkehrsraum suchen wir eine neue Mitarbeiterin oder einen neuen Mitarbeiter aus den Fachrichtungen Informatik, Kommunikationstechnik o. ä. In Ihrer Tätigkeit bei uns werden Sie insbesondere im Bereich urbaner Szenarien neue Konzepte der Vernetzung von automatisierten Fahrzeugen mit anderen Verkehrsteilnehmer/innen und der Infrastruktur erforschen und entwickeln.

Im Rahmen von Projekten sind die folgenden Tätigkeiten relevant:

  • Erforschung und Erarbeitung von Konzepten, Technologien und Kommunikationsprotokollen der Vernetzung des Verkehrs untereinander und mit der Infrastruktur
  • Durchführung von Systemanforderungsanalysen, Erstellung und Weiterentwicklung von Systemarchitekturen, Design und Erarbeitung von Systementwürfen, Software-Entwurf und Softwaredesign, Erstellung von Unit- und Integrationstests und Durchführung von System-Integrationen
  • Einarbeitung in die maßgeblichen Fachinformationen (Handbücher, Fachbücher, usw.) und Spezifikationen/Dokumentationen sowie Erlangen eines umfassenden Einblicks in verkehrsrelevante Themen, national und international
  • Umsetzung von Funktionsprototypen auf Testgeländen und in realen Umgebungen sowie Demonstration der Funktionen auf internen und externen Veranstaltungen
  • Präsentation und Veröffentlichung der Forschungsergebnisse gegenüber den Auftraggebenden, der Fachwelt und der Öffentlichkeit

Für Ihre Forschung steht Ihnen dabei eine durchgängige DLR-eigene Werkzeugkette mit zahlreichen Laboren, vernetzten Simulatoren, automatisierten Versuchsfahrzeugen und Forschungsinfrastruktur im Feld wie der Anwendungsplattform Intelligente Mobilität (AIM) oder dem Testfeld Niedersachsen zur Verfügung.

Zur Erreichung Ihrer Ziele arbeiten Sie in einem interdisziplinären Team mit Kolleginnen und Kollegen aus den Fachrichtungen Informatik, Ingenieurswissenschaften, Ergonomie und Ingenieurspsychologie zusammen. Wir bieten Ihnen eine anregende Forschungsumgebung sowie Raum für eigene Ideen und internationale Sichtbarkeit. Wenn gewünscht, ist bei uns auch eine Promotion möglich.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) im Bereich der Informatik, Ingenieurwissenschaften (z.B. Kommunikationstechnik, Verkehrsingenieurwesen) oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Bereich von Konzepten und Technologien für kooperatives und vernetztes Fahren wie z.B. CCAM, ITS-G5, ETSI ITS Standards
  • Erfahrungen in der Programmierung mit Java
  • Erfahrungen in der agilen Softwareentwicklung sowie CI/CD- und DevOps Methoden
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge und analytisches Vorgehen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Fähigkeit zur Durchführung von Präsentationen auf Konferenzen und öffentlichen Events
  • wissenschaftliche und systematische Arbeitsweise, Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Erfahrungen im Bereich der V2X-Kommunikation von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Anwendungsentwicklung
Studienfächer
Informatik
Informationstechnik
Ingenieurwissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil113 IT-Jobs
Auszeichnungen