Se­cu­ri­ty Ana­lyst (w/m/d) im Re­fe­rat TK 12 - Be­triebs­sys­te­me - BSI-2022-081

Bonn

Home-Office
Consulting
IT-Security
Linux
Security Analyst
Virtualisierung (allgemein)
Windows (Desktop)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld: IT und Telekommunikation

Ort: Bonn

Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit

Anstellungsdauer: Unbefristet

Bewerbungsfrist: 15.08.2022

Laufbahn / Entgeltgruppe: Höherer Dienst

Kennziffer: BSI-2022-081

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) gebührt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.400 Beschäftigten gestalten wir Informationssicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.700 Mitarbeitende stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fach- und Führungskräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt.

Security Analyst (w/m/d) im Referat TK 12 "Betriebssysteme" (Entgeltgruppe E 13 bis E 14 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Bonn.

Das Referat TK 12 beschäftigt sich mit der Sicherheit von Betriebssystemen, Standardsoftwareprodukten und Virtualisierungstechniken sowie der Zusammenarbeit mit den in diesen Bereichen tätigen Herstellern. Schwerpunkt der Aufgabe wird die Sicherheit von Client-Server-Umgebungen mit Windows-Betriebssystemen sein. Ausgehend von aktuellen Angriffen sind die wesentlichen Sicherheitseigenschaften und Konfigurationsmöglichkeiten der Betriebssysteme und Dienste sowie Erkennungsmöglichkeiten von Cyber-Angriffen Gegenstand der Aufgabe. Dabei hat das Referat den Anspruch, Fragestellungen nicht nur nach Papierlage zu bewerten, sondern durch eigene Analysen praktisch zu überprüfen. Neue Themen werden häufig im Rahmen von Projekten bearbeitet.

Ihre Tätigkeiten sind:

  • Analyse und Bewertung von Client-Server-Umgebungen mit Windows-basierten Betriebssystemen im Hinblick auf deren sicherheitstechnische Eigenschaften und der Gefährdung durch lokale und entfernte Angriffe unter den Aspekten Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit.
  • Dokumentation von Schwachstellen und Auswirkungen von Konfigurationen.
  • Erarbeitung von Kriterien zum sicherheitstechnischen Vergleich von Implementierungen, von Maßnahmen zur Abwehr und Eindämmung von Risiken sowie von Anforderungen an Produkteigenschaften.
  • Beratung zu Abwehrstrategien und Schadensbegrenzung sowie bei Schadens- und Verdachtsfällen.
  • Prüfung von Betriebs- und Sicherheitskonzepten.
  • Übernahme von Projekten, Austausch mit Herstellern und Nutzern, Präsentation von Arbeitsergebnissen, zB. durch Vorträge.

Anforderungsprofil:

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtungen Informatik, technische Informatik, IT-Sicherheit, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik.
  • Grundlegende Kenntnisse zu Prozessorarchitektur, Rechnerarchitektur, Systemprogrammierung, Client-Server-Infrastrukturen und deren Verwaltung.
  • Gute Kenntnisse in Aufbau, Funktion und Sicherheitseigenschaften von modernen Betriebssystemen (Linux oder Windows).
  • Die Motivation, sich in die Aufgabe einzuarbeiten und laufend fortzubilden, um tiefgehende Kenntnisse in dem zukünftigen Aufgabenfeld zu erwerben und weiterzuentwickeln.

Weiterhin sollten Sie:

  • Kommunikationsfähigkeit und kooperationsorientiertes sowie vertrauenswürdiges Handeln zu Ihren Stärken zählen.
  • Lösungsorientiert handeln und dabei kritikfähig sein.
  • Engagement und Entscheidungsfreude in Ihrer Arbeitsweise zeigen.
  • Den Wunsch haben, lebenslang zu lernen und dadurch Ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihr Wissen kontinuierlich weiterentwickeln zu können.
  • Eine gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache.
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme gelegentlicher Dienstreisen.
  • Einverstanden sein, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Einen anspruchsvollen Job mit gesellschaftlichem Mehrwert.
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland.
  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) in Entgeltgruppe E 13 bis E 14 bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe der Laufbahn des höheren Dienstes gemäß der Bundesbesoldungsordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 200 € / 240 €.
  • Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufserfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehaltsbestandteilen.
  • Eine gezielte Einarbeitung, um Sie auf Ihre künftigen Tätigkeiten vorzubereiten sowie eine individuelle Fort- und Weiterbildung Ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikationen.
  • Gute Entwicklungsperspektiven.
  • Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und Telearbeit sowie Teilzeitarbeit.
  • Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung.
  • Ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot.
  • Bei Erfüllung der Voraussetzung die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung.
  • Ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).
Job-Infos
Berufsfelder
Business Analysis
IT-Security
Studienfächer
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Profil1 IT-Job