Alle Infos & Bewerbungstipps
Alle Jobs für den IT-Einstieg
Alle Arbeitgeber

Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • EOS Technology Solutions GmbH
    2 Programme
  • EDAG Engineering GmbH
    15 Programme
  • FDM Group GmbH
    5 Programme
  • Tchibo GmbH
    2 Programme
Studienfächer

Medizinische Informatik

    Das Fach

    Medizinische Informatik kombiniert Medizintechnik mit Gesundheitsökonomie und angewandter Informatik. Das Gesundheitswesen ist ein breites Feld und auch dieser noch junge Bindestrich-Studiengang ist breit aufgestellt und bisher nicht standardisiert. Er wird auch unter Bezeichnungen wie E-Health, Healthcare IT, Medical Engineering oder Gesundheitsinformatik angeboten. Mittlerweile gibt es außerdem spezialisierte Studiengänge wie z.B. Dental Informatics.

    Als Schnittstelle von Medizin und Technik ist Medizininformatik Wissenschaft, Technologie und Dienstleistung in einem. Das Fach hat sich erst Ende der 70er Jahre als Teilgebiet der Informatik entwickelt. In einer sich immer weiter digitalisierenden Welt sind auch die informationstechnischen Anforderungen im Gesundheitswesen immer weiter gestiegen. So entstand ein neues, großes Anwendungsfeld für die IT. Hier spielen nicht nur wirtschaftliche und rechtliche, sondern auch ethische Fragen eine immer größere Rolle spielen.

    Im Studium lernst Du, wie Du medizinische Informationen systematisch erschließt, verwaltest, verarbeitest und bereitstellst. Ziel ist es, die Theorien und Methoden, Verfahren und Techniken der Informatik für eine optimale medizinische Versorgung einzusetzen. Grundlage für den spezifischen Einsatz von IT im Gesundheitssektor ist ein breites Informatik-Fachwissen. Neben der Software-Entwicklung stehen außerdem Vorlesungen zu Biomedizin, Betriebswirtschaft, Datenschutz und Sozialrecht auf dem Stundenplan. Du beschäftigst Dich mit Grundlagenforschung genauso wie mit Qualitätsmanagement und Gesundheitspolitik.

    Deine Einsatzfelder

    Die Gesundheitswirtschaft ist eine wachsende Branche und der Jobmarkt für darauf spezialisierte, medizinische Informatiker ist groß. Denn die moderne Medizin funktioniert nicht ohne IT. Immer mehr Kliniken bauen eigene Abteilungen für Medizin-IT und medizinisches Controlling auf. Deine Einstiegsmöglichkeiten reichen von medizinischen Software- und Produktherstellern über die Pharmaindustrie bis zu Forschung und Lehre.

    Als Gesundheitsinformatiker planst und realisierst Du Informationssysteme für medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser, Pflegeheime und Arztpraxen oder Krankenkassen und Gesundheitsämter. Du verbesserst die Kommunikation innerhalb und zwischen den Einrichtungen und unterstützt die Ärzte bei der Diagnose.

    Die Transformation zum digitalen Krankenhaus hat gerade erst begonnen. Du kannst an der Gesundheitsversorgung der Zukunft mitarbeiten, in der z.B. Röntgenbilder durch virtuelle Simulationstechniken ersetzt werden und Patientenakten elektronisch sind. Befunde werden automatisch dokumentiert und sofort elektronisch archiviert. Auch schmerzlose diagnostische Analyseverfahren wie EKG, Computertomografie oder Ultraschall werden ständig weiterentwickelt. Ein wichtiger Schwerpunkt der Softwareentwicklung ist daher die Signal- und Bildverarbeitung.

    Informatiker, die medizintechnische und organisatorische Kenntnisse mitbringen, sind gefragt. Wenn Du Dich neben Informatik, Mathematik und Physik auch für Medizin, Medizintechnik oder Biomedizin interessierst, ist dieses Studium das Richtige für Dich.

    Studieren kannst Du medizinische Informatik beispielsweise an der Universität zu Lübeck.

    Studienfächer

    Umweltinformatik

    In diesem Studium lernst Du, Umweltsachverhalte und Produktionsprozesse mit Mitteln der Informatik zu analysieren, zu bewerten und zu optimieren. Im Mittelpunkt stehen Simulationsprogramme, Geographische Informationssysteme (GIS) und Datenbanksysteme.

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Informatik

    Ist Informatik eine Wissenschaft für sich? Jeder hat eine ungefähre Vorstellung davon, womit sich Philosophen, Chemiker oder Juristen beschäftigen. Aber welche Wissenschaft betreibt eigentlich der Informatiker?

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Trendstudium: Bindestrich-Informatik

    Informatik studieren liegt im Trend. Aktueller Stand: Über 1000 Studiengänge im Fachbereich Informatik, die an mehr als 200 Hochschulen in Deutschland angeboten werden. Darunter sind viele sogenannte Bindestrich-Studiengänge.

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Medieninformatik

    Dieses Studium dreht sich rund um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Hier lernst Du, die sogenannte Human-Computer-Interaction zu optimieren und interaktive Systeme benutzergerecht zu gestalten.

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Bioinformatik

    Klassische Informatik oder 2 in 1? Mit Bachelor und Master geht beides. Zuerst die technischen, theoretischen und praktischen Basics lernen. Danach auf ein Anwendungsgebiet spezialisieren. Mittlerweile gibt es weit über 100 interdisziplinäre IT-Studiengänge. In dieser Serie stellen wir die wichtigsten vor. Das Studium² zum Bioinformatiker:

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Geoinformatik

    Geoinformatik ist eines der am stärksten wachsenden Wissenschafts- und Wirtschaftsfelder. Das Fach kombiniert Geowissenschaften mit Mathematik und angewandter Informatik. Im Studium lernst Du, wie raumbezogene Informationen erfasst, gespeichert, analysiert, visualisiert, interpretiert und verbreitet werden.

    Artikel lesen

    Trends

    Computerethik

    "Don't be evil!" appelliert Google in seinem informellen Slogan. Solange alle diesem Grundsatz folgen, muss sich doch eigentlich niemand Sorgen machen. Oder? Braucht die moderne Informationstechnologie eine eigene Ethik?

    Artikel lesen

    Trends

    Wo sind die Frauen in der IT?

    Ein Hörsaal voller Männer. Das ist in der Informatik kein seltener Anblick. Nur knapp 20 % der Studenten sind weiblich, bei den IT-Azubis sind es sogar nur 10 %. Wir stellen uns die Frage, wieso sich so wenige Frauen für die IT-Welt begeistern.

    Artikel lesen

    Trends

    Die digitalen Städte der Zukunft

    Die vernetzte Stadt ist keine reine Zukunftsvision. Smart Cities bestehen schon heute die ersten Realitätstests. Immer mehr Aufgaben werden von intelligenten Technologien übernommen bzw. gesteuert. Schöne neue Welt?

    Artikel lesen

    Berufsstart

    Direkteinstieg vs. Trainee

    Der erste Job nach der Uni bestimmt Deinen weiteren Berufsweg. Grund genug, sich vor der Bewerbung zu informieren, was Dich erwartet. Welcher Einstieg passt zu Dir?

    Artikel lesen

    IT-Berufe

    Was macht ein System Engineer?

    System Engineers lieben Komplexität. Denn in interdisziplinären Projekten zu neuen industriellen Entwicklungen halten sie alle Fäden zusammen und behalten immer den Überblick. Oft ergänzen sich hunderte Elemente, damit eine Anwendung einwandfrei funktioniert.

    Artikel lesen

    Branchen

    Energiewirtschaft

    Nicht nur Ingenieure arbeiten an Lösungen für die Energiewende. Auch Entwickler, IT-Berater und Systemarchitekten sind hier gefordert.

    Artikel lesen

    Branchen

    Handel

    Die Digitalisierung hat längst auch die Handelsbranche erreicht. Hier koordinierst Du die Logistik großer Konzerne oder baust Online Shops auf.

    Artikel lesen

    Bewerbung

    Dresscode

    Für den "perfect dress to code" gibt es keine feste Kleiderordnung. Dein Outfit ist immer abhängig vom Unternehmen und den Funktionsbereichen des Einstiegsprogramms. Wir zeigen Dir, worauf es bei der Kleiderwahl ankommt.

    Artikel lesen

    Skills

    Fachkenntnisse

    Welche Programmiersprachen, Betriebssysteme und Frameworks sind auf dem IT-Arbeitsmarkt gefragt? Wir geben Dir den Überblick.

    Artikel lesen

    Erfahrungsberichte

    Meet the Geek: Der Scrum Master

    Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

    Artikel lesen

    Trends

    Infotainment auf vier Rädern

    Automobilhersteller kooperieren bei der Entwicklung neuer Infotainment-Angebote mit den großen Playern der Branche. Apple hat zur Zeit die Nase vorn. Mit dem neuen System "CarPlay" kann das iPhone eine direkte Verbindung zum Bordcomputer herstellen.

    Artikel lesen

    Kostenlos registrieren
    Unternehmen suchen nach Dir!
    Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
    Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.