job I/O – Dein Virtual Job Event: Triff 36 IT-Arbeitgeberlive am 22.09.2021 13:30 – 18:30. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job-Event am 22.09.: Jetzt kostenlos anmelden!
 

Philipp von Bassewitz, Senior Manager

Philipp von Bassewitz

"Ich mag die Abwechslung und denke mich gerne in neue Themenfelder ein."

Von Philipp von Bassewitz

 

 

Wer bist Du? Stell Dich bitte einmal vor.

Hallo, ich bin Philipp, Senior Manager an unserem Standort in München.

Wie bist Du zu it-economics gekommen?

Nach meinem Informatik-Studium habe ich viele Jahre bei einer großen Beratung gearbeitet. Bezüglich Projekten und Kunden hatte ich viel Abwechslung, aber intern wollte ich mal etwas Neues sehen, gleichzeitig der Beratung treu bleiben. it-economics hat genau meinen Wünschen entsprochen: eine mittelständische Beratung, groß genug für Netzwerk und Abwechslung, dabei klein genug, um intern mehr Verantwortung zu übernehmen und Gestaltungsräume zu nutzen.

Was gefällt Dir am besten an Deinem Job?

Ich mag die Abwechslung und denke mich gerne in neue Themenfelder ein. Wenn ich auf ein neues Projekt komme, besonders bei einem für mich neuen Kunden, dann ist das jedes Mal ein Sprung ins kalte Wasser. Ich muss dann schnell die Problemstellung und Rahmenbedingungen verstehen, Netzwerke knüpfen und dabei die Kundenkultur aufnehmen. Dabei denke ich oft an meine Zeit, als ich als Rucksacktourist ferne Länder bereiste – die Herausforderungen dabei waren durchaus ähnlich.

Woran arbeitest Du gerade?

Momentan bin ich in einem Projekt involviert, welches maßgeblich in Singapur umgesetzt wird. Mir gefällt die Komplexität der Aufgaben und das internationale Flair. Singapur kenne ich bereits aus meinem Auslandsstudium, das hilft mit dabei natürlich.

Was magst Du nicht so gerne?

Aufgrund der Zeitverschiebung ist direkte Kommunikation nur am frühen Vormittag möglich. Ich bin eigentlich kein Frühaufsteher, aber manchmal muss das sein für eine effektive Zusammenarbeit.

Was schätzt Du am meisten bei it-economics?

Ich habe viele Möglichkeiten, mich intern zu engagieren. Dabei kann ich Verantwortung übernehmen und genieße Vertrauen und Gestaltungsfreiheit, um Themen zu entwickeln, die für unsere Mitarbeitenden und unsere Kunden wichtig sind. Beispielsweise bin ich als Product Owner unseres Value Steams “Software Delivery Management” verantwortlich, das Service Portfolio für Kunden weiterzuentwickeln und unseren Mitarbeitenden geeignete Trainings anzubieten. Meine Motivation, die mich vor knapp fünf Jahren zu it-economics brachte, hat sich bis heute bestätigt.