Alle Infos & Bewerbungstipps
Alle Jobs für den IT-Einstieg
Alle Arbeitgeber

Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • Debeka Gruppe
    22 Programme
  • Elektrobit Automotive GmbH
    23 Programme
  • Senacor Technologies AG
    8 Programme
  • mindsquare GmbH
    20 Programme
Gehalt

Einstiegsgehalt für Informatiker

    Eine der wichtigsten Fragen für Berufsstarter lautet: “Wie viel Gehalt kann ich verlangen?”

    Um Dir diese Frage zu beantworten, haben wir für Dich alle aktuellen Studien und Gehaltsdatenbanken einer Meta-Analyse unterzogen. Denn jede Untersuchung setzt andere Schwerpunkte und auch die Anzahl der befragten Arbeitgeber oder befragten IT’ler unterscheidet sich stark. Basierend auf diesen Daten haben wir zusätzlich ein Gehaltsrechner-Tool entwickelt, das Dir eine erste Orientierung für Deinen Berufseinstieg oder Deine erste Gehaltsverhandlung gibt:

    1336_200_.jpg

    Das Ergebnis unserer Analyse: Eine Gehalts-Statistik, die deutlich näher an der Wahrheit liegt. Hier siehst Du jetzt auf einen Blick, welche Einstiegsgehälter in den verschiedenen IT-Branchen und-Berufsfeldern gezahlt werden. Auch Faktoren wie der Standort und die Größe des Unternehmens können Dein Gehalt beeinflussen. In den Statistiken geben wir jeweils entweder das durchschnittliche Gehalt oder den Median der Gehälter an. Median bedeutet: 50% der Gehälter unter unter dem angegebenen Wert und 50% darüber.

    Für alle Gehaltsdaten gilt: Es handelt sich um Vollzeitjobs und die entsprechenden Brutto-Jahresgehälter, d.h. ohne Abzüge (z.B. Steuern). Die genauen Infos zu den verwendeten Quellen findest Du am Ende dieses Artikels.

    Was verdienst Du in Deinem Fachbereich?

    Das sind die Einstiegsgehälter der verschiedenen IT-Berufsgruppen

    Weißt Du schon, in welchen Beruf Du nach Deiner IT-Ausbildung einsteigen möchtest? Als IT-Security Analyst, IT-Produktmanager oder Anwendungsentwickler erwartet Dich mit Einstiegsgehältern ab 42.000€ im Vergleich zu anderen IT-Schwerpunkten ein vergleichsweise hohes Gehalt. User Experience-Designer oder User Interface-Designer hingegen kommen auf ein Jahresgehalt von durchschnittlich 37.600€.

    Wenn Du als Dev in der Industrie 4.0 durchstarten willst, erreichst Du mit 44.750€ das höchste Gehalt im Vergleich aller IT-Berufsgruppen. In der Forschung bist Du am Anfang Deiner wissenschaftlichen Laufbahn meist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter angestellt. Die Gehaltsangabe hier stellt also eher eine Ausnahme dar. Denn in der Regel arbeitest Du nicht direkt in Vollzeit, sondern arbeitest nebenbei an der Deiner Promotion. Wenn Du mit 41.000€ in den ersten IT-Job startest, entspricht das einem guten Durchschnittswert.

    Die Vergütung in verschiedenen IT-Berufen liegt zwischen 37.000€ und 48.000€

    BerufeJahresgehalt Brutto
    System Engineering / Admin40.085 €
    Anwendungsentwickler44.200 €
    Consulting41.444 €
    Business Analysis40.325 €
    Datenbankentwicklung / BI43.131 €
    Forschung48.770 €
    Produktmanagement42.550 €
    Projektmanagement44.285 €
    Quality Assurance40.200 €
    Risk / Compliance Management44.285 €
    Webentwicklung39.675 €
    UX / UI37.600 €
    Embedded Systems Development43.500 €
    IT-Security44.750 €

     

    Bachelor oder Master?

    So wirkt sich Dein Abschluss auf Dein Gehalt aus

    Im Vergleich zu Deinen praktischen IT-Skills spielen formale Qualifikationen in der IT – besonders im Vergleich zu anderen Berufen wie Juristen oder Ingenieuren – eher eine geringere Rolle. Wenn es aber um die Höhe Deines Einstiegsgehalts geht, macht Dein Studienabschluss allerdings schon einen Unterschied aus. Je nach Abschluss kann es hier Unterschiede von mehreren tausend Euro pro Jahr geben. Dein anfänglich niedrigeres Gehalt als Bachelor-Absolvent oder auch als Fachinformatiker gleicht sich im Laufe Deiner IT-Laufbahn allerdings häufig an das von Master-Absolventen an. Mit einem Bachelor-Abschluss kannst Du schon zwei Jahre Berufserfahrung sammeln, während Du mit einem Masterabschluss noch zwei weitere Jahre in Deine Ausbildung investieren würdest. Während im Bereich Forschung ein Masterabschluss oder eine Promotion teilweise sogar vorausgesetzt wird, zählt in der Programmierung hingegen vorrangig Deine Praxiserfahrung. Allgemein gilt: Je komplexer Du Dich im Beruf spezialisieren möchtest, desto mehr macht eine Vertiefung Deiner Kenntnisse mit einem Masterabschluss Sinn.

    Das Studium zahlt sich aus: Mit einer Promotion oder einem Masterabschluss hast du bessere Chancen auf einen hohen Bruttoverdienst.

    AbschlussJahresgehalt Brutto
    Ausbildung35.000 €
    Bachelor41.380 €
    Master46.422 €
    Promotion57.370 €

     

    In welcher Branche startest Du durch?

    Je nach Branche hast Du unterschiedliche Verdienstmöglichkeiten

    IT’ler haben den Vorteil, in nahezu jeder Branche arbeiten zu können. Durch die Digitalisierung ergibt sich ein immer breiteres Feld an potentiellen Arbeitgebern, die IT-Nachwuchskräfte wie Dich suchen. Besonders spannend ist der Automotive-Sektor mit IT-getriebenen Herausforderungen von Smart-Car Applikationen bis hin zum autonomen Fahren. In der Automobilindustrie bekommen Berufseinsteiger mit etwa 48.700€ das höchste Gehalt im Branchenvergleich. Möchtest Du z.B. als Webentwickler in der Internet- und Medien-Branche Fuß fassen, kannst Du ein Gehalt von etwa 39.500€ erwarten. Das durchschnittliche Bruttogehalt über die anderen Branchen hinweg liegt bei etwa 44.000€. Mit diesem Einstiegsgehalt kannst Du in den einzelnen Branchen rechnen:

    Über verschiedene Branchen hinweg kannst Du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 39.000€ bis 48.000€ rechnen.

    BrancheJahresgehalt Brutto
    Automobilindustrie48.700 €
    Bank- & Versicherungswesen43.433 €
    Beratung / Consulting46.011 €
    Energiewirtschaft47.600 €
    Handel40.584 €
    ITK Branche44.174 €
    Industrie / Bau- und Ingenieurwesen45.625 €
    Internet / Medien39.524 €
    Transport / Logistik44.762 €
    Medizin / Life Science47.114 €
    Verwaltung / Öffentlicher Dienst41.258 €
    Wissenschaft & Forschung41.258 €

     

    Konzern oder Startup?

    Auch die Unternehmensgröße wirkt sich auf Dein Gehalt aus

    Neben den bereits genannten Faktoren wie der Branche und dem IT-Schwerpunkt beeinflusst die Größe Deines Arbeitgebers die Zahl auf Deinem Gehaltszettel. Je etablierter das Unternehmen und je größer die Anzahl der Mitarbeiter, desto höher ist meist auch das Gehalt. Der Vorteil bei kleineren Unternehmen und Mittelständlern sind die oft breiteren Tätigkeitsfelder, mit denen Du Dich beschäftigst. Auch was die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten angeht, hast Du hier in der Regel gute Aussichten. Anders als in Großkonzernen werden Dir verantwortungsvolle Aufgaben und Projekte deutlich früher anvertraut.

    Je nach Unternehmensgröße hast Du unterschiedliche Verdienstmöglichkeiten

    UnternehmensgrößeJahresgehalt Brutto
    Großunternehmen48.534 €
    Mittelständler45.108 €
    Unternehmen (<100 Mitarbeiter)42.179 €

     

    In welcher Region verdienst Du am meisten?

    Das verdienst Du in Deinem Bundesland

    Egal ob Nordlicht, Schwabe, oder Rheinländer: Wenn Du noch unentschlossen bist, wo Du arbeiten möchtest, oder ob es in der Heimat doch am schönsten ist, dann hilft Dir diese Statistik, eine Entscheidung zu treffen.Bei der Bezahlung von IT-Fachkräften, sind die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Hessen ganz vorne dabei. Mit bis zu 49.000,00 € erwartet Dich hier ein vergleichsweise hohes Einstiegsgehalt, wohingegen in Mecklenburg-Vorpommern  und Sachsen die niedrigsten Gehälter an Informatik-Absolventen gezahlt werden. Hier liegt das Gehalt im Median bei etwa 38.000,00€. Die Gehälter der anderen Bundesländer bewegen sich um 43.000€.

    Je nach Region können sich die IT-Gehälter unterscheiden

    BundeslandJahresgehalt Brutto
    Mecklenburg-Vorpommern37.995 €
    Sachsen38.606 €
    Thüringen39.844 €
    Sachsen-Anhalt39.847 €
    Berlin40.159 €
    Brandenburg40.159 €
    Bremen44.019 €
    Schleswig-Holstein44.176 €
    Hamburg44.359 €
    Saarland45.435 €
    Nordrhein-Westfalen45.701 €
    Niedersachsen46.083 €
    Rheinland-Pfalz46.280 €
    Bayern48.633 €
    Hessen48.789 €
    Baden-Württemberg49.915 €

     

    Deine Gehaltsaussichten

    Wie sehen Deine Gehaltsperspektiven aus?

    What’s next? Informatiker haben im nationalen Vergleich überdurchschnittlich gute Gehaltsaussichten. Als Berufseinsteiger kannst Du mit einem Startgehalt von rund 43.700€ rechnen. Als Young IT Professional hast Du schon 3 bis 5 Jahre Berufserfahrung gesammelt und Deine Verdienstmöglichkeiten steigen dementsprechend. Als IT-Spezialist, IT-Projektmanager oder Führungskraft kannst Du Dich auf wesentlich höhere Gehaltsschecks einstellen. So kann sich Dein Gehalt während Deiner IT-Laufbahn entwickeln:

    IT-Manager haben die besten Gehaltsaussichten.

    AussichtenJahresgehalt Brutto
    Berufseinsteiger43.797 €
    Young Professionals50.122 €
    Professionals68.604 €
    Manager87.509 €

     

    Quellen:

      • bitkom Startup-Umfrage 2016
      • FAZ Gehaltsatlas 2016
      • Gehalt.de Gehaltsvergleich 2017
      • Kienbaum Gehaltsstudie 2017
      • Pagepersonnel Gehaltsübersicht 2017
      • Robert Half Gehaltsübersicht 2017
      • Stepstone Gehaltsreport für Absolventen 2017

    Dein Gehaltsrechner

    Unser Gehaltsrechner hilft Dir, Deine Gehaltsaussichten realistisch einzuschätzen. Vergleiche, wie sich Dein Abschluss, Deine Praxiserfahrung und die IT-Berufswahl auf Dein Gehalt auswirken. So erhältst Du eine erste Orientierung für Deinen Berufseinstieg oder Deine erste Gehaltsverhandlung. Finde jetzt heraus, was Du verdienen kannst:

    1336_200_.jpg

    Gehalt

    Gehalts-Check

    Mach den Gehalts-Check! IT-Berufseinsteiger verdienen überdurchschnittlich gut. Wir zeigen Dir von welchen Faktoren es abhängt, wieviel Du auf dem Konto haben wirst.

    Artikel lesen

    IT-Berufe

    Was macht ein Anwendungsentwickler?

    Wenn Software der Motor der Informationsgesellschaft ist, sitzt Du im Maschinenraum. Dein Job: Gute Ideen in geniale Applikationen verwandeln. Als Anwendungsentwickler arbeitest Du in einem der vielseitigsten IT-Berufe und stehst regelmäßig vor der Herausforderung, die passende Lösung für ein Problem zu finden.

    Artikel lesen

    Arbeitsumfeld

    Die besten Recruiting-Videos

    Unternehmen setzen neben der klassischen Stellenausschreibung verstärkt auf Multimedia, um IT-Nachwuchskräfte zu erreichen. Wir haben eine kleine Typologie der Arbeitgebervideos aufgestellt – von konservativ bis unkonventionell, von seriös bis ironisch.

    Artikel lesen

    Berufsstart

    Generation Y: Work hard, play hard?

    Die sogenannte Generation Y ist always on, global vernetzt und ständig im Stand-by-Modus. Sie ist jung, tech-affin, gut ausgebildet, geht optimistisch und selbstbewusst durchs Leben. Doch wissen die Arbeitgeber wirklich, was heutige Berufsstarter wollen?

    Artikel lesen

    Trends

    Wo sind die Frauen in der IT?

    Ein Hörsaal voller Männer. Das ist in der Informatik kein seltener Anblick. Nur knapp 20 % der Studenten sind weiblich, bei den IT-Azubis sind es sogar nur 10 %. Wir stellen uns die Frage, wieso sich so wenige Frauen für die IT-Welt begeistern.

    Artikel lesen

    Erfahrungsberichte

    Meet the Geek: Der Administrator

    Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

    Artikel lesen

    Trends

    Computerethik

    "Don't be evil!" appelliert Google in seinem informellen Slogan. Solange alle diesem Grundsatz folgen, muss sich doch eigentlich niemand Sorgen machen. Oder? Braucht die moderne Informationstechnologie eine eigene Ethik?

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Trendstudium: Bindestrich-Informatik

    Informatik studieren liegt im Trend. Aktueller Stand: Über 1000 Studiengänge im Fachbereich Informatik, die an mehr als 200 Hochschulen in Deutschland angeboten werden. Darunter sind viele sogenannte Bindestrich-Studiengänge.

    Artikel lesen

    Erfahrungsberichte

    Meet the Geek: Der Scrum Master

    Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

    Artikel lesen

    Erfahrungsberichte

    Meet the Geek: Der Mobile Developer

    Weißt Du schon, welchen Berufsweg Du einschlagen willst? Stellenanzeigen liefern die wichtigsten Fakten zum Job. Aber wie sieht der echte Arbeitsalltag aus? In unserer Serie "Meet the Geek" sprechen wir mit erfahrenen IT-Experten und fragen für Euch nach.

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Bioinformatik

    Klassische Informatik oder 2 in 1? Mit Bachelor und Master geht beides. Zuerst die technischen, theoretischen und praktischen Basics lernen. Danach auf ein Anwendungsgebiet spezialisieren. Mittlerweile gibt es weit über 100 interdisziplinäre IT-Studiengänge. In dieser Serie stellen wir die wichtigsten vor. Das Studium² zum Bioinformatiker:

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Geoinformatik

    Geoinformatik ist eines der am stärksten wachsenden Wissenschafts- und Wirtschaftsfelder. Das Fach kombiniert Geowissenschaften mit Mathematik und angewandter Informatik. Im Studium lernst Du, wie raumbezogene Informationen erfasst, gespeichert, analysiert, visualisiert, interpretiert und verbreitet werden.

    Artikel lesen

    Trends

    Smart City: Das Urbane Netzwerk

    Im Jahr 2020 werden voraussichtlich 60 % der Weltbevölkerung in Städten leben. Die Herausforderung für Informatiker: Smarten und lebenswerten Wohnraum in Ballungsgebieten sicherstellen.

    Artikel lesen

    Trends

    Die digitalen Städte der Zukunft

    Die vernetzte Stadt ist keine reine Zukunftsvision. Smart Cities bestehen schon heute die ersten Realitätstests. Immer mehr Aufgaben werden von intelligenten Technologien übernommen bzw. gesteuert. Schöne neue Welt?

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Medieninformatik

    Dieses Studium dreht sich rund um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Hier lernst Du, die sogenannte Human-Computer-Interaction zu optimieren und interaktive Systeme benutzergerecht zu gestalten.

    Artikel lesen

    Trends

    Infotainment auf vier Rädern

    Automobilhersteller kooperieren bei der Entwicklung neuer Infotainment-Angebote mit den großen Playern der Branche. Apple hat zur Zeit die Nase vorn. Mit dem neuen System "CarPlay" kann das iPhone eine direkte Verbindung zum Bordcomputer herstellen.

    Artikel lesen

    Trends

    Car2Car-Kommunikation

    Längst ist das Auto zum fahrenden Computer geworden. Car2Car-Kommunikation bezeichnet Fahrzeuge, die sich untereinander und mit ihrer Umwelt (Car-to-X) vernetzen und Informationen austauschen. Wenn Du am Auto der Zukunft arbeiten willst, erfährst Du hier, was Dich erwartet.

    Artikel lesen

    Skills

    10 Gebote für Informatiker

    Die Informationstechnologie hat ihre eigenen Gesetze. Und die sind nicht immer mit der Business-Welt kompatibel. Wie schafft man es trotzden, im Tech-Team erfolgreich zu sein?

    Artikel lesen

    Kostenlos registrieren
    Unternehmen suchen nach Dir!
    Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
    Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.