Softwareentwickler*in / Informatiker*in (m/w/d) im Bereich Systemarchitekturen

Karlsruhe

Home-Office
CI/CD (Continuous Integration/Delivery)
Forschung
Java
Linux
Projektmanagement
Scrum

+2

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Sie lieben konzeptionelle Fragestellungen und beschäftigen sich gerne mit zukunftsweisenden Technologien zum Daten- und Informationsmanagement? Sie haben Lust, als Wissenschaftler*in aktiv bei der Umsetzung unserer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse in flexible modulare Architekturen sowie in anwendungsorientierte Softwarelösungen mitzuwirken? Sie können sich für aktuelle Methoden der Softwareentwicklung wie Domain und Test Driven Development und Continuous Integration begeistern?

Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, im dynamischen Forschungsumfeld eines renommierten Instituts zum / zur gefragten Experten*in für die Daten- und Informationsverteilung in heterogenen multinationalen Verbünden zu werden. Die Stelle ist in der Forschungsgruppe „Systemarchitekturen“ der Abteilung Interoperabilität und Assistenzsysteme angesiedelt, die sich mit Lösungen für den Markt beschäftigt, bei denen das Zusammenwirken des Menschen mit komplexen informationstechnischen Systemen die wesentliche Rolle spielt. In einem System-of-Systems-Ansatz kommt dabei der Interoperabilität eine entscheidende Bedeutung zu. Mehr Informationen zur Abteilung finden Sie unter: www.iosb.fraunhofer.de/ias

Was Sie bei uns tun

  • Im Rahmen von Projekten im Auftrag der Industrie oder öffentlicher Einrichtungen konzipieren, entwickeln und integrieren Sie Software für die Daten- und Informationsverteilung in heterogenen multinationalen Verbünden.
  • Im Team entwickeln Sie, basierend auf dem State-of-the Art der Softwareentwicklung, neue Ansätze Daten sicher, vollständig und interpretierbar an eine*n Entscheider*in zu übertragen.
  • Sie setzen sich mit zu unterstützenden Prozessen und technischen Anforderungen auseinander und konzipieren neue Lösungen.
  • Ihre Projektergebnisse veröffentlichen Sie in wissenschaftlichen Publikationen und präsentieren diese auf entsprechenden wissenschaftlichen Konferenzen.

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder einer anderen informatiknahen Fachrichtung.
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Systemdesign, System- und Softwarearchitekturen sind Ihnen ebenso zu eigen wie Kenntnisse der Modellierung.
  • Sie überzeugen uns durch Ihre selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Ihre ausgeprägte Team- und Kundenorientierung.
  • Kenntnisse im Bereich des Daten- und Informationsmanagements und der Daten-/ Informationsanalyse, eigene Programmiererfahrung (insbesondere Java unter Windows und/ oder Linux) sowie Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung nach Scrum sind von Vorteil.
  • Idealerweise bringen Sie auch bereits berufliche Erfahrungen aus dem Bereich des Projektmanagements mit.
  • Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch, jeweils in Wort und Schrift, runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

  • Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, zwischen Gegenwart und Zukunft.
  • Großen Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung und zum selbstbestimmten Vorantreiben von Themen und Projekten.
  • Eine exzellente technische Ausstattung.
  • Motivierte Kolleg*innen und Technologieexpert*innen, die sich durch ihre interdisziplinäre und internationale Zusammensetzung gegenseitig inspirieren.
  • Individuelle Karrierepfade durch umfangreiche Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten (z.B. Förder- und Entwicklungsprogramm »Fraunhofer TALENTA« für Wissenschaftlerinnen und weibliche Führungskräfte).
  • Optimale Bedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten im Rahmen der Erfordernisse der Stelle, Kita-Platz-Kontingent in Karlsruhe etc.).
  • Bei entsprechender Eignung bieten wir die Möglichkeit zur Promotion.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Job-Infos
Berufsfelder
Anwendungsentwicklung
System Engineering / Admin
Studienfächer
Informatik
Informationstechnik
Mathematik
Wirtschaftsinformatik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Fraunhofer IOSB
Profil3 IT-Jobs