Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Was verdient ein IT-Consultant?

SAP-Berater zählen zu den Spitzenverdienern unter den Consultants

Von Nicole Mikula

 

 

Hinweis zu den Gehaltsangaben: Es handelt sich jeweils um durchschnittliche Brutto-Jahresgehälter. Die von uns verwendeten Quellen, die wir regelmäßig aktualisieren, findest Du am Ende des Artikels.

IT-Consultants sind echte Allrounder. Als "Dolmetscher" zwischen der IT- und Business-Welt beraten sie sowohl intern als auch extern Unternehmen bei der Einführung und Weiterentwicklung von IT-Lösungen. Doch wie sehen die Gehaltsaussichten im IT-Consulting aus? Das Einstiegsgehalt liegt zwischen 39.800 € und 46.500 €. Spezialisierst Du Dich auf einen fachlichen Schwerpunkt, wie z.B. IT-Architektur und sammelst schon während dem Studium in Form von Projekten wertvolle Berufserfahrung, erwartet Dich ein Gehalt mit viel Entwicklungspotential. 


Nachdem wir Dir die Aufgaben eines IT-Consultants kurz erläutern, zeigen wir Dir, wie Dein Einkommen je nach Abschluss, Branche und Region variiert und mit welchem fachlichen Schwerpunkt Du am meisten verdienen kannst.

Was sind Deine Aufgaben?

Als IT-Berater unterstützt Du Unternehmen bei der Planung, Einführung oder der Weiterentwicklung von IT-Systemen. Dazu gehören die Analyse von IT-Projekten, deren Realisierung, aber auch das Erkennen von Schwachstellen. Die meisten IT-Berater spezialisieren sich dabei auf eine bestimmte Branche oder einen fachlichen Schwerpunkt. Interessierst Du Dich bspw. für die Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen, kannst Du Dich auf die SAP-Beratung spezialisieren. Egal wie Du Dich entscheidest: An Abwechslung wird es Dir in diesem Beruf nicht fehlen, denn Auftraggeber, Aufgabenstellungen, Teams und Orte ändern sich mit jedem neuen Projekt. Du möchtest mehr über die Tätigkeiten und Einsatzfelder eines IT-Consultant erfahren? Alle wichtigen Infos, findest Du hier.

Mit welchem Einstiegsgehalt kannst Du rechnen?

Wenn Du Dich für diesen Beruf entscheidest, startest Du mit etwa 43.200 € Brutto in das Arbeitsleben. Nach Deinem Studium hat Dein Abschluss Einfluss auf das Gehalt: Mit einem Master verdienst Du im Durchschnitt 5.000 € mehr als mit einem Bachelorabschluss. Gerade im IT-Consulting hat die Formalqualifikation großen Einfluss auf Dein Einkommen. Im Gegensatz zu IT-Berufen, in denen Deine praktischen Tech- und Programmierskills im Vordergrund stehen und wo es im Zweifel weniger darauf ankommt, ob Du den höchsten akademischen Abschluss auf dem Papier vorweisen kannst.

Daneben spielt auch die Branche eine wichtige Rolle. Als IT-Berater in der Automobilindustrie steigst Du bspw. mit 45.300 € in den Beruf ein, während es im Bankwesen 47.000 € sind. Unternehmen der Chemie-, Pharma- oder Medizintechnikbranche zahlen am besten: Hier liegt das Einstiegsgehalt bei rund 48.300 €. Wie Du Dir vorstellen kannst, kommt es dabei auch auf den Standort des Unternehmens an. Im Süden und Westen Deutschlands fallen die Gehälter deutlich höher aus. Hessen und Baden Württemberg stechen im Gehaltsvergleich besonders hervor: Ein IT-Consultant startet in beiden Bundesländern mit etwa 47.400 € in den Beruf, in Mecklenburg-Vorpommern sind es z.B. nur 37.000 €.

Topverdiener 

Die besten Gehaltschancen hast Du in der SAP-Beratung. Neben den IT-Security-Experten zählen SAP-Berater zu den Spitzenverdienern der IT. In Hessen und Baden-Württemberg liegt das Einstiegsgehalt eines SAP-Consultants bei durchschnittlich 47.000 € Brutto im Jahr. Die IT-Security-Consultants starten in diesen Bundesländern mit 44.000 € in ihren Beruf.

Wie entwickelt sich Dein Gehalt als IT-Consultant?

Als IT-Consultant hast Du in jedem Fall vielversprechende Gehaltsaussichten. Wichtig ist, dass Du so früh wie möglich Projekterfahrung sammelst, um eine bessere Ausgangsposition bei Gehaltsverhandlungen zu haben. Wie viel Du im Laufe Deines Berufslebens verdienst, hängt vor allem davon ab, welche Position Du einmal einnehmen wirst. Die Personalverantwortung spielt in jedem IT-Beruf eine wichtige Rolle. So verdient ein Teamleiter mehr als eine Fachkraft ohne Personalverantwortung. Dabei gilt: Je größer das Team, für das ein IT-Berater verantwortlich ist, desto mehr verdient er. Hier einmal der Vergleich: Ein IT-Consultant, der für 3 Mitarbeiter verantwortlich ist, kann mit einem Jahreseinkommen von 89.500 € Brutto rechnen. Der durchschnittliche IT-Berater verdient dagegen zwischen 60.000 € und 70.000 €. Das Gehalt eines Senior IT-Consultants mit einer Personalverantwortung von 9 bis 15 Mitarbeitern liegt zwischen 74.000 € und 105.000 €. Die Spitze bilden Führungskräfte, die die Verantwortung für mehr als 30 Kollegen tragen: Hier liegt das Einkommen sogar bei bis zu 134.000 €. Wer dann den Sprung in ein bekanntes Beratungsunternehmen schafft, kann sich zusätzlich über hohe, erfolgsabhängige Boni auf seiner Gehaltsabrechnung freuen. 

Quellen

  • Stepstone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019
  • Stepstone Gehaltsreport für Fach- und Führungskräfte 2019
  • Studie der Computerwoche IT-Gehälter 2018/2019

Rechne Dein individuelles IT-Einstiegsgehalt aus! 

Du möchtest wissen, wie viel Du in anderen Branchen als IT-Consultant verdienen kannst? Oder herausfinden, wo das Einstiegsgehalt bei anderen IT-Berufen liegt? 

Unser Gehaltsrechner berücksichtigt Berufsfelder, Bundesländer, Deinen Abschluss und die Art des Einstiegs und ermittelt so Deine individuelle Gehaltsspanne.

Gehaltsrechner
Gehaltsrechner

Finde heraus, wie viel Du in der IT-Welt verdienen kannst.

tl;dr:
  • Als IT-Consultant startest Du durchschnittlich mit 43.200 € Brutto ins Berufsleben.
  • Nach 5 Jahren Berufserfahrung liegt Dein Jahresgehalt zwischen 74.000 € und 105.000 €.
  • Zu den Topverdienern zählen die SAP-Berater und IT-Security-Consultants.
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
So funktioniert's:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Es ist kostenlos
Kostenlos registrieren