job I/O – Virtual Job-Event: Triff 20+ Consulting-Arbeitgeber live am 2.12.2021 13:30 – 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job-Event am 2.12.: Jetzt kostenlos anmelden!
 

Connectivity: Deep Dive mit Jan Sulaiman

Der Aufbau einer globalen IoT- und Connectivity Plattform braucht ein echtes funktionsübergreifendes Team

Von Melanie Schmole

 

 

2022 müssen 12,2 Milliarden IoT-Endgeräte weltweit kommunizieren können. – Jan Sulaiman

Mit dem Schwerpunkt IoT & Embedded Systems fand am 21. Oktober 2021 das virtuelle Job Event von get in IT statt. Im Rahmen des job I/O-Programms erzählten Expert:innen aus der IT-Branche von ihren Erfahrungen aus dem Berufsalltag und gaben Tipps für Deinen Start ins Berufsleben. Im Live-Chat konntest Du Deine Fragen direkt an die Speaker:innen stellen.

Jan Sulaiman von 1NCE war mit seiner Live-Session zum Thema Connectivity im IoT mit am Start. Er gab Dir einen Einblick in die verschiedenen Dienstleister, Wertschöpfungsketten und verriet Dir, welche Jobs für Informatiker:innen sich im IoT auftun.

Du hast das Live Event verpasst? Kein Problem! Schau Dir den Deep Dive von Jan hier einfach an.

Hier siehst Du die Session der job I/O in voller Länge:

Du fragst Dich was Cloud, IoT, Embedded Engineering, Kommunikationstechnik, Produktmanagement, Security, Betrieb und Support gemeinsam haben? Im Vortrag wurde diese Frage aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Zum einen "Was ist eine IoT-Service und Connectivity-Plattform?" und zum anderen "Welche Leute braucht man?". Hier findest Du Einblicke in die Welt des IoTs, der Telko und die damit verbunden Jobs.

Speaker

Jan Sulaiman – Senior Product Manager IoT

Jan ist ein erfahrener IT-Experte mit einem Hintergrund in IoT, Cloud-Architektur, Big Data und Produktmanagement. Mit seinen weitreichenden IT-Erfahrungen, gepaart mit seinen Produktmanagement-Skills, hilft er bestehenden Geschäften und Unternehmen, sich digital zu transformieren. Derzeit arbeitet Jan Sulaiman als Produktmanager für IoT bei 1NCE, um eine disruptive Konnektivitäts- und IoT-Service Plattform für Anwendungen mit geringer Bandbreite aufzubauen. Jan ist verantwortlich für die Entwicklung der nächsten Connectivity-as-a-Service-Lösung, um den IoT-Markt weiter zu verändern.

Unternehmen

Mit der weltweit ersten Datenflatrate für das Internet der Dinge unterstützt 1NCE seine Kund:innen dabei, ihre IoT-Lösungen einfacher, schneller und günstiger umzusetzen als jemals zuvor. Sie sind bereits heute in ganz Europa tätig und wollen gemeinsam mit ihren Partner:innen in den nächsten Jahren weiter expandieren.
Als IT-Sicherheitsberater ist es Deine Aufgabe, wertvolle Daten Deines Unternehmens und seiner Kunden zu schützen. Als unternehmensinterner Mitarbeiter oder externer Dienstleister stellst Du Dich digitalen Gefahren wie Viren, Cybervandalismus, also dem Löschen oder Verändern von Dateien, oder Wirtschaftsspionage. Gerade in Zeiten, in denen Unternehmen mobile Endgeräte und Cloud-Lösungen intensiv nutzen, wird das Schützen großer Datenmengen, die jederzeit abgerufen werden können und müssen, immer komplexer und kritischer.

3 Service-Typen im IoT

Weltweit haben sich Unternehmen im IoT-Business auf 3 unterschiedliche Bereiche spezialisiert – z. B. die Mobilfunknetzbetreiber sogenannte Mobile Network Operators (MNO). “Das sind große Carrier”, erklärte Jan, “die sehr lange schon dabei sind.” Hinzu kommen die Unternehmen, die sich auf bestimmte Industriesparten spezialisiert haben und auf die individuellen Bedürfnisse der branchenspezifischen Use Cases eingehen.

IoT ist ein riesen Ding, jeder kennt die Zahlen. 2021 sprechen wir über 7,3 Milliarden IoT-Geräte weltweit. – Jan Sulaiman

Die Global Operators vervollständigen das IoT-Trio. Hier geht es darum, dass IoT für globale Lösungen, also über die Landesgrenzen hinaus, funktionieren soll. Das ist vor allem im Kontext von Supply-Chain-Logistik-Projekten relevant oder auch in der Landwirtschaft, erklärte Jan. 1NCE gehört übrigens zum dritten Typ und sorgt dafür, dass IoT-Devices in solchen Projekten immer und überall kommunizieren können – egal ob mitten auf dem Meer oder im Flugzeug. 

Wie ist eigentlich IoT aufgebaut?

Insgesamt gibt es 5 Ebenen, durch die IoT Value generiert.

  • Die erste Ebene sind die Devices. Dort dreht sich alles um die Hardware: welcher Chip, welcher Sender – kurz, welche Komponenten stecken konkret z. B. in einem Smartphone?

  • Der zweite Layer ist die sogenannte Connectivity. Fragestellungen hier sind: Wie kann sich die Hardware verbinden oder wie kann die Hardware funken?

  • Die dritte Ebene ist das Device Estate oder Device Management. Wenn Du an die Logistik denkst, geht es z. B. darum, wie Du über 100.000 Container weltweit verwalten kannst und zwar so, dass Du alles im Blick hast und alles auf einer Plattform läuft.

  • Data to Cloud ist der vierte Layer und eine der größten Schlüsselpositionen. Die Kombination von IoT und (public) Clouds wie AWS heißt nämlich nichts anderes, als dass die Geräte auf der einen Seite stehen und die Cloud auf der anderen. Wie bringst Du die Devices und die Daten in die Cloud?

  • Die fünfte und letzte Ebene sind die Applications.

Hier passiert der eigentliche Value. – Jan Sulaiman

Die Apps ermöglichen Dir z. B. via Trackingcode, zu wissen, wann genau Dein Paket ankommt. Auch im Kontext von Predictive Maintenance kommen Apps zum Einsatz: Wenn es mal zu Problemen mit Maschinen kommt, können Servicemitarbeiter:innen bereits wenn sie losfahren wissen, was genau repariert werden muss und was sie dafür einpacken müssen.

Karriereperspektiven im IoT: Diese Jobs stecken im Internet der Dinge!

Wie werden einzelne Komponenten designt? Was sind die Funktionen, die in einer App gebraucht werden? Im IoT werden von Produktmanager:innen über App-Entwickler:innen bis zu Cloud Engineers zahlreiche IT’ler:innen gebraucht, damit alles reibungslos funktioniert. Denn die Lösungen müssen designt und entwickelt aber natürlich auch gewartet werden. Der Kundensupport darf natürlich ebenfalls nicht zu kurz kommen und zu Beginn neuer Projekte werden Markt- und Konkurrenzanalysen vorgenommen.

Wenn Du mehr über die einzelnen Berufsbilder im IoT erfahren möchtest, klick Dich in die Session und lass Dir von Jan erklären, welche Berufe sonst noch zum Einsatz kommen!

Der Deep Dive im Überblick:
  • 02:45 – Zahlen für Connectivity
  • 04:30 – Wie ist IoT aufgebaut?
  • 12:45 – Welche Jobs stecken im IoT?
  • 16:30 – Was macht 1NCE?
  • 18:00 – Fragen aus dem Live Chat
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
So funktioniert's:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Es ist kostenlos
Kostenlos registrieren