Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Kevin Schmidt, IT-Projektmanager

Kevin Schmidt

"Wer von Anfang an Verantwortung übernehmen möchte, und eigenständig Themen und Projekte auf den Weg bringen möchte bekommt hier definitiv die Chance dazu."

Von Kevin Schmidt

 

 

An meinem ersten Tag bei Ebner Stolz wurde ich mit den anderen Neuankömmlingen von der Personalabteilung empfangen. Nach einer kurzen Einführung durch die verschiedenen Bereiche im Unternehmen wurde mir mein neuer Arbeitsplatz gezeigt. Sogar der Bereichsleiter hat sich anschließend die Zeit genommen mir alle Kollegen meiner Abteilung vorzustellen, was den Arbeitseintritt sehr angenehm gemacht hat.

Meine neuen Kollegen haben sich in den ersten Wochen jede Menge Zeit genommen, um mich ordentlich in die verschiedenen Systeme und Prozesse einzuarbeiten. So entstand zu keiner Zeit das Gefühl nicht fragen zu dürfen oder jemanden bei der Arbeit zu behindern.

Noch am ersten Tag habe ich mein erstes Projekt bekommen, das ich über die nächsten Wochen eigenständig planen, umsetzen und betreuen konnte.

Welche Aufgaben nehmen Sie bei Ebner Stolz in Ihrer Position wahr?

Als IT-Projektmanager bin ich für die Planung, Umsetzung und Kontrolle von IT Projekten zuständig. Die Projekte reichen dabei von einer kleinen Softwareeinführung für wenige User bis hin zu Projekten, die unternehmensübergreifende Prozesse betreffen wie die Einführung von DMS- oder ERP- Systemen.

Besonders gut gefällt mir der persönliche Gestaltungsspielraum. Insbesondere bei der Umsetzung der Projekte. Als Projektleiter kann ich selber entscheiden mit welchen Dienstleistern ich zusammenarbeiten möchte und ob ich das Projekt agil oder im klassischen Projektmanagement Style umsetzen möchte.

In Sachen Weiterbildung ist Ebner Stolz besonders großzügig. In meinen ersten 6 Monaten wurde mir die Möglichkeit gegeben an ITIL, Scrum und PMP Zertifizierungen teilzunehmen. Darüber hinaus hat jeder Mitarbeiter ein Budget für Weiterbildungen, welches er nach Rücksprache mit seinem Vorgesetzten individuell einsetzen kann.

Entwicklungsmöglichkeiten sind bei Ebner Stolz auch geboten. Wer Verantwortung übernehmen möchte und den nötigen Arbeitseinsatz zeigt, hat die Chance sich entweder fachlich zum Spezialisten zu entwickeln oder alternativ disziplinarische Verantwortung zu übernehmen.

Wer von Anfang an Verantwortung übernehmen möchte, und eigenständig Themen und Projekte auf den Weg bringen möchte bekommt hier definitiv die Chance dazu.

Man arbeitet in einer anerkannten Kanzlei mit Büros in allen großen Städten der Republik, bei der jedem Mitarbeiter vom ersten Tag an die nötige Wertschätzung und der nötige Respekt entgegengebracht wird unabhängig von der bereits gesammelten Berufserfahrung.