Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Felix Schramm, Managing Consultant (Operations)

Felix   Schramm

"Bei Horváth begleite ich die digitale Transformation auch auf der Management Ebene!"

Von Felix Schramm

 

 

Was ist Deine Tätigkeit bei Horváth im Bereich Operations Transformation?

In meiner täglichen Arbeit gestalte ich die digitale Transformation von Unternehmen aktiv mit! Dabei betrachten wir Unternehmen ganzheitlich und berücksichtigen neue Geschäftsmodelle, Marktanforderungen und technische Innovationen, um echte Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden zu realisieren.

Der Fokus liegt hierbei auf der konzeptionellen Arbeit, ohne die konkrete Umsetzung aus dem Auge zu verlieren. Die erarbeiteten Konzepte vertrete ich vor dem Senior Management des Kunden und schlage die Brücke zwischen der Operativen und Management Ebene.

Besonders schätze ich wie abwechslungsreich mein Arbeitsalltag ist und die täglich neuen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Hierbei kann ich mich jederzeit auf die Unterstützung und den breiten Erfahrungsschatz meiner Kollegen verlassen.

Welches war Dein spannendstes Projekt?

Mein spannendstes Projekt war Teil eines Effizienz- und Kostensenkungsprogramms. Unser Projektauftrag lautete, Prozessoptimierungs- und Automatisierungspotentiale in der Organisation zu identifizieren und konkrete Umsetzungsoptionen abzuleiten.

Besonders reizvoll fand ich hierbei die offene Herangehensweise und das notwendige unternehmerische Denken – hier waren auch kreative Ideen und innovative Lösungsansätze jenseits der ausgetretenen Pfade gefragt.

Wie viel technisches Verständnis wird benötigt, um im Bereich Operations Transformation durchzustarten?

Wir begleiten unsere Kunden ganzheitlich bei der Operations Transformation, erarbeiten dafür gemeinsam umsetzungsorientierte Konzepte und begleiten auch die anschließende Implementierung.

Ein großer Teil unserer Arbeit konzentriert sich auf das Prozessmanagement, weshalb Kenntnisse zu Prozessmanagement Tools und BPMN 2.0 von großem Vorteil sind. Auch Skills im Bereich der Prozessautomatisierung (RPA) oder Process Mining sind für uns wertvoll, aber keine zwingende Voraussetzung.

Darüber hinaus ist insbesondere ein technisches Grundverständnis zu SAP wichtig, um einschätzen zu können, welche technischen Möglichkeiten S/4HANA und die weitere SAP-Produktlandschaft zur Umsetzung von Unternehmensprozessen bietet. SAP-Customizing- und Implementierungskenntnisse sind keine zwingende Voraussetzung für unsere tägliche Arbeit aber ein mögliches, wertvolles „Extra“.

Wie wirst Du in deiner täglichen Arbeit unterstützt?

Als besondere Unterstützung empfinde ich das Mentoring-Konzept bei Horváth.

Der persönliche Mentor ist eine wichtige Konstante im oftmals turbulenten Projektalltag. Er übernimmt die Einarbeitung in den ersten Monaten bei Horváth und kümmert sich um das Staffing in der Anfangszeit. Der Mentor gibt wertvolles Feedback, sowie Tipps und Unterstützung für die persönliche Weiterentwicklung. Außerdem steht er als Ansprechpartner zur Verfügung - für fachliche Fragestellungen, Karriereplanung und auch für persönliche Anliegen.

Warum würdest Du Horváth als Arbeitgeber empfehlen?

Was Horváth einzigartig macht ist unsere Firmenkultur und der besondere „Spirit“.

Menschlich und fachlich gefällt mir die Zusammenarbeit bei Horváth super – auf die Unterstützung durch Kollegen kann ich mich jederzeit verlassen, was besonders in Projektspitzen zum Tragen kommt.

Natürlich arbeiten wir in einem leistungsorientierten Umfeld, wobei besondere Leistungen auch besonders honoriert werden. Darüber hinaus werden Erfolge gemeinsam gefeiert – was sich in einer Vielzahl von Projekt-, Team-, Office – und Firmenevents ausdrückt!