Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Ken Thompson, Unix-Erfinder

I thought Unix would be useful to essentially anybody like me because it was not built for someone else or some third party

Von Deborah Liebig

 

 

I thought it [Unix] would be useful to essentially anybody like me because it was not built for someone else or some third party. It was written for Dennis and me and our group to do its work. And I think it would have been useful to anybody who did the kind of work that we did. And therefore, I always thought it was something really good that was going to take off.

Kenneth Lane Thompson ist ein US-amerikanischer Programmierer. Er erfand Unix, die erste Shell, den Zeileneditor ed, die Kodierung UTF-8, die Programmiersprache B als Vorläufer von C.

Damals...

...im Jahr 1969, hatten Computer noch die Dimension von Kleiderschränken und waren kaum unter 100.000 Dollar zu haben. In dieser Zeit entwickelte der 26-jährige Elektrotechnik-Absolvent zusammen mit seinem Kollegen Dennis Ritchie in nur 4 Wochen ein simples Multi-User-Betriebssystem mit dem Namen Unics. Es war ein revolutionäres System, das sich auf das Wesentliche konzentrierte und nur geringe Ansprüche an die Hardware stellte. Es folgte den Leitlinien "Einfachheit, Eleganz und leichte Bedienbarkeit".

Thompson implementierte es bei seinem damaligen Arbeitgeber, den Bell Laboratories. Im November 1971 wurde das Unix Time-Sharing System First Edition schließlich offiziell fertiggestellt. Es war u.a. die Grundlage für die Programmiersprache C. Nachdem Unix an C angepasst und öffentlich freigegeben wurde, ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten. Der Unix-Quellcode war offen und kostenlos verfügbar. So wurde das System permanent um neue Funktionen erweitert. Die Berkeley University etwa entwickelte Mitte der 70er Jahre das BSD-Unix. Mit dem Netzwerkprotokoll TCP/IP wurde hier eine systemunabhängige Datenkommunikation ermöglicht - und die Grundlage des Internets geschaffen.

Heute...

...dienen die Unix-Derivate wie Linux, OS X und Solaris noch immer als Betriebssysteme. Das Erfolgsrezept ist nach wie vor die Offenheit und Anspruchslosigkeit des Systems. Deshalb ist die auf Unix basierende Software bis heute - nach über 4 Jahrzehnten – nicht mehr aus der Computertechnik wegzudenken. C ist mit ihren modernen Varianten (wie etwa C++) eine der weltweit wichtigsten Programmiersprachen geworden.

Und Thompson? Er hat sich nicht auf dem Turing Award (1983) und der National Medal of Technology (1999) ausgeruht. Stattdessen arbeitet er heute bei Google, wo er mit seinen Kollegen die kompilierbare Programmiersprache Go entwarf.

Bild: Ken n dennis, gemeinfrei, zugeschnitten

 

Das könnte Dich auch interessieren...

IT-Berufe
Softwareentwickler bei der Allianz
Vernetzt, immer online, überall verfügbar: Der digitale Wandel stellt Versicherer vor neue Herausforderungen
Events
Calling for Berlin: Dein Einstieg in die digitale Beratung
Du möchtest hautnah erleben, wie man ein internationales Unternehmen zum Thema Digitalisierung berät?
Events
Hands-on: Software Engineering
Wie wendest Du Dein Wissen praktisch an?
Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.