Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Erforschung und Entwicklung sicherer Dateninfrastrukturen zur Optimierung zukünftiger, nachhaltiger Schiffsverkehre

Oldenburg

C++
Java
Python
Softwareentwicklung
System Engineering
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Sie wollen die Entwicklung nachhaltiger, autonomer Verkehrssysteme mitgestalten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir sind ein Informatikinstitut am Wissenschaftsstandort Oldenburg mit zurzeit ca. 100 Mitarbeitenden und suchen Verstärkung.

Zusammen mit internationalen Partnern erforschen, entwickeln und erproben Sie System Engineering Lösungen für die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit zukünftiger autonomer Verkehrssysteme. Damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltigere Mobilität auf der Straße, auf See und auf der Schiene.

Die intelligente Nutzung maritimer Daten sind die Grundlage für die Optimierung von Sicherheit, Effizienz und Umweltverträglichkeit des zukünftigen Schiffsverkehrs. Diese Daten stammen aus unterschiedlichsten Quellen. Maritime Unternehmen und Organisationen müssen zukünftig in der Lage sein, ihre Informationen sicher und zuverlässig weltweit mit Partnern auszutauschen ohne die Kontrolle über ihre Daten zu verlieren. Die Gestaltung der notwendigen Dateninfrastrukturen ist das Ziel von internationalen Bestrebungen wie z. B. GAIA-X und dem International Data Space (IDS).

Ihre Aufgaben:

  • Sie tragen zur Entwicklung und Realisierung von Dateninfrastrukturen bei, die den sicheren, souveränen Austausch maritimer Daten über Unternehmens- und Organisationgrenzen hinweg ermöglichen
  • Sie arbeiten in internationalen Standardisierungsgremien mit, die die nachhaltige Digitalisierung der internationalen Schifffahrt vorantreiben.

Als Mitarbeiter/in der Gruppe „Maritime Systeme“ profitieren Sie dabei von unserem Fachwissen, unserem internationalen Netzwerk an akademischen und industriellen Partnern sowie einer spannenden Forschungsinfrastruktur (Forschungsboote, maritime Simulatoren, maritimes Testfeld in der Deutschen Bucht).

Wir bieten:

  • Tarifvertrag öffentlicher Dienst mit 30 Tagen Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Job und Privatleben
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot
  • Möglichkeit zur Promotion

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Uni) der Naturwissenschaften (z. B. Fachrichtung Informatik, Mathematik, Physik, Nautik) oder anderer für die Tätigkeit relevanter Studiengänge
  • Interesse an der Entwicklung sicherer, souveräner Datenräume
  • Interesse an der Ausarbeitung von maritimen Standards in internationalen Gremien wie der IALA und IMO
  • Kenntnisse der Programmiersprachen Java, Python oder C++
  • Interesse an professioneller Softwareentwicklung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • von Vorteil - aber keine notwendige Voraussetzung - sind Erfahrung in der Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen und der Erstellung von Publikationen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Informatik
Informationstechnik
Mathematik
Naturwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil100 IT-Jobs
Auszeichnungen