Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • eos.uptrade GmbH
    5 Programme
  • Platinion GmbH
    3 Programme
  • Accenture
    30 Programme
  • ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
    9 Programme

Re­fe­ren­tin / Re­fe­rent im Re­fe­rat D15 "Tech­no­lo­gi­sche Grund­la­gen si­che­rer elek­tro­ni­scher Iden­ti­tä­ten, Chip­si­cher­heit"

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – BSI
Bonn

Programminfos

Schwerpunkte

  • Administration
  • Anwendungsentwicklung
  • Webentwicklung

Gewünschte Studienfächer

  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Mathematik
  • Physik
  • Wirtschaftsinformatik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Bonn

Gut zu wissen

  • Konzeption, Entwicklung und Evaluierung neuer Chipsicherheitsverfahren
  • Erfahrung in der Implementierung mathematischer Algorithmen in Soft- (z.B. Python) und Hardware (z.B. VHDL)
Stellenbeschreibung

Tätigkeitsprofil:

Das Referat ist sehr technikzentriert ausgerichtet und beschäftigt sich mit forschungsnahen Fragestellungen sicherer elektronischer Identitäten. Dies umfasst die Untersuchung und Entwicklung biometrischer Identifikationsverfahren (z.B. neue Modalitäten, Lebenderkennung, Template Protection Verfahren) als auch die Entwicklung neuer Ansätze in der Chipsicherheit. Darüber hinaus fällt in den Aufgabenbereich die technische Unterstützung anderer Organisationseinheiten in der Abteilung D, wie z.B. Automotive Security. Folgende Aufgaben sind mit der ausgeschriebenen Stelle verbunden: Konzeption, Entwicklung und Evaluierung neuer Chipsicherheitsverfahren Konzeption, Entwicklung und Evaluierung neuer biometrischer Template Protection Verfahren Technische Unterstützung anwendungsorientierter Organisationseinheiten in der Abteilung D im BSI

Anforderungsprofil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom/Master) in den Fachrichtungen Informatik, IT-Sicherheit, Physik, Mathematik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik. Sie verfügen über gute mathematische Kenntnisse in der Zahlentheorie, Algebra, Informations- sowie Kodierungstheorie und sind vertraut mit der Post Quantum Kryptographie. Sie bringen erste Erfahrungen in der digitalen Signalverarbeitung mit und Sie konnten sich schon einschlägige praktische Erfahrungen in der sicheren Implementierung mathematischer Algorithmen in Soft- (z.B. Python) und Hardware (z.B. VHDL) Sie zeichnet eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sichere Verhandlungsführung, hohe Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz sowie ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit aus. Sie sind in hohem Maße belastbar, flexibel und zeigen Eigeninitiative. Ihr Persönlichkeitsprofil runden Sie durch eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache, ab.

Jetzt bewerben

1 weiteres Einstiegsprogramm des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – BSI

get in IT hat die Informationen von der Webseite des Unternehmens und ggf. sonstigen Quellen sorgfältig zusammengestellt. Diese Informationen wurden vom Unternehmen noch nicht autorisiert.
Informationen für Unternehmen