Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

Analyse und Bewertung von Unsicherheiten in Faserverbundstrukturen

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Braunschweig

Top
Job-Infos

Berufsfelder

  • Forschung

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Ingenieurwissenschaften
  • Naturwissenschaften

Abschluss

  • Bachelor

Einsatzorte

  • Braunschweig

Fähigkeiten

  • Datenanalyse
  • Forschung
  • Python
Stellenbeschreibung

TÄTIGKEIT: Studien-/ Abschlussarbeit, Studentische Tätigkeit

Ihre Mission:

Die Abteilung Strukturmechanik beschäftigt sich mit der Entwicklung schneller Softwareprogramme, die sich in den gesamten Berechnungsprozess effektiv integrieren lassen und damit im Rahmen eines Concurrent/Integrated Engineering Konzepts bereits in der frühen Entwurfsphase anwendbar sind. Dabei werden Methoden für den simulationsbasierten Entwurf und die Modellierung des Lebenszyklus von Luft- und Raumfahrtstrukturen entwickelt.

Trotz ihres hohen Potentials für den Einsatz in der modernen Luftfahrt besitzen kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) gegenüber metallischen Werkstoffen eine Vielzahl von Einflussfaktoren welche die Leistungsfähigkeit signifikant mindern können. Gegenwärtig führt dies in der Strukturauslegung zu konservativen Sicherheitsfaktoren.

Im Rahmen einer studentischen Arbeit sollen exemplarisch die Auswirkung von streuenden Materialgrößen und Fertigungseinflüssen auf die Festigkeit von CFK-Strukturen mithilfe eines Finite-Elemente-Modells am Beispiel einer versteiften Flügelschale untersucht werden. Neben der Beschreibung und Analyse der Materialunsicherheiten sollen zudem mögliche Fehlerquellen des numerischen Modells und deren Auswirkung quantifiziert werden.

Die Arbeit umfasst dabei u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Einarbeitung in bestehende Softwaretools zur numerischen Modellierung und Analyse
  • Literaturrecherche zu Materialunsicherheiten und probabilistischer Modellierung
  • Durchführung von Parameterstudien am numerischen Modell
  • Identifikation signifikanter Parameter
  • Untersuchung von Verfahren zur Parameterreduktion

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Masterstudium Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Physik oder vergleichbare Fachrichtung
  • Grundlegende Kenntnisse in Technischer Mechanik und der Finite-Elemente-Methode
  • Erfahrungen mit einem FE-Programm (z.B. Nastran/Ansys)
  • Programmierkenntnisse (vorzugsweise in Python)
  • Motivation und Eigeninitiative
  • strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

44 weitere IT-Jobs bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)