Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

Data Scientist (w/m/d) für die Abteilung „Monetäre und Finanzielle Statistiken“

Deutsche Bundesbank
Frankfurt am Main

Top
Job-Infos

Berufsfelder

  • Datenbankentwicklung / BI

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Informationstechnik
  • Mathematik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftswissenschaften

Abschluss

  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Frankfurt am Main

Fähigkeiten

  • Data Scientist
  • Python
  • R
  • Support
Stellenbeschreibung

Bewerbungsschluss: 30.10.2020

Wir su­chen für den Be­reich „Sta­tis­tik“ in un­se­rer Zen­tra­le in Frank­furt am Main eine*n Data Scientist (w/m/d) für die Ab­tei­lung „Mo­ne­tä­re und Fi­nan­zi­el­le Sta­tis­ti­ken“.

Ihre Auf­ga­ben

Als Mit­glied eines in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Teams über­neh­men Sie Auf­ga­ben einer fach­lich-tech­ni­schen Schnitt­stel­le bei der Be­treu­ung und Wei­ter­ent­wick­lung des IT-Sys­tems für die ESZB-Sta­tis­ti­ken über Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men und Al­ters­vor­sor­ge­ein­rich­tun­gen. Im Pro­jekt­team kon­zi­pie­ren und pro­gram­mie­ren Sie sta­tis­ti­sche In­for­ma­ti­ons­sys­te­me zur Ab­bil­dung von Ge­schäfts­pro­zes­sen und über­neh­men Auf­ga­ben im Be­reich der Kon­fi­gu­ra­ti­on und des Sup­ports. Ein Schwer­punkt Ihrer Tä­tig­keit ist dabei die Ent­wick­lung von in­no­va­ti­ven Kon­zep­ten zur Qua­li­täts­si­che­rung und Be­reit­stel­lung un­ter­schied­lich struk­tu­rier­ter Mi­kro­da­ten. Dar­über hin­aus ver­tre­ten Sie die Bun­des­bank in in­ter­na­tio­na­len Ar­beits­grup­pen und es be­steht die Mög­lich­keit einer Be­tei­li­gung an sta­tis­ti­schen For­schungs­vor­ha­ben.

Ihr Pro­fil

  • Ak­kre­di­tier­ter Mas­ter- oder gleich­wer­ti­ger Stu­di­en­ab­schluss der (Wirt­schafts-) In­for­ma­tik oder Ma­the­ma­tik, Sta­tis­tik oder Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten mit über­durch­schnitt­li­chem Er­geb­nis
  • Sehr gute Kennt­nis­se ma­the­ma­tisch-sta­tis­ti­scher Ver­fah­ren und öko­no­me­tri­scher Me­tho­den sowie An­wen­dungs­er­fah­rung im Be­reich Data Science und künst­li­che In­tel­li­genz
  • Gute Kennt­nis­se der Fi­nanz- und Wert­pa­pier­märk­te sowie der Ge­schäf­te von Fi­nanz­un­ter­neh­men
  • Kennt­nis­se der Rech­nungs­le­gung nach HGB und IFRS wün­schens­wert
  • Prak­ti­sche Er­fah­run­gen im Um­gang mit Da­ten­ban­ken, sta­tis­ti­schen Aus­wer­tungs­pro­gram­men und mit der Aus­wer­tung und Ana­ly­se von Mi­kro­da­ten; Pro­gram­mier­erfah­rung (z.B. in R, Py­thon)
  • Aus­ge­präg­te ana­ly­ti­sche und kon­zep­tio­nel­le Fä­hig­kei­ten sowie die Fä­hig­keit zur ver­ständ­li­chen Dar­stel­lung kom­ple­xer Sach­ver­hal­te
  • En­ga­ge­ment, Fle­xi­bi­li­tät und Team­fä­hig­keit
  • Sehr gute deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nis­se

Unser An­ge­bot

Neben ein­zig­ar­ti­gen Auf­ga­ben bie­ten wir Ihnen at­trak­ti­ve Be­schäf­ti­gungs­be­din­gun­gen (z. B. kos­ten­lo­ses Rhein-Main Job­ti­cket) sowie eine Ver­gü­tung in An­leh­nung an den TVöD auf Basis der Ent­gelt­grup­pe 13 zzgl. einer Bank­zu­la­ge. Dar­über hin­aus för­dern wir durch viel­fäl­ti­ge Maß­nah­men Ihre ziel­ge­rich­te­te Wei­ter­bil­dung sowie die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fa­mi­lie. Eine Ver­be­am­tung ist grund­sätz­lich mög­lich.

Schwer­be­hin­der­te Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung be­vor­zugt be­rück­sich­tigt. Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist grund­sätz­lich mög­lich. Die Deut­sche Bun­des­bank för­dert die be­ruf­li­che Gleich­stel­lung von Frau­en und Män­nern. Daher be­grü­ßen wir be­son­ders Be­wer­bun­gen von Frau­en. Ihre Fra­gen be­ant­wor­ten Ihnen gerne im Per­so­nal­be­reich Frau San­dra Jo­han­ning, Te­le­fon 069 9566-8302 oder im Fach­be­reich Frau Ju­dith Höh­ler, Te­le­fon 069 9566-4323 und Herr Da­ni­el Kun­kel, Te­le­fon 069 9566-4414.

Wir freu­en uns auf Ihre On­line-Be­wer­bung mit den üb­li­chen Un­ter­la­gen bis zum 30. Ok­to­ber 2020 unter An­ga­be der Kenn­zif­fer 2020_0802_02.