Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
Top
Unternehmensprofil

Innovative Technologien für das intelligente Heimnetz „made in Berlin“

AVM bietet vielseitige Produkte für den schnellen Breitbandanschluss und das intelligente Heimnetz. Mit der FRITZ!-Familie ist AVM in Deutschland und Europa ein führender Hersteller von Breitbandendgeräten für DSL, Kabel, LTE und Glasfaser. Die auf den Standards WLAN, DECT und Powerline basierenden Smart-Home-Produkte sorgen für ein intelligentes und sicheres Zuhause. Die FRITZ!Box ist in Deutschland die bekannteste Marke für WLAN-Router.

AVM wurde 1986 von vier Studenten in Berlin gegründet. Ihr Ziel war es, die damals neue ISDN- Technologie für jedermann nutzbar zu machen. Dabei setzte AVM von Anfang an auf Eigenentwicklungen für sichere und innovative Produkte am Breitbandanschluss. FRITZ! ist in Deutschland die führende Marke im Heimnetz. Millionen zufriedener Kunden und mehr als 1000 Testsiege bestätigen das Engagement für hochwertige FRITZ!-Produkte und einen erstklassigen Kundenservice.

Arbeiten bei AVM

Alle AVM-Produkte sind Eigenentwicklungen und werden größtenteils in Deutschland produziert. Mit Teamgeist und einem feinen Gespür für die Anforderungen des Marktes schafft es AVM immer wieder außergewöhnliche Innovationen hervorzubringen.

Kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien tragen entscheidend dazu bei, dass AVM bei der Entwicklung neuer Produkte alles aus einer Technologie herausholen. Komplexe Technik wird so einfach nutzbar gemacht.

AVMs Mitarbeiter

Den Erfolg verdankt das Unternehmen in erster Linie seinen engagierten Mitarbeitern, die sich dafür jeden Tag aufs Neue mit Leidenschaft und Kreativität einsetzen, um innovative Produkte zu entwickeln. AVMs Mitarbeiter wachsen kontinuierlich an ihren Aufgaben und treiben durch ihre Ideen wegweisende Technologien voran.

AVM versteht sich als starke Mannschaft, die gemeinsam die Spitzenposition des Unternehmens festigen möchte. Mit diesem Teamgeist und der Begeisterung jedes einzelnen für die Produkte gelingt es AVM, die Messlatte immer wieder ein Stück höher zu legen. Auch 30 Jahre nach der Gründung lebt AVM die Aufbruchsstimmung. Dazu gehören die Bereitschaft zu Veränderungen und Neuerungen sowie das Denken abseits ausgetretener Pfade.

Kreativität und überdurchschnittliche Leistungen gedeihen am besten in einem angenehmen Arbeitsklima, geprägt von offener Kommunikation, Teamgeist und einem Miteinander auf Augenhöhe. Neue Kollegen werden von Anfang an integriert und finden sich im Unternehmen sehr schnell zurecht. Bei AVM sind alle Mitarbeiter per "Du", denn eine offene Unternehmenskultur sowie flache Hierarchien fördern den Austausch und erweitern das Blickfeld. Für gemeinsamen Austausch und Fachsimpeleien gibt es immer Gelegenheit – natürlich auch beim Kaffee in der Küche.

Der Einstieg bei AVM

In der Soft- und Hardwareentwicklung können Mitarbeiter an innovativen Produkten arbeiten oder im Testengineering die einwandfreie Funktion der neuesten Entwicklungen prüfen. Im Produktmanagement positionieren die Mitarbeiter ihr Produkt im lebhaften Markt. Im Vertrieb und Marketing erschließen sie neue Märkte und entwickeln erfolgreiche Absatzkonzepte. In der FRITZ!- Hotline werden Kunden bei technischen Problemen beraten. Die IT-Abteilung betreut die internen IT- Systeme und Applikationen des Unternehmens. Bewerber sollten über einen guten Studienabschluss in Informatik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Telematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Kommunikationswissenschaften verfügen. Wer sich außerdem für neue Technologien begeistert, kommunikativ ist, gerne im Team arbeitet und gute Englischkenntnisse mitbringt, ist bei AVM richtig.

Was AVM zusätzlich bietet

Neben kreativen Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum bietet AVM verantwortungsvolle Tätigkeiten vom ersten Tag an. Durch umfangreiche Weiterbildungsangebote qualifizieren sich AVMs Mitarbeiter kontinuierlich weiter.

Der Arbeitstag bei AVM beginnt nicht zwingend pünktlich um neun Uhr. Mitarbeiter können sich ihren Tagesablauf in Absprache mit Abteilungsleiter und Kollegen flexibel gestalten. Der Unternehmenssitz befindet sich in zentraler Spreelage mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und verfügt über moderne, helle Büros.

Mitarbeiterevents

Sommerfest und Weihnachtsfeier gehören bei AVM zu den Event-Highlights des Jahres. Während die Mitarbeiter mit ihren Partnern und Kindern im Sommer einen tollen Strandtag verbringen, wird im Dezember im festlichen Rahmen gemeinsam gefeiert. Darüber hinaus finden in der schönen Jahreszeit Grill- und Fußballabende und das ganze Jahr über Studentenstammtische statt.

Onboarding

Der Start in einer neuen Firma ist fast immer eine Herausforderung. Um den Einstieg so einfach wie möglich zu gestalten, hält AVM ein umfangreiches Onboarding-Programm bereit. In einer Einsteiger- und einer Produktschulung erfahren die neuen Mitarbeiter das Wichtigste über ihren neuen Arbeitgeber und die AVM-Produkte. Einmal im Jahr werden alle „Neuen“ im Rahmen einer großen Onboarding- Veranstaltung gebührend begrüßt. Eine gute Möglichkeit, mit anderen Kollegen zu netzwerken.

Sport

Ebenso beliebt wie Sommerfest und Weihnachtsfeier sind die Sport-Events unter den Kollegen. Bei der 5x5-km-Team-Staffel im Berliner Tiergarten nimmt Jahr für Jahr eine ganze Reihe von AVM- Teams teil. Wer mag, kann auch bei B2Run und Xletix alles geben. Die Firma übernimmt jeweils Teilnahmebeträge und sponsert Laufshirts. Den nötigen Ausgleich gibt es in gemeinsamen Yogakursen.

Gesundheit

Als zusätzlichen Service bietet AVM eine Reihe von Gesundheitsvorsorgeleistungen. Im Herbst wird die Grippeschutzimpfung vor Ort angeboten, einmal im Jahr gibt es zudem einen Sehtest. Ebenfalls kostenlos stellt AVM Bio-Snacks, Kaffee, Tee und Mineralwasser bereit. Um Rückenbeschwerden vorzubeugen, sind regelmäßig Physiotherapeuten im Haus, die günstige Massagen anbieten.

Monetär

Die Wertschätzung der Mitarbeiter misst sich nicht zuletzt in der Vergütung. Zusätzlich zum Grundgehalt zahlt AVM Weihnachtsgeld Leistungsprämien und Boni. Außerdem werden vermögenswirksame Leistungen gewährt und AVM fördert großzügige Vergünstigungen beim Firmenticket.

Weiterbildung

„Life-long learning“ ist längst nicht nur ein Schlagwort, sondern gelebte Praxis bei AVM. Mitarbeiter können sich durch umfangreiche Schulungsangebote kontinuierlich weiterqualifizieren. Die Möglichkeiten reichen von Inhouse-Schulungen über externe Seminare oder Besuchen von Fachforen bis hin zu teambildenden Maßnahmen oder Sprachkursen. Innovative Formate wie der „Coffee Developer Break“ für und von Mitarbeitern aus dem Entwicklungsbereich vertiefen den fachlichen Austausch untereinander.

Moderne Räumlichkeiten

Last but not least überzeugt AVM viele Mitarbeiter mit seinen modernen Räumlichkeiten im Herzen von Moabit – direkt an der Spree gelegen und mit exzellenter Verkehrsanbindung. Die Arbeitsbedingungen lassen sich flexibel regeln und zum Geburtstag gibt es kleine Aufmerksamkeit durch die Geschäftsführung.

3 IT-Jobs bei AVM