job I/O – Virtual Job Event: Triff IT-Arbeitgeber live am 07.03.2024 14:00 – 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job Event am 07.03. Jetzt kostenlos anmelden!
 

Lara Schieser, IT-koordinatorin

Lara Schieser

„Die Digitalisierung macht vor dem Energiesektor nicht halt“

Von Lara Schieser

 

 

GESTALTUNG DES DIGITALEN ARBEITSPLATZES

Lara Schieser ist Wirtschaftswissenschaftlerin und seit 2022 in der Abteilung „IT-Services Arbeitsplatz und Zusammenarbeit“ bei Amprion tätig. Als IT-Koordinatorin begleitet sie Projekte, die sich mit dem Thema digitaler Arbeitsplatz beschäftigen.

WAS IST DIE AUFGABE DEINER ABTEILUNG UND WIE UNTERSTÜTZT DU DABEI?

Wir gestalten den digitalen Arbeitsplatz unserer Kolleginnen und Kollegen. Dabei ist es egal, ob es um einen neuen Computer, eine neue Soft- oder Hardware für Umfragen oder um ein Dokumentenmanagementsystem geht, das auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten wird. Durch die Vielfältigkeit unserer Mitarbeitenden und deren Aufgaben werden wir immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt.

Unser Ziel ist es, Prozesse zu verschlanken und effektiver zu gestalten - dabei aber immer die Bedürfnisse des Anwenders im Blick zu haben. Daher stelle ich Bedarfsanalysen für die unterschiedlichsten Arbeitsgruppen auf, suche passende Lösungen für die jeweiligen Probleme und setze diese gemeinsam mit den Fachbereichen um.

AUF WELCHE ENTWICKLUNGEN ODER PROJEKTE IN DEINEM BEREICH FREUST DU DICH IN DEN KOMMENDEN JAHREN AM MEISTEN?

Die Digitalisierung macht vor dem Energiesektor nicht halt, und gleichzeitig wächst Amprion rasant. Daher ist es wichtig, dass wir unsere Kolleginnen und Kollegen befähigen, ihre Arbeit mit den heutigen Applikationen und automatisierten sowie digitalisierten Prozessen gut und gerne umzusetzen.

Ich bin davon überzeugt, dass es bei dem steigendem Technologieanteil entscheidend sein wird, die Menschen bei der Einführung von Beginn an bestmöglich mitzunehmen. Nur so können wir einen effizienten Umgang mit den Systemen, die Nutzung gewonnener Fähigkeiten der Mitarbeitenden und eine konstruktive Zusammenarbeit sicherstellen. Das wiederum führt dann zur Umsetzung von erfolgreichen Projekten.

WAS SCHÄTZT DU AN DEINEM TEAM UND DEINEM ARBEITSUMFELD?

Als ich meine Stelle als IT-Koordinatorin antrat, haben sich viele Kolleginnen und Kollegen Zeit genommen, mich einzuarbeiten und mir unsere Systeme und Prozesse zu erklären. Das findet man nicht überall. Zusätzlich hilft der intensive Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb unseres Teams, aber auch abteilungsübergreifend, aus Herausforderungen zielgerichtet Lösungen zu erarbeiten. Dabei ziehen wir an einem Strang und unterstützen uns gegenseitig, wenn es mal eng wird.

WIE WÜRDEST DU AMPRION IN DREI WORTEN BESCHREIBEN?

Strukturiert, flexibel, wachsend.