Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Caroline Krause, Requirements Engineering

Caroline Krause

"Ich habe als Wirtschaftswissenschaftlerin über Umwege zur IT gefunden und fand bei Sopra Steria die Unterstützung, die ich suchte."

Von Caroline Krause

 

 

Hi Caroline, Du bist seit Juli 2019 bei Sopra Steria. Wie konnten wir Dich überzeugen?

Mit dem Graduate Program “Agiles Testing-& Requirementsengineering”, damals hieß es noch “Testing-& Requirementsengineering”. Ich habe als Wirtschaftswissenschaftlerin über Umwege zur IT gefunden und fand bei Sopra Steria die Unterstützung, die ich suchte. Ich wollte mich schließlich gerne in genau den beiden Bereichen (Test u. Requirement) zertifizieren und Sopra Steria bot mir dies als einziges Unternehmen in Form des Graduate Programs an. Außerdem war der Bewerbungsprozess sehr kurz und ich wurde bereits knapp 2 Wochen nach meiner Online-Bewerbung eingestellt und auf ein Projekt im Anforderungsmanagenent (Requirements Engineering) gesetzt – Jackpot!
Zudem fiel mir gleich auf, dass Absolvent*innen kein langwieriges Trainee durchlaufen, sondern gleich Teil des Unternehmens mit all den Vorzügen sind, die für alle anderen Mitarbeiter*innen genauso gelten. Meine Erwartungen an den Job als Beraterin waren somit sehr schnell erfüllt: Einstieg bei vollem Gehalt, Projekteinsatz im Anforderungsmanagement und die Möglichkeiten mich in IREB und ISTQB zu zertifizieren.

Inwiefern hat Dich das Graduate Program bei Deinem Einstieg bei Sopra Steria/ins Berufsleben unterstützt? Welches Graduate Program hast du absolviert?

Da es in meinem Studium keine Vertiefung für das Anforderungsmanagement (Requirements Engineering) gab, war es mein Ziel theoretisches Wissen in genau diesem Bereich aufzubauen, um eine bessere Expertise zu haben. Es stand für mich sehr schnell fest, dass ich die IREB-Zertifizierung machen möchte, um mit diesem Wissen im Anforderungsmanagement die richtigen Entscheidungen zu treffen und eine bestmögliche Kommunikation herzustellen. Als ich bei Sopra Steria das Graduate Program „Testing-& Requirementsengineering“ fand, welches genau diese Zertifizierung beinhaltete, habe ich mich sofort beworben. Bereits zu Beginn bei Sopra Steria wurde ich auf ein Projekt im Anforderungsmanagement gesetzt und konnte meine ersten praktischen Erfahrungen sammeln, welche mir für die Zertifizierung im IREB 3 Monate später sehr geholfen haben. Das Graduate Program wurde vor Kurzem um den agilen Faktor erweitert, was ich sehr gut finde und beinhaltet nun auch die agilen Weiterbildungen wie den Scrum Master.

Dein Karriere-Tipp für Einsteiger*innen?

Sag niemals nie – Ich wollte nach meinem Abschluss eigentlich nie in die Beratung, doch jetzt bin ich sehr dankbar dafür, dass ich den Schritt gewagt habe. Die Erfahrungen sind so vielseitig und ich lerne jeden Tag Neues dazu.

Wie schaffst Du Dir einen Ausgleich zum Berufsleben? Was hält Dich in Balance?

Mein Ausgleich ist der Sport. Wenn ich beim Kunden bin, sind meine Laufschuhe immer mit dabei. Aber das reicht mir nicht aus, manchmal werden auch die Kletterschuhe mitgenommen, um eine neue Boulderhalle auszuprobieren. Wenn ich dann mit den Kolleg*innen vor den Routen stehe, kann ich immer super Abschalten und es hält gleichzeitig meinen Rücken fit.