Data Scientist (w/m/d)

Wiesbaden

Apache Spark
Confluence
Data Scientist
Datenschutz
Informationssicherheit
JIRA

+5

Job-ID: 169/24

im Referat „Registerzensus - Bevölkerung“ (F-RZ1)“

  • Entgelt: E13 TVöD (ggf. weitere Vergütungsmöglichkeiten)
  • Beschäftigungsverhältnis: befristet auf 30 Monate (Projekt- bzw. konzeptionelle Aufgaben)

Daten für eine faktenbasierte Demokratie - Kommen Sie ins Team!

Der Registerzensus ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte des Statistischen Bundesamtes. Derzeit wird in Deutschland alle zehn Jahre ein Zensus durchgeführt, um wichtige Basisdaten über die Bevölkerung und den Gebäude- und Wohnungsbestand in Deutschland zu sammeln. In Ihrem zukünftigen Arbeitsbereich wird deshalb an einem Umstieg auf ein vollständig registerbasiertes Verfahren, ohne zusätzliche Befragungen der Bevölkerung gearbeitet. Das Referat „Registerzensus - Bevölkerung“ schafft dabei die Voraussetzungen für die registerbasierte Ermittlung geokodierter Bevölkerungszahlen und treibt als Pionierteam engagiert die Umsetzung des Projektes Registerzensus voran.

Diese Aufgaben übernehmen Sie

  • Sie sind unser(e) Fachexperte/-in für den Aufbau eines zentralen Identifikationsprozesses zur Verortung von eingehenden Personendatensätzen im System des Registerzensus und entwickeln dafür benötigte Konzepte zur Zuordnung von Datensätzen (Record-Linkage) weiter.
  • Weiterhin konzeptionieren Sie die verschiedenen Schnittstellen zu anderen Modulen im Registerzensus, bspw. dem vorgelagerten Dateneingang sowie dem laufend gepflegten Personenbestand.
  • Sie begleiten die technische Umsetzung des zentralen Identifikationsprozesses (Softwareentwicklung und Skripting).
  • Sie erstellen Konzepte zu den Themen Datenschutz- und Informationssicherheit in Bezug zum zentralen Identifikationsprozess.

Wir bieten Ihnen

  • Sonderzahlungen/Prämien, Betriebliche Altersvorsorge, Zuschuss zum Deutschlandjobticket
  • Großzügiges flexibles Arbeiten, umfangreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege, 30 Tage Urlaub sowie arbeitsfrei am 24./31.12
  • Umfassendes Onboarding, über 300 Fortbildungsangebote
  • Gesundheitsmanagement, Fitnessräume, Betriebssport, Kantine mit gesunden Angeboten

Sie bringen mit

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master / Diplom-Uni / Magister) eines Studiengangs der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Data Science bzw. des MINT-Bereichs (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)
  • sehr gute Kenntnisse der Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung und der Statistik insbesondere bezüglich Verfahren zur Zuordnung von Datensätzen (Record Linkage),
  • sehr hohe IT-Affinität, insbesondere praktische Erfahrung bei der Anwendung moderner statistischer Analysewerkzeuge (bspw. R, Python, Spark) sowie Erfahrung in der Verknüpfung von großen Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen,
  • Erfahrungen bei der Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten (agil/klassisch/hybrid) und dem Einsatz entsprechender Kommunikationstools (z. B. Confluence, Jira) (sind von Vorteil),
  • Kenntnisse der Konzepte und Verfahren in den Bereichen der Bevölkerungsstatistik und des Zensus sowie der Registerlandschaft in Deutschland (sind wünschenswert).

Generelle Erwartungen an die Position finden Sie in der Funktionsbeschreibung „Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in“, z.B. Genderkompetenz.

Wir haben Sie überzeugt?

Dann sind wir gespannt auf Ihre Bewerbung (Notwendig sind: Anschreiben, CV, Zeugnisse/Nachweise), die Sie uns bitte über das Stellenportal INTERAMT einreichen.

Weitere Informationen über uns und das Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Karriereseite.

Weiterführende Informationen:

Für uns ist Chancengleichheit selbstverständlich. Das Statistische Bundesamt setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Wir begrüßen besonders Bewerbungen von Frauen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerberinnen bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Abschlusszeugnis noch nicht erhalten?
Dann ist ein alternativer Nachweis über den erfolgreichen Abschluss (bspw. Transcript of Records) erforderlich. Sämtliche Nachweise müssen bis zum avisierten Einstellungstermin vorliegen.

Job-Infos
Berufsfelder
Datenbankentwicklung/BI
Studienfächer
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Mathematik
Naturwissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftswissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Statistisches Bundesamt
Profil1 IT-Job
IT-Gehälter
Was kann ich verdienen?
Gehalt ausrechnen