Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Oliver Schmitz, Trainee Informationstechnologie

Ein Highlight meines Trainee-Programms war das Kennenlernen der einzelnen Produktionsstandorte

Von HARIBO GmbH & co. KG – Oliver Schmitz

 

 

Wie bist Du zu HARIBO gekommen?

Nach dem Abschluss meines Masterstudiums der Wirtschaftsinformatik, bin ich im September 2014 als Internationaler Trainee in der Informationstechnologie (IT) ein Teil der großen HARIBO-Familie geworden. Schon von Kind auf war meine Begeisterung für Technik sehr groß und somit war schnell klar, dass ich später die digitale Welt zu meinem Beruf machen wollte. Während des Studiums konnte ich mein Wissen im IT-Umfeld weiter ausbauen, hier insbesondere im Bereich der betrieblichen Anwendungssysteme. Jedes große Unternehmen hat heutzutage eine IT-Abteilung und somit habe ich mich nicht nur bei Technologieunternehmen, sondern auch bei Firmen aus anderen Bereichen umgesehen. Als ich dann gegen Ende meines Studiums auf das 18-monatige Trainee-Programm bei HARIBO aufmerksam wurde, welches genau auf meine Interessen und die Inhalte meines Studiums abzielte, musste ich nicht lange überlegen: Bei so einem bekannten, sympathischen Traditionsunternehmen wollte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen und den Grundstein für meine Karriere in der IT legen! 

Der Bewerbungsprozess bei HARIBO war gut verständlich und zu jeder Zeit sehr fair. Das Auswahlverfahren bestand aus zwei Gesprächen, die beide in sehr angenehmer Atmosphäre stattfanden und sowohl dem persönlichen Kennenlernen als auch der Abfrage des fachlichen Wissens dienten. Noch am selben Tag des Zweitgesprächs erhielt ich von der Trainee-Verantwortlichen bei HARIBO einen Anruf und bekam die Zusage für die Trainee-Stelle. Die Freude war riesig und ich konnte es kaum abwarten mit dem Trainee-Programm zu beginnen.

Wie gestaltete sich Dein Trainee-Programm bei HARIBO?

Mein 18-monatiges IT-Trainee-Programm bei HARIBO bestand aus mehreren Stationen, welche übersichtlich in einem Trainee-Ablaufplan zusammengefasst waren. Zunächst verbrachte ich zur Einarbeitung zwei Monate in der IT, bevor der Durchlauf durch die einzelnen Fachabteilungen startete. Dieser Durchlauf war so organisiert, dass ich einige Tage bis zu drei Wochen in einer Abteilung verbrachte, je nachdem, wie groß die Schnittmengen zwischen der IT und den Fachabteilungen sind. Da man innerhalb kürzester Zeit im Tagesgeschäft mitarbeiten kann, bekommt man einen interessanten Einblick in die Aufgaben und Projekte der einzelnen Abteilungen und weiß nach dem Trainee-Durchlauf genau, was beispielsweise im Einkauf, der Logistik, dem Vertrieb oder im Marketing auf der Tagesordnung steht. Darüber hinaus lernt man bereits die wichtigsten Ansprechpartner kennen und baut sich ein Netzwerk innerhalb des Unternehmens auf.

Bereits bei meiner ersten Station im Trainee-Durchlauf, dem Finanz- und Rechnungswesen, konnte ich an einem größeren Projekt mitarbeiten, welches ich bis heute aus IT-Sicht betreue. Dabei handelt es sich um die Einführung einer digitalen Rechnungsprüfung, bei der eingehende Belege mit einer Workflow-Software papierlos bearbeitet und geprüft werden. Das Schöne an diesem Projekt ist, dass ich mit meiner Arbeit einen großen Mehrwert für das Unternehmen schaffen kann. Ein weiteres interessantes Thema in meiner Trainee-Zeit war der Roll-Out neuer Diensthandys für viele Mitarbeiter im Innen- und Außendienst, wodurch ich zahlreiche Kollegen und Ansprechpartner in der großen HARIBO-Welt kennenlernen durfte. Außerdem beschäftigte ich mich unter anderem mit der Einführung eines Reporting-Tools für einen unserer ausländischen Standorte. Dadurch, dass ich von Anfang an in Projekte eingebunden wurde, konnte ich sehr viel Erfahrung sammeln und habe mich von Beginn an eingebunden und geschätzt gefühlt.

Ein Highlight meines Trainee-Programms war das Kennenlernen der einzelnen Produktionsstandorte. Neben dem Stammwerk in Bonn durfte ich die verschiedenen Werke in Solingen, Neuss und Mainbernheim besichtigen. Der Einblick in die Herstellung der breiten HARIBO-Produktpalette ist ein einmaliges Erlebnis, von dem jedes kleine oder große Kind nur träumen kann. Besonders empfehlenswert ist, noch warmes Lakritz direkt vom Band zu naschen!

Was hat das Trainee-Programm für Dich besonders gemacht?

Mein persönlicher Höhepunkt meines Internationalen Trainee-Programms war der Auslandsaufenthalt in Chicago, bei dem ich viele spannende Projekte betreute. Im Mittelpunkt des Auslandsaufenthalts stand die Einführung eines neuen, internationalen Business Intelligence Reporting Systems für unsere Niederlassung in den USA. Ein Auslandsaufenthalt ist fester Bestandteil des Durchlaufs und hat mir noch einen umfangreicheren Einblick in die Welt von HARIBO ermöglicht. 

Wie ging es nach Deinem Trainee weiter?

Nach Abschluss meines Trainee-Programms bin ich als Junior-Organisationsprogrammierer in der IT übernommen worden. Viele innovative Projekte warten auch heute noch tagtäglich auf mich, sodass es in der IT bei HARIBO nie langweilig wird.

Das Trainee-Programm bei HARIBO – Es war definitiv die richtige Entscheidung. Ein besserer Mix aus gutem Arbeitsklima, fordernden und interessanten Aufgaben, verbunden mit einer perfekten Betreuung und der internationalen Ausrichtung des Unternehmens, lässt sich nicht so leicht finden.

 

 

 
Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.