Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Corin Dignas, Junior-Entwickler

Corin Dignas

"Als Entwickler schreibe ich nicht nur täglich zahlreiche Codezeilen, sondern analysiere auch Problemstellungen."

Von Corin Dignas

 

 

Corin Dignas ist Junior-Entwickler bei der EDEKA DIGITAL GmbH, der IT-Tochter von Edeka. Der 28-Jährige Absolvent der Informationstechnik startete seine Karriere mit einem Traineeprogramm.

Corin, wie hast du deine ersten hundert Tage als Junior-Entwickler bei der EDEKA DIGITAL GmbH, kurz EDDI, erlebt?

Während der ersten hundert Tage habe ich nicht nur meine Fähigkeiten als Entwickler verbessert, sondern auch ein umfangreiches Prozesswissen aufgebaut. Dafür wurde mir ab dem ersten Tag ein Senior-Entwickler zugeteilt, der als eine Art Mentor fungierte und sich bewusst Zeit für meine Einarbeitung nahm.

Warum würdest du das Traineeprogramm bei EDDI empfehlen?

Das Programm bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, nicht nur EDDI , sondern auch den Edeka-Verbund in vielen Facetten kennenzulernen. Die Arbeitsplatzrotation umfasst nämlich nicht nur unterschiedliche Bereiche bei der EDEKA DIGITAL GmbH, sondern auch einen Einsatz bei einer der sieben Edeka-Regionalgesellschaften, einem selbstständigen Einzelhändler und der EDEKA-Zentrale. So bekommt man einen sehr guten Einblick in den Verbund.

Was war bisher dein spannendstes Projekt?

Die Einführung von SAP Transportation Management, einem Softwareprodukt zur Optimierung der Transportlogistik in einer der EDEKA Regionalgesellschaften.

Was zeichnet die EDEKA DIGITAL als Arbeitgeber aus?

EDDI bietet mir interessante Aufgaben, flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, mit Hamburg und Mannheim attraktive Standorte sowie die unmittelbare Nähe zu EDEKA, einem der größten Lebensmittelhändler Deutschlands.

Wie gestaltet sich ein typischer Arbeitstag?

Es gibt nicht den typischen Arbeitstag. Der Tag nimmt die unterschiedlichsten Wege: Als Entwickler schreibe ich nicht nur täglich zahlreiche Codezeilen, sondern analysiere auch Problemstellungen mit Beraterkollegen oder nehme an unterschiedlichen Meetings teil.

Welche Herausforderungen begegnen dir als Junior-Entwickler bei EDDI?

Die tagtäglichen Herausforderungen können unterschiedlichster Natur sein. Das geht von der Behebung von Softwarefehlern über die Architektur neuer Softwarekomponenten bis hin zur Analyse von IT-Prozessen.