job I/O – Virtual Job Event: Triff IT-Arbeitgeber live am 07.03.2024 14:00 – 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job Event am 07.03. Jetzt kostenlos anmelden!
 

Thomas Klepp, Softwareentwickler ECU

Thomas Klepp

„Bei ASAP hat man viel Gestaltungsspielraum für die eigene persönliche und fachliche Weiterentwicklung. Das Miteinander im Team und mit den Vorgesetzten ist von Vertrauen geprägt. Ich kann an innovativen und anspruchsvollen Projekten mitwirken.“

Von Thomas Klepp

 

 

Thomas, wie bist du damals auf ASAP aufmerksam geworden?

Vor meinem Einstieg bei ASAP war ich bereits als selbstständiger Softwareentwickler für große Firmen, die mit ASAP zusammenarbeiten, tätig. Als ich mich entschieden habe wieder ins Angestelltenverhältnis zu wechseln, war für mich klar, dass ich gerne ein Teil des ASAP Teams werden will, denn schon vorher überzeugte mich die sehr kollegiale Unternehmenskultur.

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei ASAP aus?

Als Softwareentwickler arbeite ich natürlich vorrangig am Computer. Ich programmiere und entwickle neue Software und bin durch meine langjährige Berufserfahrung oft Ansprechpartner für eine ganze Reihe an unterschiedlichen Themen. Zudem helfe ich, wenn Probleme auftauchen und gelöst werden müssen. Bei Projekten unterstütze ich die Kolleg:innen und kann viele Tipps, Tricks & Impulse geben.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten nutzt du bei ASAP?

Es gibt eine ganze Reihe an Schulungen, an denen ich bereits teilgenommen habe. Diese reichen von Softskill-Schulungen, über Embedded Systems und Software-Schulungen bis hin zum Lernen von weiteren Programmiersprachen. Über ein internes Tool gibt es zusätzlich die Möglichkeit verschiedene Videos und Tutorials für die Einarbeitung in neue Themen abzurufen. Das Fortbildungsangebot ist sehr groß und wird stetig weiter ausgebaut.

Was war dein bisher größter Meilenstein?

Mein bisher größtes Projekt war die Prototypentwicklung eines Steuergeräts. Hier habe ich die Hardware in Betrieb genommen, die Software angepasst und Fehler, die aufgetaucht sind, gesucht und behoben.

Warum hast du dich für ASAP entschieden?

Was ich besonders schätze, ist die hohe Transparenz gegenüber den Mitarbeitenden. Man wird über alles, was im Unternehmen passiert, informiert. Grundsätzlich wird innerhalb der Firma sehr viel Wert auf das Miteinander und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden gelegt. Das spürt man im täglichen Kontakt untereinander und es schafft ein Umfeld, in dem man gerne arbeitet. 

ASAP Gruppe | Driven by future mobility – driven by you.

Zukunftsorientierte Technologien und Leidenschaft für Mobilität, das treibt ASAP als Engineering Partner der Automobilindustrie voran. Du möchtest Theorie und Praxis verbinden oder bist auf der Suche nach einem Einstieg in die Automobilbranche? Dann bist du bei ASAP genau richtig. Von Anfang an findest du bei uns Menschen, Projekte und Entwicklungschancen, die dich nach vorne bringen. Work-Life-Integration, individuelle Weiterentwicklung, innovative Projekte und dein:e persönliche:r Starthelfer:in bilden den Rahmen für einen idealen Einstieg ins Berufsleben. Wir unterstützen dich - ob als Praktikant:in, Werkstudent:in oder im Rahmen deiner Abschlussarbeit. Lerne schon während deines Studiums die Leistungsbereiche und Menschen hinter ASAP kennen.

www.asap.de/karriere