eos.uptrade GmbH

5 Einstiegsprogramme

Top
Unternehmensprofil

Immer einen Schritt voraus

Wir sind Innovationstreiber und Softwarespezialist im Bereich Reisen und Verkehr mit Fokus auf Online-Vertriebssysteme und Ticketing-Lösungen für den Öffentlichen Personenverkehr (ÖPV). Und genau damit sind wir Marktführer im deutschsprachigen Raum. eos.uptrade macht den Unterschied durch ganzheitliche Konzepte und Lösungen: Wir begleiten den Fahrgast von der Fahrplanauskunft über den Ticketkauf bis hin zur schnellen Kontrolle, und das Verkehrsunternehmen von der Erschließung neuer Vertriebskanäle über den Schutz vor Ticketfälschungen, bis hin zur Auswertung von Vertriebsdaten.

Über uns

eos.uptrade entstand 2000 aus den beiden Unternehmen EOS Media und Uptrade Services, die beide seit 1997 bzw. 2000 als Internetagenturen am Markt aktiv waren. Ein durchschnittliches jährliches Wachstum von ca. 25-30% brachte eos.uptrade 2011 und 2012 den Deloitte Fast50 Award für die über fünf Jahre am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen. Unser buntes und engagiertes Team besteht zur Zeit aus über 60 Mitarbeitern, bis 2011 nur am Standort Hamburg und seit 2012 auch mit einem weiteren Standort in Dresden.

Seit Oktober 2013 freuen wir uns über die Kooperation mit unserem starken Partner und Gesellschafter HaCon. Die Unternehmen können gleichermaßen von wertvollen Synergieeffekten profitieren und gemeinsam die Zukunft mobiler Anwendungen im ÖPV maßgeblich mitgestalten. Mit dem Unternehmensmotto "Driving Innovation" gehen wir die Herausforderungen des Öffentlichen Personenverkehrs und des Reisemarktes an und versuchen dabei immer über den eigenen Tellerrand zu schauen. Mehr als 80 Verkehrs- und Touristikunternehmen setzen bereits auf die innovativen Lösungen von eos.uptrade.

Ganzheitliche Lösungen

Die Produktlinien von eos.uptrade umfassen nicht nur integriertes Ticketing und Fahrplanauskünfte – wir bieten auch ganzheitliche Konzepte zur sicheren Ticketkontrolle und statistischen Auswertung von Vertriebsdaten. Werfen Sie einen Blick in unsere innovativen Produktlinien und erfahren Sie,  wie Sie Ihren Fahrgästen die Reise erleichtern und gleichzeitig Umsätze optimieren können.

eos.fahrinfo

Untersuchungen zeigen, dass durch Erweiterung der Vertriebskanäle um eine mobile Applikation die Nutzungshäufigkeit nahezu verdoppelt wird. Genau hier setzt die FahrInfo an und bietet eine komfortable Fahrplan- und Tarifauskunft für iOS- und Android-Systeme sowie für Windows Phone. Das Beste daran: Sie ermöglicht dazu ein voll integriertes mobiles Ticketing mit fahrplanbasiertem Verkauf und umfassender Datensynchronisation mit dem eos.onlineShop. Doch die Apps und Tickets von eos.uptrade können nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Wearables integriert werden. Mit den innovativen Lösungen von eos.uptrade genießt der Fahrgast im ÖPNV nun noch mehr Flexibilität auf seiner Reise und hat dabei auch noch die Hände frei. Ganz gleich, welches Endgerät der Kunde nutzt – die integrierten Lösungen begleiten ihn von der Fahrplansuche bis zum Ticketkauf und informieren ihn über kurzfristige Reiseänderungen mit Echtzeitdaten und Push-Benachrichtigungen.

eos.fahrinfo bietet ein breites Spektrum an Mobilitäts-Services und ermöglicht ein umfassendes Reisemanagement. So ist die Auskunft ausgestattet mit einer Standortermittlung, Favoriten- und Verlaufsfunktion sowie Präferenzeinstellungen. Sie liefert Detailinformationen zur Reiseroute mit Umsteigestationen, erstellt Routenpläne von Tür zu Tür, bietet Erinnerungs- und Exportfunktionen und noch vieles mehr. Für Ortskundige reicht hingegen der Abfahrtsmonitor. Aktuelle Verspätungen werden hier in Echtzeit minutengenau bereitgestellt. Mit der Umgebungsfunktion werden Haltestellen in der Umgebung angezeigt und über die Kameraansicht, die sogenannte Augmented Reality, auch unmittelbar gefunden. Die LiveMap navigiert den Nutzer zudem noch über den verbleibenden Fußweg von der Ausstiegsstation bis hin zum Ziel.

eos.fahrinfoApp

Die eos.fahrinfo macht neben dem reinen Produktkauf insbesondere auch den fahrplanbasierten Verkauf möglich. Dafür benötigt es lediglich die eos.mobileShop-Bibliothek, die sich problemlos auch in andere Auskunfts-Apps integrieren lässt. Die zur Verbindung vorgeschlagenen Tarife sind somit direkt auswählbar und können im Shop gebucht werden. Das Ticket wird in der App ausgeliefert und lässt sich während der Fahrt vorzeigen und prüfen.


eos.fahrinfoServer

Mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche ist die eos.fahrInfo nicht an ein spezielles Auskunftssystem gebunden. Die Frontend-Apps werden über eine einheitliche Schnittstelle über den FahrInfo-Server an das jeweilige Auskunftssystem angebunden. Bisher sind die Systeme EFA (Mentz), HAFAS (HaCon) und GEOFOX (HBT) an den FahrInfo-Server angebunden. Neben Fahrplanauskunftssystemen lassen sich in Kombination mit eos.mobility außerdem auch andere Mobilitätsanbieter wie car2go, Drive Now, Europcar oder MyTaxi anbinden.

eos.ticketing

Die eos.ticketingSuite ermöglicht den Ticket-Vertrieb über verschiedene Verkaufskanäle. Dabei können sowohl pauschale als auch relationsbezogene Tarife und Produkte abgebildet werden. Fahrgäste können entscheiden, ob die Tickets per Post oder als Online-Ticket zugestellt oder als Mobile-Ticket in der App ausgegeben werden sollen.

Alle Tickets verfügen über einheitliche Kontroll- und Sicherheitsmerkmale, sodass der Kontrolldienst bei der Ticketkontrolle nicht zwischen einem Online-Ticket oder einem Mobile-Ticket unterscheiden muss. Besonders für das Mobile-Ticketing sind optional zusätzliche Kontrollfunktionen erhältlich, die eine noch schnellere und sichere Prüfung von Tickets ermöglichen. Alle Tickets werden mit Barcodes nach dem UIC 918.3- oder VDV KA-Standard ausgegeben. Die Sichtprüfungsmerkmale können individuell konfiguriert werden. Verkaufsprozesse können nicht nur für unterschiedliche Tarife, sondern auch für bestimmte Kundengruppen optimiert werden. So kann beim Verkauf von Semestertickets direkt im Kaufprozess validiert werden, ob ein Student derzeit immatrikuliert ist und somit ein Anspruch auf ein Semesterticket besteht. Weitere Validierungen, wie Plausibilitätsprüfungen gehören genauso zum Umfang der eos.ticketingSuite wie auch umfangreiche Schnittstellen zu verschiedenen Zahlungs-, Scoring- und Inkasso-Anbietern.

Weitere Vertriebskanäle, wie der Verkauf an Firmenkunden oder auch der Ticketverkauf über Servicestellen, Callcenter und der Fahrerverkauf werden ebenfalls über die eos.ticketingSuite möglich - alles zentral in einem System, sodass der Aufwand für Systemintegration und -pflege weitestgehend reduziert werden kann.

eos.onlineShop

Auf einen Blick: Sämtliche Informations- und Kaufprozesse werden Kunden auf einer Oberfläche angezeigt und Tickets können im Handumdrehen über den Web-Browser erworben werden – mit und ohne Registrierung.


eos.mobileShop

Der Fahrkartenautomat to go! Auch unterwegs alle gängigen Tickets bargeldlos kaufen. Nahtlos integriert in bestehende Auskunfts-Apps – egal ob iOS, Android oder Windows Phone – kommen Kunden in wenigen Sekunden bequem zu ihrem Ticket.


eos.corporateShop

Win-Win für Mitarbeiter und Unternehmen: Der eos.corporateShop erlaubt das Buchen, Personalisieren und Verteilen von größeren Mengen von Online-Tickets in nur einem Schritt.


eos.studentTicket

Volle Freiheit für Studenten – Auch Hochschulserver sind an die eos.ticketingSuite angebunden. So kann der Immatrikulationsstatus geprüft und das Semesterticket direkt erstellt werden.


eos.serviceCenter

In wenigen Schritten zum Ziel: Optimierte Kaufprozesse und Kassenlösungen, um möglichst schnell zum Ticket zu gelangen - erspart lange Schlangen und blanke Nerven.


eos.callCenter

Ein Anruf im Callcenter genügt, und Tickets werden als Online- oder Mobile-Ticket per E-Mail verschickt, oder aber auch als Versand-Ticket per Post


eos.comboTicket

Zwei Tickets für ein Event? Das war gestern. Die klassische Kombi aus Event-Ticket und ÖPNV-Fahrschein gibt es auch als Online- und Mobile-Tickets. Zahlreiche Ticketsysteme sind bereits an die Schnittstelle von eos.uptrade angebunden.


eos.vendingMachine

Die Verknüpfung von Smartphone und Automaten ermöglicht neue Services durch die Zusammenführung der Stärken beider Welten. Automaten können z. B. als Barzahlungsterminal für Mobile-Tickets genutzt werden.


eos.driverSale

Der Fahrer hat es in der Hand, ob Ticketkontrolle oder Ticketverkauf, inkl. Zahlungsabwicklung und Ticketdruck über mobile Drucker.

Die eos.validatorSuite

Mit dem eos.validator lassen sich sowohl alle Barcode-Tickets die nach dem internationalen Bahn-Standard UIC 918-3 erzeugt wurden, als auch Tickets nach dem VDV Barcode Standard oder auch QR-Code basierte Tickets kontrollieren – egal ob auf Papier, auf dem Smartphone oder auf der Smartwatch.


Häufig stellt die Kontrolle von mobilen und Online-Tickets mittels Barcode oder Sichtprüfung jedoch einen zeitintensiven Prozess dar, der gerade an hochfrequentierten Haltestellen nicht praktikabel ist. Um diesen Prozess zu optimieren, entwickelte eos.uptrade ein innovatives Konzept, welches die bisher gängige Ticketkontrolle deutlich verbessert.


Zum einen wird die Kontrolle mittels Barcode nicht nur vereinfacht sondern gleichzeitig in Puncto Sicherheit noch weiter ausgebaut. Das Ticket des Fahrgastes wird mit seinem Lichtbild verknüpft, wodurch die umständliche Kontrolle eines zusätzlichen Ausweises entfällt. Die Hinterlegung des Bildes kann auf verschiedene Weisen erfolgen, die dessen Austausch oder Fälschung nahezu unmöglich machen:


  • Im Barcode können beispielsweise verkleinerte Lichtbilder hinterlegt, und bei der Kontrolle des Tickets auf dem Kontrollgerät angezeigt werden. Durch die Signatur und deren Prüfung im Kontrollgerät wäre die Korrektheit gewährleistet und gegen eine Verfälschung abgesichert.
  • Sofern Kontrollgeräte über eine Online-Verbindung zum Internet verfügen, könnte nach jedem Barcode-Scan auch ein kleines Vorschau-Lichtbild online aus der eos.ticketingSuite automatisiert nachgeladen werden.

Neben der Barcode-Prüfung wird auch die Sichtkontrolle mit Hilfe der iBeacon-Technologie vereinfacht. Hier kommen verschiedene Farb- und Zeichencodes zum Einsatz, die ein Kontrolleur in der Bahn oder auch ein Busfahrer für die mobilen Tickets einfach und schnell erfassen kann. So wird nicht nur die Sicherheit vor Fälschungen erhöht, gleichzeitig kann beispielsweise der Busfahrer bei einsteigenden Fahrgästen anhand der neuen Sichtprüfungsmerkmale auf dem Ticket einfach und schnell Echtheit und Gültigkeit des Mobile-Tickets erkennen. Der komplexe Kontrollprozess wird so mit gezielten technischen Hilfsmitteln wesentlich einfacher und schneller.

Die eos.mobilitySuite

Die Zukunft ist mobil und wir leben diese Zukunft heute. Das zeigt sich nicht nur in den Entwicklungen der Lösungen für mobile Endgeräte, wie Smartphones und Tablets, und der immer stärkeren Verbreitung und Nutzung durch den Fahrgast, sondern auch in den veränderten Anforderungen an die Mobilität der Bevölkerung. Der Mobilitätsanspruch in urbanen Gesellschaften ändert sich zunehmend, das Auto als Eigentum oder sogar Statussymbol verliert immer mehr an Bedeutung.

Vielmehr bedienen sich Menschen heute an OnDemand-Beförderungen, wo neben dem Öffentlichen Personennahverkehr auch andere Mobilitätsangebote, wie CarSharing, CarRental, Taxi, BikeSharing etc. eine steigende Rolle spielen. Diesen neuen Anforderungen gilt es sich auch als Verkehrsunternehmen zu stellen.

Neben Fahrplanauskunftssystemen wie HAFAS, EFA und GEOFOX® ist die eos.fahrinfo App daher über eos.mobility auch an andere Mobilitätsanbieter wie car2go, Drive Now, Europcar oder MyTaxi angebunden und bietet so ein umfangreiches Mobilitätsangebot für maximale Flexibilität.

Um dem Anspruch einer umfassenden ÖPNV-App gerecht zu werden und Kunden langfristig zu binden, wurde eos.fahrinfo zu einer Mobilitäts-App ausgebaut. Neben der besten Verbindung im ÖPNV werden hier auch komplementäre Mobilitätsangebote wie Carsharing, Bikesharing, Autovermietung, Taxi und viele mehr angezeigt. So erkennt der Nutzer auf einen Blick welche Dienste für seine Route optimal sind und kann diese direkt in der App buchen. Die zusätzlichen Mobilitätsangebote sollten hierbei aber nicht zwangsweise als Konkurrenz gesehen werden, sondern vielmehr als sinnvolle Ergänzung zum eigenen Angebot der jeweiligen Verkehrsunternehmen.

Auf diese Weise kann dem Kunden eine „door-to-door Experience“ geboten werden.

Die eos.reportsSuite

eos.reports vereinfacht nicht nur Datenarchivierung und Statistikauswertungen, die flexible Lösung reduziert gleichzeitig Downtimes auf ein Minimum und legt somit den Grundstein der Produkt- und Vertriebsoptimierung von morgen.

Die vollständige Entkopplung von Produktiv- und Archivsystem ermöglicht eine kontinuierliche Performance und sorgt für reibungslose Funktionalität des Ticket-Shops. Das Produktivsystem wird durch die Datenspeicherung im Archivsystem entlastet und Downtimes werden drastisch reduziert – Die Größe des archivierten Datensatzes wirkt sich also nicht länger auf das Produktivsystem aus.

Die langfristige Speicherung und vereinfachte Auswertung von Datensätzen durch voraggregierte Statistiken ermöglicht Verkehrsunternehmen einen stets aktuellen Überblick über Verkaufsstatistiken und somit über die eigene Vertriebsleistung. Auch sehr große Datenmengen lassen sich in eos.reports schnell und zuverlässig auswerten, ohne sich negativ auf die Performance des Systems auszuwirken.

Umfangreiche Datensätze können außerdem auf verschiedene Arten exportiert und optimal von Verkehrsunternehmen genutzt werden. Nicht nur für die eos.ticketingSuite, auch für das bestehende TICKeos-System bietet eos.reports die Möglichkeit Datensätze zu exportieren. Es gehen also keinerlei Daten bei der Umstellung der Systeme verloren.

Archivierung von Daten

Alle Verkaufs- und Kundendaten werden in das separate Archivsystem ausgelagert. Die Verwaltung von Datensätzen wird somit vereinfacht und der Zugriff auf archivierte Daten zu jeder Zeit garantiert. Über eine Schnittstelle werden Datensätze aus dem Archivsystem regelmäßig und automatisch vom Produktivsystem abgerufen, was für eine konstante Entlastung und somit nahtlose Performance des Systems sorgt. Sowohl Verkehrsunternehmen als auch Endkunden profitieren von einem reibungslosen Ablauf des Kaufprozesses.

Statistik

eos.reports bietet neben dem separaten Archivsystem ein umfangreiches Statistiktool mit voraggregierten Statistiken, wodurch die performante Datenauswertung für den Nutzer kinderleicht wird. Die Datenverwaltung wird zusätzlich durch umfassende Sortier- und Filterfunktionen optimiert und erleichtert. Voraggregierte Statistiken ermöglichen einen sofortigen Überblick über Käufe pro Produkt, Produktgruppen, Vertriebskanal oder auch pro Zahlungsmittel. Selbst rechenintensive Statistiken und große Langzeitdatenmengen nehmen durch die Systemtrennung keinen Einfluss auf das Produktivsystem.

Unsere Benefits

  • Zentrale Lage im Szeneviertel Schanze
  • Ergonomische Bürostühle
  • Zuschuss zur HVV-Proficard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Kaffee, Tee, Fritz-Limos, Biokiste
  • Regelmäßige (Team-) Events
  • Flexible Arbeitszeiten, Home-Office
  • Jobrad-Leasing
  • Freie Wahl der Entwicklungsumgebung und Hardware
  • Mitwirken an eos.talks und Hackathons

5 Einstiegsprogramme der eos.uptrade GmbH