job I/O – Dein Virtual Job Event: Triff 36 IT-Arbeitgeberlive am 22.09.2021 13:30 – 18:30. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job-Event am 22.09.: Jetzt kostenlos anmelden!
 

Svea Mierach, Consulant

Svea Mierach

"Vom Mathestudium direkt ins Projekt – ein Sprung ins kalte Wasser, den ich jederzeit wieder wagen würde!"

Von Svea Mierach

 

 

Wann bist du bei Senacor eingestiegen und warum hast du dich für Senacor entschieden?

Ich arbeite seit Dezember 2020 als Consultant bei Senacor. Das Bewerbungsverfahren hat mich total überzeugt: Man bekam zügig Rückmeldung und im Bewerbungsgespräch auf Augenhöhe wird sich sehr viel Zeit genommen, um sich gegenseitig kennenzulernen und zu schauen, ob eine Zusammenarbeit passt. Insgesamt habe ich im Bewerbungsprozess fünf zukünftige Kolleg:innen kennen gelernt und einen guten Eindruck bekommen, der sich später bestätigt hat.

Also bist du mitten in der Corona-Pandemie eingestiegen. Welche Auswirkungen hatte diese?

Natürlich ist der Einstieg während der Pandemie nicht ideal, aber es hat alles super geklappt. Das Equipment für das Home Office kommt vor Arbeitsbeginn per Post und man ist bestens vorbereitet. Natürlich würde ich gerne meine Kolleg:innen und den Kunden persönlich kennenlernen und auch mal zusammen eine Kaffeepause machen. Aber man ist ja nicht alleine: Wir nutzen Slack und haben z.B. einen Channel für alle neuen Mitarbeiter:innen (mit mir zusammen haben noch ca. 12 weitere angefangen und jeden Monat kommen neue Kolleg:innen dazu), in dem man sich austauschen kann und auch sonst kann man überall fragen und bekommt Unterstützung. Neuerdings nutzen wir die App Donut, die uns alle zwei Wochen per Zufall eine:n Kolleg:in zulost, sodass man sich dann virtuell für einen Kaffee verabreden kann. Ich freue mich schon darauf, mehr Kolleg:innen aus anderen Projekten kennenzulernen!

Was sind deine allgemeinen Aufgaben als Consultant und welche Dinge reizen dich an deinem Job besonders?

Im Rahmen unseres Projektes begleiten wir die IT-Integration einer Tochterfirma einer Bank und sind in der Rolle des Migrationsmanagements unterwegs. Mir gefällt besonders die Vielfältigkeit der Aufgaben, die gute Einbindung im Team und der enge Austausch mit dem Kunden, der auch remote gut gelingt.

Was rätst du Berufseinsteiger:innen, die einen Einstieg im IT-Umfeld suchen?

Je nach Hintergrund, kann sicherlich der eine oder andere Online-Kurs nicht schaden – eine gute Möglichkeit um nebenbei erste Erfahrungen zu sammeln. Und ansonsten: Einfach bewerben! ☺ Im IT-Umfeld wird auch während der Pandemie viel eingestellt. Im Beratungsumfeld gibt es sehr vielfältige Projekte und auch „Nicht-Techies“ sind gefragt. Bei Senacor arbeiten viele Quereinsteiger:innen und abhängig von den Kenntnissen und Entwicklungswünschen wird ein passendes Projekt gesucht.