job I/O – Virtual Job-Event: Triff 20+ Consulting-Arbeitgeber live am 2.12.2021 13:30 – 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job-Event am 2.12.: Jetzt kostenlos anmelden!
 

Daniel Burkart, Teamleiter

Daniel Burkart

"Der regelmäßige Austausch und die Zusammenarbeit mit den Kollegen in verschiedenen Projekten machen mir viel Spaß."

Von Daniel Burkart

 

 

Daniel, Du bist schon viele Jahre bei Ernsting’s family. Seitdem hat sich einiges getan. Kannst Du dich noch an Deine Anfänge hier erinnern? Was hast Du seitdem in Deinem Job erlebt?

Als ich vor über 20 Jahren bei Ernsting’s family gestartet bin gab es nur 750 Filialen und ein kleines Verwaltungsgebäude. Heute sind wir bei rund 1.900 Filialen und arbeiten in einem großen, modernen Firmengebäude. Selbst nach so langer Zeit habe ich noch viel Freude an der Arbeit. In meiner Zeit bei Ernsting’s family habe ich neben dem großen Wachstum des gesamten Unternehmens insgesamt drei Wechsel der Kassensysteme miterlebt. Das ist für uns im Benutzerservice immer etwas ganz Besonderes. Ursprünglich arbeiteten wir mit NCR 7052 mit DOS und haben heute UBUNTU Linux.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus und was sind Deine Aufgaben als Teamleiter im Bereich POS Filialsysteme?

Dass die Kassensysteme störungsfrei laufen, ist jeden Tag eine Herausforderung, der wir durch ein proaktives Monitoring und eine schnelle Reaktion auf die Rückmeldungen der Verkäuferinnen begegnen. Unsere Lösungsquote beim ersten Anruf liegt bei stolzen 95%. Dies wird ergänzt mit spannenden Projekten. Wenn man z.B. im Rahmen der Digitalisierung an Themen arbeitet, die den Papierverbrauch an verschiedenen Stellen reduzieren, dann weiß man, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort hier im Unternehmen ist, sondern auch gelebt wird. Durch die Projektarbeit ist jeder Arbeitstag unterschiedlich. Außerdem arbeiten wir eng mit verschiedenen Abteilungen wie der strategischen Vertriebsentwicklung und den anderen IT-Abteilungen zusammen. Der regelmäßige Austausch und die Zusammenarbeit mit den Kollegen in verschiedenen Projekten machen mir viel Spaß.

Was gefällt Dir an Deinem Job am meisten?

Neben den inhaltlichen Herausforderungen das super Klima im Unternehmen, die Kollegen und die sehr gute Arbeitsplatzausstattung. Auch das soziale Engagement des Unternehmens für seine Mitarbeiter gibt mir ein gutes Gefühl. Hier zu arbeiten ist außerdem viel abwechslungsreicher als in einem reinen Systemhaus. Es gibt viele Schnittstellen zu verschiedenen Betriebssystemen und umfangreichere Hardware.

Was sind Deine größten beruflichen Herausforderungen in diesem Jahr?

Der Rollout der neuen Kassensysteme ist für dieses Jahr geplant und wird aktuell durchgeführt. Das ist definitiv in diesem Jahr die größte Herausforderung.

Wie stellst Du Dir einen neuen Kollegen/Kollegin vor?

Wichtig ist eine Bereitschaft für ein breites Spektrum an IT-Arbeiten an Hard- und Software, Interesse an neuen Systemen sowie das Mitwirken am Tagesgeschäft und Projekten rund um die Filialsysteme.