Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Gerhard Kilian, Leiter Workplace Systems

Alle Entscheidungen, die wir treffen, haben weltweite Auswirkungen. Was wir also entwickeln, wird in Bamberg genauso ausgerollt wie in Shanghai oder Detroit

Von Brose Fahrzeugteile – Gerhard Kilian

 

 

Brose: Fortschrittliche IT-Lösungen im automobilen Umfeld

Beim international tätigen Automobilzulieferer Brose arbeiten rund 26.000 Menschen daran, das Autofahren noch sicherer, komfortabler und effizienter zu machen. Für reibungslose Geschäftsprozesse an den weltweit 62 Standorten des Familienunternehmens sorgen rund 370 IT-Mitarbeiter – vom Anwendungsentwickler über den Netzwerkspezialisten bis zum SAP-Consultant. Ob VoIP-basiertes UC, MES, SAP-APO, virtuelle Produktentwicklung oder Wissensmanagement: Die IT-Mannschaft stellt Lösungen bereit und setzt sie weltweit um. Hierbei finden Fach- und Führungskräfte ein attraktives Arbeitsumfeld und berufliche Perspektiven, berichtet der gelernte Kommunikationselektroniker Gerhard Kilian, Leiter Workplace Systems in der Brose Gruppe.

Herr Kilian, welche Rolle spielt die IT bei einem Automobilzulieferer?
Kilian: Auch bei Brose gilt: Ohne IT läuft nichts. Ob Verwaltung, Entwicklung oder Produktion – erst die richtige IT-Unterstützung ermöglicht in unserer globalen Unternehmensstruktur effizientes Arbeiten. Beispielsweise gewährleistet das zentrale SAP-System der Brose Gruppe die Just-in-Sequence-Fertigung in 13 unserer 46 weltweiten Produktionsstätten. Dabei erfolgt die Bereitstellung einbaufertiger Türsysteme im Takt der Fahrzeugproduktion.

Sie leiten seit 2012 den Bereich Workplace Systems. Was hat Sie an der Aufgabe gereizt?
Kilian: Wesentlich war für mich, in einer zentral organisierten IT-Abteilung zu arbeiten. Alle Entscheidungen, die wir treffen, haben immer weltweite Auswirkungen. Was wir also entwickeln, wird in Bamberg genauso ausgerollt wie in Shanghai oder Detroit. Wir setzen weltweit gültige Standards. Das ist natürlich eine große Herausforderung für mich und mein 20-köpfiges Team, macht den Job aber auch extrem spannend. Beispiel: Gegenwärtig stellen wir immer mehr Arbeitsplätze auf Laptops und zukünftig auf Tablets um. Damit ermöglichen wir den Mitarbeiten das mobile und flexible Arbeiten – Stichwort „work anywhere“.

Wie bewältigt das gesamte IT-Team bei Brose künftige Herausforderungen?
Kilian: Mit hochmotivierten Mitarbeitern, die Freude an vielfältigen und globalen Projekten haben. Ob Client-Architekt, SAP-Spezialist oder IT-Projektleiter – quer durch die IT-Berufswelt finden Berufseinsteiger und -erfahrene bei Brose spannende Aufgaben, da wir unsere Services permanent weiterentwickeln.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für IT-Spezialisten im Unternehmen?
Kilian: Unsere Personalentwicklung unterstützt beim Erwerb persönlicher Kompetenzen – und auch bei der Karriereplanung, wenn eine berufliche Veränderung mit erweiterter Führungs- oder Fachverantwortung angestrebt wird. Brose bietet ein Qualifizierungsprogramm für Hochschul-Absolventen, den Talent Circle zur gezielten Entwicklung unseres engagierten Führungsnachwuchses, ein Förderprogramm für Fachinformatiker und ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. Innerhalb der IT ist die Entwicklung zum Projektleiter sehr attraktiv. Gerade in unserem internationalen Umfeld ist dieser anspruchsvolle Karriereweg begehrt.

An Ihrem Arbeitsort Bamberg hat Brose ein weiterentwickeltes Bürokonzept realisiert – wie sieht das aus?
Unsere bisherigen, schon anspruchsvollen Arbeitsbedingungen in der Unternehmensgruppe wurden im Zuge des Büro-Neubaus an dem Standort auf unser künftiges Geschäftswachstum ausgerichtet und weiterentwickelt. Ob Besprechungsräume für Video- bzw. Telefonkonferenzen, Touchdown-Plätze oder Teamtische: Diese Büroelemente, kombiniert mit einem hochflexiblen, von moderner IT-Infrastruktur gestalteten Umfeld, unterstützen uns effektiv im funktionsübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch und in unserer internationalen Zusammenarbeit. Wir haben auch Produktflächen unweit vom Schreibtisch integriert, um Produktentwicklung, Wettbewerbsvergleiche und Kostenanalysen zu erleichtern. Beeindruckend finde ich ebenso das moderne Gesundheitszentrum gleich neben dem Bürokomplex. Im top-ausgestatteten Fitnessbereich mit Sauna finde ich tollen Ausgleich zu meiner Arbeit und kann bei gesundheitlichen Fragen medizinische und physiotherapeutische Angebote in Anspruch nehmen.


Brose im Profil:
Brose ist Partner der internationalen Automobilindustrie und beliefert rund 80 Herstellermarken sowie über 40 Zulieferer. Unsere Produkte erhöhen Komfort, Sicherheit und Effizienz im Fahrzeug. Dafür investiert unser Familienunternehmen acht Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Rund 26.000 Mitarbeiter an 62 Standorten in 23 Ländern erwirtschaften 6,3 Milliarden Euro Umsatz (2017). Ob Leichtbau, elektronisch kommutierte Motoren oder Tür- und Sitzsysteme: Eine Vielzahl von Patenten unterstreicht die Innovationskraft unseres internationalen und interdisziplinären Teams.

 
Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.