Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Niklas Kohlstruck, Praktikant Business Development

 Niklas  Kohlstruck

„Sehr positiv ist das unkonventionelle Arbeiten auf Augenhöhe“

Von Niklas Kohlstruck

 

 

Wie sieht ein typischer Tag bei der IoT Venture aus?

Ich starte den Tag gewöhnlich mit einem Blick auf meine To Do Liste und meinen Kalender, um dann meinen Arbeitstag grob zu strukturieren. Zu meinen Aufgaben gehören dabei unter anderem die Pflege unseres CRM-Tools, die Unterstützung bei der Kundenbetreuung und -akquise und der Support bei Business Development Themen. Ein wichtiger Bestandteil eines klassischen Arbeitsalltags ist auch der Austausch mit meinen Kollegen, sowohl in Meetings als auch ganz casual beim gemeinsamen Kaffetrinken oder dem gelegentlichen Pizzaessen/Mittagessen.

Was macht dir bei der Arbeit besonders viel Spaß?

Mir machen die Aufgaben besonders viel Spaß, an denen ich kontinuierlich mitwirke und nach und nach zum Experten werden kann. Dazu gehört beispielsweise die Arbeit mit unserem CRM-Tool. Außerdem gefällt mir die agile Zusammenarbeit mit den Kollegen sehr gut. Allgemein ist das Arbeiten in der Start-up-Szene sehr aufregend, da man ständig mit neuen Aufgaben betraut wird, schnell Verantwortung übernehmen kann und am Aufbau und Wachstum unserer Handelsmarke IT’S MY BIKE beteiligt sein kann und diese mitgestalten kann. Besonders spannend ist natürlich auch die schnellwachsende Fahrradbranche.

Was ist so spannend an der Fahrradbranche?

Mit den intelligenten Lösungen von IT’S MY BIKE können wir die Zukunft der Mobilität mitgestalten. Die Fahrradbranche ist eine boomende Branche, da immer mehr Menschen das e-Bike anstatt des Autos oder öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen, gerade auch durch Corona. Spannend im Tech-Umfeld zu arbeiten, da wir durch unsere Technologie die Digitale Transformation und die Konnektivität von Produkten weiter vorantreiben können.

Wie wurdest du im Team aufgenommen?

Ich wurde bei der IoT Venture GmbH von Anfang an freundlich aufgenommen und habe mich gleich wohlgefühlt im Team, man ist direkt ein festes Teammitglied. Das Team ist sehr dynamisch mit überwiegend jungen Kollegen, aber man kann auch von erfahrenen Mitarbeitenden lernen. Sehr positiv ist das unkonventionelle Arbeiten auf Augenhöhe mit flachen Hierarchien - man ist mit allen vom ersten Tag an per Du. Diversität wird bei IoT Venture auch großgeschrieben, denn das Team ist gemischt aus Männern und Frauen, auch aus verschiedenen Nationen, Jüngeren und Erfahrenen Kolleginnen und Kollegen.

Wo und wie arbeitest du?

Der größte Teil der Mitarbeitenden arbeitet im Technologie- und Gründerzentrum Hub 31 in Darmstadt. Hier sind mit Werkstätten und Co-Working-Arbeitsplätzen die besten Rahmenbedingungen gegeben, um Ideen zu entwickeln, sich zu vernetzen und Erfahrungen untereinander auszutauschen. Es ist aber auch für jeden möglich, jederzeit flexibel im Home-Office zu arbeiten, was gerade auch die Situation während der Corona-Pandemie erleichterte.

Was ist dir bei deiner zukünftigen Stelle besonders wichtig?

Zusammenarbeit im Team und ein gutes Arbeitsklima sowie Kommunikation auf Augenhöhe, spannende Aufgaben und Weiterentwicklung, Mitarbeit an Themen der Zukunft (wie eben Internet der Dinge z.B.) und flexible und moderne Arbeitsmodelle, wie es bei IoT Venture geboten wird.

Könntest du dir vorstellen nach deinem Studium fest bei IoT Venture einzusteigen?

Auf jeden Fall, da man bei vielen spannenden Themen mitwirken kann und vielfältige Aufgaben zu lösen hat. Die Zusammenarbeit mit dem Team macht super viel Spaß. Die Fahrradbranche und Mobilitätswende kann durch die Technologien von IT’S MY BIKE revolutioniert werden und es ist interessant, diesen Weg zu begleiten und ein Teil davon zu sein.