Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

IT-Systemtechnik im Bereich Anwendungsbetrieb Campus Management

Universität Hamburg
Hamburg

Job-Infos

Berufsfelder

  • Business Analysis
  • System Engineering / Admin

Gewünschte Studienfächer

  • Informatik
  • Informatik (Andere)
  • Informationstechnik

Abschluss

  • Bachelor
  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Hamburg

Fähigkeiten

  • Anwendungsentwicklung
  • MS Sharepoint
  • Quality Assurance
  • Systemadministration
Stellenbeschreibung

Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit.

Im Regionalen Rechenzentrum (RRZ) ist ab sofort die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten in der IT-Systemtechnik im Bereich Anwendungsbetrieb Campus Management - EGr. 11 TV-L - unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Das RRZ ist im Rahmen des kooperativen IT-Versorgungskonzepts der Universität Hamburg das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für die Versorgung aller Nutzendengruppen in den Bereichen E-Learning, E-Lecturing, E-Research und E-Administration mit IT-Services und
IT-Methodenkompetenzen. Dazu betreibt das RRZ leistungsfähige informations-, kommunikations- und medientechnische Infrastrukturen, entsprechende Anwendungssysteme und Nutzendenservice.

Aufgabengebiet:

Die Stelle ist dem Team Campus-Management der Abteilung Anwendungssysteme zugeordnet, welches die durchgängige Unterstützung der Kernprozesse im Bereich Studium und Lehre auf Grundlage einer gemeinsamen Datenbasis sicherstellt und das zentrale Studierenden- und das
dezentrale Studienmanagement der Universität Hamburg in Anwendungs- und Prozessfragen unterstützt.

Folgende Aufgabengebiete sind mit Schwerpunkt im Kontext der Hochschulprozesse Semesterund Lehrendenmanagement wahrzunehmen:

  • Anwendungssysteme betreuen und weiterentwickeln
  • Anforderungen aufnehmen, abstimmen, dokumentieren und umsetzen
  • Nutzende durch Anwendungs- und Prozessberatung unterstützen sowie Störungsmeldungen analysieren, dokumentieren und bearbeiten
  • neue Funktionen testen und freigeben sowie Regressionstests durchführen

Einstellungsvoraussetzung:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik (Bachelor oder Diplom-FH) oder eines vergleichbaren Studienfachs.

Alternativ verfügen Sie über:

  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, z. B. eine abgeschlossene (IT- oder vergleichbare) Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger, einschlägiger Berufserfahrung.

Die Prüfung der einschlägigen Berufserfahrung erfolgt im Rahmen des Einstellungsprozesses.

Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten:

  • fundierte Kenntnisse von Campus-Management-Systemen
  • Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung (Programmier- und Skriptsprachen) und Verständnis von relationalen Datenbanken
  • Kenntnisse auf den benötigten Gebieten der IT-Systemtechnik
  • Kenntnisse der Hochschulstrukturen und der relevanten Fachverfahren und Prozesse
  • Kenntnisse im Bereich der Prozessoptimierung und der Anwendungsberatung in den jeweiligen Fachkontexten von Studium und Lehre
  • Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung mit MS SharePoint sind von Vorteil
  • Fähigkeit zum Umgang mit komplexen Sachverhalten
  • ausgeprägte Kundschafts- und Dienstleistungsorientierung
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

Sie erhalten im RRZ regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote, um Ihr Fachwissen und Ihre Methodenkompetenz in unterschiedlichsten Bereichen zu erweitern. In einem professionellen Team können Sie sich bei uns mit neuen Techniken und IT-Konzepten auseinandersetzen sowie sich neues Wissen aneignen.

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen Herr Andre Görtz, unter der Telefonnummer 040 42838-8039 oder per E-Mail unter andre.goertz@uni-hamburg.de, gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 13.12.2020 an:

Universität Hamburg
Stellenausschreibungen
Kennziffer: 903/16
Mittelweg 177
20148 Hamburg
oder per E-Mail: bewerbungen@uni-hamburg.de
(Bitte beachten Sie, dass wir elektronische Bewerbungen nur im PDF-Format entgegennehmen können.)

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten.

Jetzt bewerben