Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Identifikation optimaler Transportmodelle für Lithium-Schwefel-Batterien

Ulm

Dokumentation
company visual

TÄTIGKEIT: Studien-/ Abschlussarbeit

Ihre Mission:

In der Abteilung Computergestützte Elektrochemie werden mathematische Modelle der chemischen und physikalischen Prozesse in Batterien entwickelt, um diese mittels numerischer Simulationen zu erforschen. Hieraus sollen detaillierte Einblicke in die komplexen Multiskalenprozesse gewonnen werden, die die Konzeption modellbasierter Optimierungsstrategien für Design, Leistung und Lebensdauer von Batterien erlauben.

Im Rahmen dieser Masterarbeit steht die Lithium-Schwefel-Batterie im Fokus, die aufgrund ihrer herausragenden gravimetrischen Energiedichte der wohl vielversprechendste Kandidat ist, um elektrisches Fliegen zu ermöglichen. Allerdings wird die praktische Umsetzung trotz des hohen Potentials derzeit dadurch behindert, dass die Interaktion von Chemie und Transportprozessen nur unzureichend verstanden ist. Modellseitig spiegelt sich dies in dem hohen Maß der Heuristik wider, die für die Ableitung des gängigen Tranportmodelles erforderlich ist.

Deshalb soll im Rahmen dieser Masterarbeit basierend auf physikalisch konsistenten Daten ein optimaler und möglichst kompakter Transportgleichungssatz für Lithium-Schwefel-Batterien erarbeitet werden. Hierfür ist das datengetriebene „Sparse Identification of Nonlinear Dynamics“ (SINDy) Framework zu erproben. Die Masterarbeit gliedert sich in folgende Arbeitspakete:

  • Literaturstudie zu Modellansätzen für Lithium-Schwefel-Batterien
  • Erprobung des SINDy Frameworks anhand repräsentativer Modellsysteme
  • Übertragung des SINDy Frameworks auf Daten von Lithium-Schwefel-Batterien
  • herausarbeiten der Sensitivität bzgl. Eingangsdaten, um Handlungsempfehlungen für die Datenbasis abzuleiten
  • Validierung des optimalen Transportgleichungssatzes
  • Dokumentation der Arbeit

Die Arbeit bietet die Möglichkeit, einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung von Lithium-Schwefel-Batterien zu leisten und ermöglicht, an einer Zukunftstechnologie mitzuwirken. Methodisch sollen Synergien von klassischen Methoden und modernen datengetriebenen Ansätzen genutzt werden.

Ihre Qualifikation:

  • Vorkenntnisse in der Modellierung von Transportprozessen
  • Erfahrung mit datengetriebenen Ansätzen
  • Pythonkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Naturwissenschaften
Abschluss
Bachelor
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil93 IT-Jobs
Auszeichnungen